Alles zum Thema Bürgermeisterin

Beiträge zum Thema Bürgermeisterin

Lokales

Bauprojekt
Schulbau: Gloggnitz will nicht alle Mehrkosten schlucken

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass der Schulneubau in Gloggnitz deutlich teurer kommt als ursprünglich berechnet wurde, schmeckt Bürgermeisterin Irene Gölles gar nicht. Allerdings meinte sie: "Die Mehrkosten sind zu einem Teil dem Baukostenindex geschuldet, der von 2015 bis zum 1. Quartal 2019 bereits um über 11 Prozent gestiegen ist. Dies ist in Bezug auf die derzeitig ermittelte Projektkostenerhöhung um 22, 5% zu berücksichtigen." Zahlreiche Zusatzaufträge schlagen zu Buche. Alleine für Sport- und...

  • 15.05.19
PolitikBezahlte Anzeige
Peter Zwanziger

Causa Peter Zwanziger
Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig

Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig Bürgermeisterin soll eingreifen und Ordnung wiederherstellen Mittels einer Hauruck-Aktion wurde der Klagenfurter Marktkoordinator Peter Zwanziger im Jänner 2019 zwangsversetzt. Jetzt werden immer mehr Details bekannt, die aufzeigen, dass das Vorgehen der Verantwortlichen in dieser Sache fragwürdig ist. „Peter Zwanziger ist ein gewähltes Organ der Gemeinde- Personalvertretung und steht daher gesetzlich unter einem besonderen Schutz. Kraft...

  • 19.04.19
Lokales
Der Baumbestand davor ...
3 Bilder

Schiltern
Baumschnitt in Schiltern: Angst um Meister Adebar

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Seele eines Tierfreundes blutet angesichts eines Baumschnitts in der Naturpark-Gemeinde Seebenstein. Direkt gegenüber des neuen Gemeindeamtes in Schiltern verrichteten die Kettensägen ihr Werk. "Trotz zweimaligen Hinweis auf ein Brutvorkommen des Weißstorches – in NÖ besonders geschützt laut der Artenschutzverordnung – wurden völlig sinnlos in unmittelbarer Nähe gesunde Bäume vernichtet", beschreibt ein Tier- und Naturliebhaber gegenüber den Bezirksblättern den Frevel....

  • 17.04.19
Leute
Vorne: Ernst Gratz Ernst (KB Mittersill), Bgm. Sonja Ottenbacher und Franz Brinek sen. (60 Jahre Treue) 2. Reihe: Obmann Peter Höller, Josef Höller (50 Jahre Treue) Alois Ronacher (Obmann-Stellvertreter), Johann Rattensberger (50 Jahre Treue). Hinten: Hans
Egger (KB Uttendorf), Josef Egger-Gassner Josef (60 Jahre Treue)  und Gerhard Rauchenwald (40 Jahre Treue).

Kameradschaftsbund
Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung in Stuhlfelden

"Frieden ist niemals eine Selbstverständlichkeit", meinte Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher in ihrer Ansprache. STUHLFELDEN. Mit den Trompetenklängen des Liedes „Ich hatte einen Kameraden...“ wurden bei der Jahreshauptversammlung am vorangegangenen Sonntag der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege aus dem Oberpinzgauer Ort gedacht. Vorgelesen wurden deren Namen von Peter Höller, dem Obmann des örtlichen Kameradschaftsbundes. Ansprache der Bürgermeisterin So war -  wie jedes Jahr an...

  • 11.04.19
Lokales

Leserbrief: Schwechats Bürgermeisterin nimmt Stellung

Nach dem Lesen der Ausgabe mit dem Artikel zur Kinderbetreuung muss ich leider eine Korrektur anbringen: Die Aussage „bei der Anmeldung wartet man stundenlang mit Kind und wird dann nach 2 Minuten weggeschickt", kann ich so einfach nicht stehen lassen! Vor mittlerweile 3 Jahren haben wir, angeregt von der zuständigen Stadträtin und mir, das System völlig verändert: Die Anmeldungen erfolgen nun in Form eines „Tages des Kindes“ im Rathaus bzw. seit heuer in zwei  Nachmittagen bzw. Abenden im...

  • 25.03.19
Lokales
"Wir haben eine weitere Frau Bürgermeisterin!", lässt der Kindergemeinderat aus dem Sitzungssaal im Zwentendorfer Rathaus wissen.

NÖ Jugend-Partnergemeinde
Zwentendorfer Kinder wählen "eigene" Bürgermeisterin

Der Kindergemeinderat tagte im Zwentendorfer Rathaus und wählte eine zweite Frau Bürgermeisterin. ZWENTENDORF (pa).  In Zwentendorf dürfen Kinder im Kindergemeinderat mitarbeiten und mitentscheiden. Letzte Woche tagte dieser im Sitzungssaal. Die Bürgermeisterwahl stand an. In einer geheimen Wahl wurde Vivienne Locquet-Bayard zur Bürgermeisterin gewählt. Vizebürgermeister ist Tristan Berthold. Ein weiterer Programmpunkt war ein Interview mit Frau Bürgermeisterin Marion Török: Welche Farbe ist...

  • 22.03.19
Lokales

5 Fragen aus der Region
Kennst du die Antworten?

In welcher Katastralgemeinde Neunkirchens sorgt ein Baumschnitt für Wirbel? Wie viele Straßenkilometer trennen die Gemeinden Enzenreith und Seebenstein voneinander? In welcher Gemeinde wird Ulrike Trybus Bürgermeisterin? In welcher Stadt wurde wieder in eine Schule eingebrochen? Was ist der älteste, erhaltene Teil, der Wehrkirche in Edlitz?

  • 15.03.19
  •  1
Politik
Helga Krismer: "Frauen sollten sich genau anschauen, wie ihre Wunsch-Partei Frauen fördert."
2 Bilder

Bürgermeisterinnen
Nur wenige Frauen an der Spitze

Wie sieht’s mit der Gleichberechtigung in der Politik im Bezirk Baden aus? BEZIRK (mec). „So lange es mehr Bürgermeister, die Franz heißen, gibt, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten NÖs besetzen Frauen, zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Nur drei von...

  • 12.03.19
Lokales
EB Andreas Taller, Elisabeth Wagner (Gemeindebetreuerin für das Waldviertel der Energie- und Umweltagentur NÖ), Bürgermeisterin Liselotte Golda, Landesenergieberater Walter Baumgartner

Mobilität ist wichtiges Thema für Hadersdorf-Kammern

HADERSDORF/KAMP. Die Gemeinde Hadersdorf-Kammern nutzte ein kostenloses Beratungsgespräch der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) um sich über die Serviceangebote des Landes NÖ zu informieren. Die eNu steht den Gemeinden als erste Anlaufstelle in den Bereichen Klima, Umwelt und Energie zur Verfügung. Neben dem persönlichen Service vor Ort bietet das Umwelt-Gemeinde-Service der eNu auch Beratungen über das Umwelt-Gemeinde-Telefon (02742 22 14 44) sowie aktuelle Informationen und...

  • 12.03.19
Politik
Power-Frauen in politischem Amt: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Petzenkirchens Bürgermeisterin Lisbeth Kern.

Bürgermeisterinnen-Nachwuchs gesucht
Melks starke Frauen an der Macht

BEZIRK. „Solange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, solange stimmt etwas nicht.“ So pointiert, benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer zu wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs besetzen Frauen. Das zeigt eine Auswertung des Gemeindebundes. Grund genug uns zu fragen: Wie sieht's mit der Gleichberechtigung in der Politik im...

  • 12.03.19
Politik
Der Wahltag ist vorbei und brachte neben alten Bekannten auch neue Gesichter in die Gemeinden.
2 Bilder

Pongau wählt
Am Ende des Wahltages

Die Wahl ist zu Ende und im Pongau gab es einige Überraschungen und ausstehende Entscheidungen. PONGAU. Am 10. März fanden die Gemeindevertretungswahlen in ganz Salzburg statt. Im Pongau gab es viele zu erwartende Ergebnisse, aber auch manche Überraschung. Zwei Stichwahlen stehen an Markus Viehhauser von der ÖVP holte sich zwar die meisten Stimmen der Bad Hofgasteiner, konnte sich aber nicht die absolute Mehrheit sichern. In 14 Tagen kommt es zu einer Stichwahl zwischen Viehhauser und...

  • 11.03.19
  •  2
Lokales
<f>Ulrike Trybus wird </f>Altendorfer Ortschefin.
2 Bilder

Frauenanteil in der Politik
Die sieben Ortschefinnen

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Sechs Bürgermeisterinnen arbeiten in unserem Bezirk. Im April kommt eine Ortschefin dazu. "So lange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht", so pointiert skizziert Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer zu wenige Frauen in unserer Politik gibt. Die Gemeindepolitik macht da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs ist von Frauen besetzt. Das...

  • 11.03.19
  •  1
Politik
Angela Baumgartner
4 Bilder

Internationaler Frauentag
Bezirk Gänserndorf: vier Chefinnen in den 44 Gemeinden an der Macht

BEZRIK. „So lange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme, nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten NÖs besetzen Frauen. Von den 44 Chefsesseln in den Gemeinden des Bezirks werden vier von Frauen besetzt. Mit 9,1 Prozent rangiert der Bezirk im unteren Drittel des Landes. Zudem...

  • 11.03.19
PolitikBezahlte Anzeige
Bürgermeisterin Gerlinde Schneider (m.) mit Katharina Lammer (l.) und Lisa Ederer, Schülerinnen der HLW FW Weiz.

Starke Frauen
10 Jahre Bürgermeisterin Gerlinde Schneider

Gerlinde Schneider, Bürgermeisterin von Puch bei Weiz, ist bereits seit 10 Jahren im Amt. Schon in ihrer Jugend hat sie sich bei vielen Vereinen engagiert und sich somit in die Bevölkerung eingebracht. In weiterer Folge wurde sie in den Gemeinderat aufgenommen und war zu dieser Zeit die einzige Frau. Ihr Ziel war damals schon, sich für die Einwohner einzusetzen. Als nächsten Schritt trat Frau Schneider die Stelle als Vizebürgermeisterin an und wurde dann alsbald zur Bürgermeisterin von Puch bei...

  • 08.03.19
Leute

Personalia
50 Jahre Eheglück

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Brigitte und Karl Brandtner feierten kürzlich ihre Goldene Hochzeit. Seitens der Stadtgemeinde Gloggnitz gratulierten Bürgermeister Irene Gölles, Gemeinderat Martina Alfanz-Nagl und Stadtrat Herbert Malik recht herzlich.

  • 08.03.19
Politik
Evi Huber (St. Johann), Waltraud Pichler (Pfarrwerfen) und Christine Lang (Schwarzach) sind auf den Pongauer Wahllisten weit vorne.

Wahl 2019
Wo Frauen in Pongauer Parteien ein Wörtchen mitreden

Immer wieder diskutiert: die Frauenquote auf den Wahllisten für die Gemeindevertretungswahlen. Wir haben uns die Pongauer Listen genauer angesehen. PONGAU (aho). Wiederum haben wir die Kandidaten zur Gemeindevertretungswahl, die auf den ersten zehn Plätzen aller 78 Listen im Pongau zur Wahl stehen, unter die Lupe genommen. Diesmal lag der Schwerpunkt auf dem Frauenanteil. Die Frauenquote aller 1.556 Pongauer Kandidaten als auch jene der 667 Kandidaten auf den ersten zehn Listenplätzen ihrer...

  • 06.03.19
Politik
Liselotte Kashofer an einem ihrer letzten Tage im Büro.

St. Georgens Alt-Bürgermeisterin Kashofer zieht Bilanz: "Können stolz darauf sein"

Liselotte Kashofer, ÖVP-Bürgermeisterin von St. Georgen/Y., verrät die Gründe ihres Rückzugs und zieht Bilanz. BEZIRKSBLÄTTER: Warum ziehen Sie sich zurück? LISELOTTE KASHOFER: Ich bin jetzt 64 Jahre und habe somit ein Alter erreicht, bei dem Frauen schon längst in Pension sind. Nach zehn Jahren intensiver Arbeit als Bürgermeisterin muss man auch ehrlich sagen, dass es anstrengender wird, desto älter man wird. Bevor die Energie und die Visionen nachlassen, ist es Zeit zurückzutreten. Es...

  • 22.02.19
Leute

Geburtstag
90-er Feier in der Alpenstadt Gloggnitz

BEZIRK NEUNKIRCHENN. Frieda Probst feierte neuerlich ihren 90. Geburtstag. Neben Ehemann Michael Probst gratulierte der rüstigen Gloggnitzerin auch eine Delegation der Stadtgemeinde Gloggnitz. So stellten sich Bürgermeisterin Irene Gölles und Gemeinderat Michael Kopp bei der Jubilarin mit Glückwünschen ein.

  • 21.02.19
Politik
Frauenpower: Bgm. Barbara Walch wurde von BH Unger angelobt.

Wundschuh
Neue Bürgermeisterin angelobt

In Wundschuh wurde vergangene Woche unter Anwesenheit aller Gemeinderäte Barbara Walch einstimmig zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Bezirkshauptfrau Angelika Unger nahm noch am selben Abend die Angelobung vor. Ebenfalls einstimmig wurde Ronald Friedrich zum neuen Gemeindekassier gewählt. Auf das frei gewordene Gemeinderatsmandat ist Michael Heric nachgerückt.

  • 19.02.19
Politik
Posch-Gruska war bereits von 2005 bis 2010 Landtagsabgeordnete.

Wechsel in den Landtag
Bundesrat ade für Inge Posch-Gruska

HIRM. SPÖ-Bundesrätin Inge Posch-Gruska hat vergangene Woche Abschied vom Bundesrat genommen. Die 56-jährige Bürgermeisterin aus Hirm legt ihr Mandat zurück und wird wieder Landtagsabgeordnete. Als Landtagsabgeordnete wird Posch-Gruska für die Bereiche Gesundheit, Kultur und Tierschutz zuständig sein. „Ich freue mich auf neue Herausforderungen“, so die scheidende Bundesrätin und neue Landtagsabgeordnete.

  • 18.02.19
Freizeit

Hochzeitsideen & Feste feiern
Das Fotografen-Monopol im Hochzeitsschloss fällt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Über Jahre hatte ein Fotograf das Exlusiv-Recht darauf, Hochzeiten auf Schloss Gloggnitz fotografieren zu dürfen. Das ist in Bälde vorbei. "Die Auflösung dieses Exklusiv-Rechts wird im Gemeinderat behandelt", bestätigt Bürgermeisterin Irene Gölles im Bezirksblätter-Gespräch. Dieser exklusive Vertrag mit dem Fotografen stammt aus den 90-er Jahren. Stadtrat Peter Kasper zum Fall dieser Monopolstellung: "Es war eine wirtschaftliche Entscheidung, den Vertrag mit dem Fotografen...

  • 10.02.19
  •  2
Freizeit
Austausch des Heizungssystems im Schloss. Statt Öl werden nun Pellets verfeuert.
2 Bilder

Hochzeitsideen & Feste feiern
Investitionen in das Hochzeitsschloss

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadtgemeinde Gloggnitz investierte wieder in die Bausubstanz von Schloss Gloggnitz. Bürgermeisterin Irene Gölles: "Um das Schloss für unsere Brautpaare, die im Schloss heiraten wollen, für unsere Besucher des Restaurants und der diversen Veranstaltungen, wie z.B. die Hochzeitsausstellung, auch als unser Wahrzeichen und großes Kulturgut, attraktiv zu halten, müssen laufend Erneuerungen bzw. Sanierungsmaßnahmen getroffen werden." Pellets statt Öl So wurde nun die...

  • 09.02.19
Lokales
Mobilitätskonzept für Westendorf.

Westendorf
Mobilitätskonzept für Gemeinde Westendorf

WESTENDOrF. "Um das oft diskutierte Thema Verkehr auch künftig gut bewältigen zu können, die richtigen Weichen zu stellen und wichtige Maßnahmen zu setzen, wurde mit der Beteiligung von Westendorfer Bürgern aus allen Ortsteilen ein Mobilitätskonzept erarbeitet", so die Westendorfer Bgm. Annamarie Plieseis. Das Konzept soll der Bevölkerung noch öffentlich präsentiert werden. Der Termin war verschoben worden (gesundheitliche Gründe des Verkehrsplaners, Anm.), wie die Ortschefin...

  • 06.02.19
Lokales

Personalia
Zum 95-er kam die Bürgermeisterin vorbei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Maria Schruf feierte vor kurzem ihren 95. Geburtstag. Seitens der Stadtgemeinde Gloggnitz stellten sich Bürgermeisterin Irene Gölles und Gemeinderätin Iris Hintringer als Gratulanten ein. Natürlich hatten sie für die Jubilarin auch einen hübschen Blumenstrauß dabei.

  • 06.02.19