Stadtgemeinde

Beiträge zum Thema Stadtgemeinde

Auch eine Pumptruck-Anlage steht bereit.
2

Funpark Opening Kitzbühel
Das Funpark Opening fiel ins Wasser

KITZBÜHEL. Am Freitag, 13. Mai, wurde die Saison im Funpark Kitzbühel offiziell eröffnet. Wenn auch mit Einschränkungen. Denn ein starker Regenguß just vor dem offiziellen Zeitpunkt (16 Uhr) war Spielverderber, das Opening fiel sprichwörtlich ins Wasser. Ein paar coole Drinks konnten wenigstens geschlüft werden... Eingeladen hatten Stadtgemeinde Jugendzentrum Freiraum und KC750. Seit 2019 gibt es beim Skateparks (mit neuem Asphalbleag) auch eine Pumptrack-Anlage, die gut frequentiert...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Teilnehmer des Vereinsstammtisches.

Stadt Tulln
Erfolgreicher Vereinsstammtisch mit 50 Teilnehmern

TULLN. Auf Einladung der Stadtgemeinde Tulln fand am 28. April der mittlerweile 8. Vereins- und Funktionärsstammtisch mit rund 50 Teilnehmer statt. Dabei wurden einerseits hilfreiche Informationen gesammelt an die Vereine weitergegeben, andererseits viel Raum für Vernetzung untereinander geboten. „Bei den über 50 TeilnehmerInnen aus Sport- und Kulturvereinen, sowie Jugend- und Sozialvereinen war nach der Zeit des winterlichen „Abstand Haltens“ eine deutliche Aufbruchstimmung spürbar: Die...

  • Tulln
  • Victoria Edlinger
1 1 3

Lebenshilfe Fürstenfeld
Eine Eberesche mit Symbolkraft

Die Lebenshilfe Fürstenfeld und Vertreter der Stadtgemeinde pflanzten gemeinsam einen Inkusionsbaum im Wallgraben. FÜRSTENFELD. Die Lebenshilfe Fürstenfeld nahm den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen zum Anlass, um im Rahmen eines Treffens mit Vertretern der Stadtgemeinde einerseits den von der Lebenshilfe Österreich gestalteten Leitfaden zur Inklusion in Gemeinden zu überreichen, und andererseits mit dem Pflanzen eines Baums ein Zeichen für das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Abteilungsvorständin der Bildungsregion Ost Bettina Ellinger, Dir. Angelika Trenkwalder, Bgm. Klaus Winkler mit SchülerInnen der Sportklasse 4s.

Billardtisch an Mittelschule
Schüler können nun auch Billard spielen

KITZBÜHEL. Die Sportmittelschule Kitzbühel ist dank der laufenden Unterstützung der Stadtgemeinde Kitzbühel und der Sprengelgengemeinden eine der am besten ausgestatteten Schulen im Bezirk. Nun kam mit Hilfe der Stadtgemeinde Kitzbühel unter Bgm. Klaus Winkler eine weitere, besondere Gerätschaft hinzu. Die SchülerInnen konnten einen Billardtisch in Empfang nehmen. Dieses Sportgerät fordert und schult vor allem die Hand-Augenkoordination der Kinder und ist zudem ein beliebter Sportgegenstand....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
14 Gebäude der Stadtgemeinde sollte versorgt werden.
2

Energie-Projekt
Bischofshofen sagt Strom-Preis mit Genossenschaft Kampf an

Mit einer neu beschlossenen Genossenschaft verspricht sich die Stadtgemeinde mehr Strom-Unabhängigkeit. Im Zuge des Projektes sollte am Dach des Wirtschaftshofes eine große Photovoltaik-Anlage entstehen, mit der die Gebäude der Gemeinde mit Energie versorgt werden sollten. BISCHOFSHOFEN. Altenmarkt machte letzte Woche den Anfang – nun zieht auch Bischofshofen mit. Nach jahrelangem Bemühen des Vizebürgermeisters Josef Mairhofer beschloss man nun die erste Energiegenossenschaft der Stadt und hat...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Weiss

Wirtschaft
Schwechat präsentiert aktuellen Rechnungsabschluss

Der Schwechater Gemeinderat genehmigte mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ, Neos und GfS vor Ostern den Rechnungsabschluss für das Jahr 2021. Die ÖVP stimmte dagegen, die Grünen enthielten sich. SCHWECHAT. Das Jahresergebnis aus 2021 kann sich durchaus sehen lassen. Der Schuldenstand verringerte sich mit 31.12.2021 auf 50,78 Mio. Euro. Am 1.1.2021 war dieser noch mit 54,63 Mio. Euro dotiert. Somit liegt der derzeitige Schuldenstand sogar unter jenem aus 2009 – damals waren es mehr als 54 Mio Euro. Die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeisterin Karin Baier und die Mitarbeiter des Städtischen Bauhofs Erwin Dorn und Franz Sitsch.

Lokales
Schwechat sammelt den Müll jetzt elektrisch

Die Stadtgemeinde schaffte ein neues Fahrzeug für den Bauhof an. SCHWECHAT. Für die Entleerung der kleinen orangenen Mistkübel im gesamten Stadtgebiet wurde ein neues Müllfahrzeug angeschafft. Es ist das erste Fahrzeug des Fuhrparks am Städtischen Bauhof mit einem elektrischen Antrieb. Weniger Schadstoffe und LärmDer Elektromotor spart einiges an Schadstoffemissionen ein. Gerade bei einem kleinen Fahrzeug wie diesem ist ein elektrischer Antrieb sinnvoll. Geladen werden kann das Fahrzeug über...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
v.l.n.r.: Peter Staudinger (Fraktionsobmann ÖVP), Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger (SPÖ), Architekt Mag. Georg Hochleitner, Aloisia Altmanninger (Fraktionsobfrau Grüne), Ing. Fabian Braunsberger (GR ÖVP), DI (FH) Jens Baumgartner (Stadtrat FPÖ)
4

Laakirchen wird Laakirchen
Eine Stadt entwickelt sich

„Stillstand bedeutet Rückschritt!“, so die Kernaussage von Architekt Mag. Georg Hochleiter, der am 21.4.2022 das neue Stadtentwicklungskonzept den eingeladenen Pressevertretern vorstellt.BGM Ing. Fritz Feichtinger betont: „Laakirchen soll im Stadtkern eine Begegnungszone werden, wo man sich trifft, wobei nicht der Verkehr, sondern der Mensch – der Laakirchner im Mittelpunkt stehen soll!“ Laakirchen wird bewegter, menschlicher, moderner, regionaler, nachhaltiger, vielseitiger werden – so lauten...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Im Rathaus wurden Rechnungsabschlüsse beschlossen.

Kitzbühel - Gemeinderat
41,77 Millionen Euro Erträge im Kitzbüheler Jahresabschluss

Große Mehrheit für Rechnungsabschlüsse; starke eigene Steuern, historisch geringer Verschuldungsgrad für die Stadtgemeinde. KITZBÜHEL. Im Gemeinderat wurden die Rechnungsabschlüsse der Stadtgemeinde und der städtischen Wirtschaftsunternehmen 2021 beschlossen (16 Ja, 2 Enth.). Sehr gute Zahlen weist der Bereich "eigene Steuern" (gesamt 11,52 Millionen Euro) auf: u. a. Kommunalsteuer 5,5 Mio. €, Grundsteuer B 2,3 Mio. €, Freizeitwohnsitzabgabe 914.000 €, Strafgelder 484.000 €. Die Ertragsanteile...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vzbgm. Andreas Klos, StR und Büchereileiterin Ingrid Sperl, Bgm. Albert Pitterle, Dagmar Rosenkranz, Kultur-StR. Anita Zehetmayer und GR Isabell Stella-Edelbauer

Hainfeld
Eine Lesung "Ein Leben in Lyrik" von Dagmar Rosenkranz

HAINFELD. In der Stadtbücherei Hainfeld fand die Lesung "Ein Leben in Lyrik" der Neohainfelderin Dagmar Rosenkranz statt. Mit 45 Besuchern war der Saal bestens gefüllt und gab es im Anschluss interessante Gespräche über das Schreiben an und für sich und die Inspirationen dazu, welche zu diesem gelungenen Buch geführt. Die Crew des Gasthauses Engl, im Besonderen die Tochter der Autorin, sorgten für das kulinarische Wohl der Gäste. Frau Rosenkranz gibt auch in Ihren Seminaren "Kreatives...

  • Lilienfeld
  • Franziska Pfeiffer
Bürgermeister Leopold Astner gratulierte dem Langzeit-Ehepaar höchst persönlich.

Hermagor
Marmor, Stein und Eisen bricht, nur diese Liebe nicht

Das Ehepaar Oppl feierte ihre Steinerne Hochzeit. HERMAGOR. Wie bereits Drafi Deutscher in seinem Hit “Marmor, Stein und Eisen bricht“ gesungen hat, so ist auch die große Liebe des Ehepaares Adelhaid und Josef Oppl nie gebrochen. Nun geht das Liebespaar bereits über 67 Jahre gemeinsam durch das Leben. Am 9. April war es dann so weit: Das Ehepaar feierte die Steinerne Hochzeit im kleinen Kreise mit der Familie. Im Namen der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See überbrachte Bürgermeister Leopold...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Der Ausschuss für Stadtmarketing beim neu errichteten Fotopoint vor dem Rathaus
1 6

Spittal/Drau
Osterprogramm war ein Erfolg

Das bunte Osterprogramm der Stadtgemeinde Spittal hat viele Menschen in die Innenstadt gelockt.  SPITTAL. Beim neu errichteten österlichen Fotopoint vor dem Rathaus konnten die Besucher schätzen, wie viele bunte Eier sich in der Glasbox befinden und 16 tolle Preise, zur Verfügung gestellt von Spittal Betrieben, gewinnen. Von den 500 Schätzungen lag Dietmar Kresse punktgenau – er erriet die 367 Eier. OstermarktDer Ostermarkt am Rathausplatz bot Gelegenheit, bäuerliche Spezialitäten für die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Bürgermeisterin Karin Baier hat die Lernunterlagen in ihrem Büro selbst gesichtet.

Lokales
Lernunterlagen für Ukraine Flüchtlinge in Schwechat

Spielerisch Deutsch und Englisch lernen. SCHWECHAT. In der Flüchtlingsunterkunft im Schloss Freyenthurn in Schwechat sind viele Kinder untergebracht. Bürgermeisterin Karin Baier hat in Kooperation mit der Landtagsabgeordneten Elvira Schmidt nun Lernunterlagen beschafft, die den Kindern auf spielerische Weise die Sprachen Deutsch und Englisch näher bringen sollen. Kopiervorlage im Rathaus„Mir war es wichtig, der Langeweile unserer Kinder in der Flüchtlingsunterkunft ein bisschen...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Der neue Pächter führte früher bereits das "Neusiedler" im Stadtkern.

Stadtgemeinde Neusiedl am See
„Roman’s am See“ im Strandbad eröffnet

Ein weiteres kulinarisches Highlight hat in Neusiedl am See seine Pforten geöffnet. NEUSIEDL AM SEE. Roman Kiaba betreibt seit April den Versorgungskiosk mitten im Seebad mit Sitzplätzen im Außenbereich und hat daraus „Roman’s am See“ gemacht. Schwimmbad-Klassiker und selbstgemachte LimoDer neue Betreiber serviert Burger sowie Hot-Dogs und noch weitere beliebte Schwimmbad-Klassiker wie Frankfurter Würstel und Pommes Frites, aber auch vegetarische Alternativen und sommerliche selbstgemachte...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Die Stadtgemeinde Neusiedl unterstützt mit dem Land ihre heimischen Studentinnen und Studenten.

Stadtgemeinde Neusiedl am See
Semesterticket-Förderung für Studierende

Studentinnen und Studenten mit Hauptwohnsitz im Burgenland erhalten seit 2008 einen Zuschuss zu den Kosten des Semestertickets vom Land Burgenland. NEUSIEDL AM SEE. In seiner Sitzung vom 28. März 2022 hat der Gemeinderat der Stadtgemeinde Neusiedl am See auf Antrag der Bürgermeisterin LAbg. Elisabeth Böhm einstimmig beschlossen, die verbleibenden 50 Prozent der Kosten für die Benützung von öffentlichen Verkehrsmitteln zu einem Studienort in Österreich zu fördern. Hälfte der Kosten bis max. 76...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Die Stadtgemeinde Neusiedl möchte die Nutzung des E-Bike als gesundes, ökologisches und kostengünstiges Transportmittel vorantreiben.

Stadtgemeinde Neusiedl am See
Förderung für den Kauf von E-Fahrrädern

E-Bikes liegen voll im Trend – ob als Mountainbike, Lastenrad oder Stadtflitzer bewährt sich die Elektromobilität auf vielen Wegen. NEUSIEDL AM SEE. Die Stadtgemeinde Neusiedl am See unterstützt diesen Trend mit einer Förderung für den Ankauf von Elektro-Fahrrädern und Fahrradanhängern. Voraussetzungen für FörderungDabei ist jeweils die Anschaffung eines E-Bikes in der Höhe von 10 Prozent jedoch maximal 150,00 Euro oder ein Fahrradanhänger mit 50 Prozent jedoch maximal 150,00 Euro des...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Böhm (m.) ist sehr zufrieden mit dem Finanzjahr 2021 in Neusiedl am See.

Stadtgemeinde Neusiedl am See
Rechnungsabschluss 2021 zeigt guten Kurs

Das Finanzjahr 2021 fiel insgesamt sehr gut für die Stadtgemeinde Neusiedl am See aus, so Bürgermeisterin Elisabeth Böhm zum Rechnungsabschluss des vergangenen Jahres. NEUSIEDL AM SEE. Es konnten Investitionen in der Höhe von 3,5 Millionen Euro getätigt und Schulden in Höhe von 1,4 Millionen Euro abgebaut werden. Covid-Auswirkungen noch spürbarDie Einbußen, welche die COVID-19 Pandemie seit ihrem Ausbruch mit sich gebracht hat, seien in der öffentlichen Finanzkraft immer noch spürbar aufgrund...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Der neue Stadtimker wurde im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Sein Motto: "Geht's den Bienen gut, geht's uns allen gut".
4

"Knittelfeld summt"
Die Stadtgemeinde hat einen neuen Stadtimker

Bereits im Jahr 2020 wurde das BürgerInnenbudget von Knittelfeld beschlossen. Die Bevölkerung entschied sich für "Knittelfeld summt". Ein großer Teil dieses Projektes ist die Einführung eines Stadtimkers.  KNITTELFELD. Im Jahr 2020 startete das Projekt "BürgerInnenbudget". Im Zuge dieser Initiative konnte die Bevölkerung entscheiden, was mit insgesamt 50.000 Euro umgesetzt werden wird. Sieben Ideen standen zur Auswahl. Der Sieger war das Projekt "Knittelfeld summt". "Über 2.000 Leute haben...

  • Stmk
  • Murtal
  • Julia Gerold
Amtsmitarbeiter Martin Muik ist nach 47 Jahren in der Stadtgemeinde in den Ruhestand getreten.

Martin Muik
Güssinger "Institution" nach 47 Jahren in Pension

Nach mehr als 47 Jahren hat Martin Muik seinen Dienst in der Stadtgemeinde Güssing beendet und ist in den Ruhestand getreten. Seit 1975 war Muik in verschiedensten Abteilungen im Rathaus tätig: im Meldeamt, im Standesamt, in der Abgabenbuchhaltung, im Bauamt, in der Personalabteilung, in der Lohnverrechnung. "In fast jedem Haus""Als Vertreter des Bauamts war ich in fast jedem Haus, das in den letzten 27 Jahren gebaut oder umgebaut wurde", erzählt Muik, der auch 15 Jahre als Vorsitzender im...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Josef Polic von der Firma “Reform”, Wirtschaftshof-Vizechef Michael Greimel, Fahrzeughändlerin Maria Fendt, Infrastruktur-Stadtrat Oliver Hausner und Bürgermeister Thomas Ram bei der Übergabe des hochmodernen Wagens.

Lokales
Ein neuer Allrounder für Fischamends Bauhof

Ob streuen im Winter oder gießen im Sommer – das nagelneue Multifunktion-Fahrzeug für den Fischamender Wirtschaftshof ist vielseitig einsetzbar und durch seine kompakte Größe ideal auch für enge Wege oder Zufahrten. FISCHAMEND. Fischamends Infrastruktur-Stadtrat Oliver Hausner: “Man kann das Fahrzeug mit verschiedenen Geräten kombinieren und damit zum Beispiel auch Grünflächen bearbeiten. Ein wertvoller Allrounder für die Gemeinde!” Symbolische SchlüsselübergabeAuch Bürgermeister Thomas Ram ist...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
START.N eröffnet: H. Huber, K. Winkler, H. Lechner, St. Niedermoser, P. Seiwald, Th. Unterberger, G. Gebhardt.
22

Eröffnung START.N
Erfolgreicher Auftakt für START.N Gründerzentrum

Container-Räume für Gründer/Start-ups in Kitzbühel; feierliche Eröffnung; bereits 60 % Auslastung. KITZBÜHEL, BEZIRK. Am Samstag (9. 4.) wurde das Gründerzentrum START.N offiziell eröffnet und seiner Bestimmung übergeben. Die 23 Container-Büros sind bereits zu 60 % ausgelastet und die weitere Nachfrage nach leistbarem Raum von Gründern, Jungunternehmern bzw. Start ups ist hoch. "Im März 2021 gab es erste Gespräche. Thomas Hechenberger (Sparkasse) kam auf mich zu mit der Idee, leistbare...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Kinder freuen sich, dass die bunte Osterwelt schon eingerichtet wurde.
1 2 4

Frohnleiten
Stadtgemeinde zeigt sich für Ostern wieder farbenfroh

Wenn es darum geht, sich mit Dekorationen auf das Osterfest vorzubereiten, ist Frohnleiten immer eine Nasenlänge voraus. Überall im gesamten Stadtgemeindegebiet sind Ostereier, -hasen und auch bunte Schmetterlinge schon platziert worden. FROHNLEITEN. 130 große Holzosterhasen, die von Kindern bemalt wurden, Schmetterlinge und tausende Ostereier zieren derzeit den Hauptplatz und die Ortseinfahrten von Frohnleiten. Dazu kommt eine entzückende kleine Ostererlebniswelt, die sofort von den jüngsten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sieg für das Team der Stadtgemeinde Kitzbühel.

3. Hockey-Cup
Stadtgemeinde Kitzbühel holte Hockey-Titel

Stadtgemeinde Kitzbühel holte zum ersten Mal den Sieg beim Kitzbüheler Hockey Cup. KITZBÜHEL. Beim 3. Hockey-Cup in Kitzbühel konnte sich das Team der Stadtgemeinde Kitzbühel erstmals den Titel sichern. Der Cup wurde erstmals nach zwei Jahren Pause im März im Sportpark durchgeführt. Neben dem Veranstalter EC Langau kämpften die Eisbären Going, die Stadtgemeinde, die Kufstein Dragons sowie zum ersten Mal die „Don Promillos“ um den Titel. Im hochklassigen Endspiel konnte sich die Stadtgemeinde...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Roman Langer, Erhard Neubauer, Stefan Lang, Helmut Koch, Eva Heilinger und Helmut Greylinger.
31

Stadt Retz sagt danke
Verdiente Retzer ausgezeichnet

Helmut Koch, Erhard Neubauer und Helmut Greylinger wurden für ganz unterschiedliche Dinge geehrt, doch eines haben sie alle gemeinsam - die Ergebnisse kamen der Allgemeinheit zugute. RETZ. Für außergewöhnliche Leistungen erhielten bei einer Festsitzung der Stadtgemeinde Retz drei Personen eine ganz besondere Ehrung. Stadträtin Claudia Schnabl begrüßte die Gäste im Saal des historischen Rathauses. Für besondere Leistungen Altbürgermeister überraschte im Vorjahr alle mit seinem Rücktritt und...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

4
  • 18. Juni 2022 um 19:00
  • Stadtgemeinde Deutsch-Wagram (STADTAMT)
  • Deutsch-Wagram

Magic Musicals

Das SingingDREAMTeam mit Regine Pawelka-Oskera, Margit Pregler, Branimir Agovi, Natascha Rojatz (Saxophon, Klarinette) und Roman Teodorowicz (Klavier) präsentieren dem Publikum Musical-Highlights von damals und heute. Die Veranstaltung findet im wuderschönen Ambiente des Trauungssaales der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram statt. Beginn: 19 Uhr / Einlass: ab 18 . Uhr VVK: € 15,-- / AK: € 18,-- Reservierungen unter 0699 - 11 48 38 48 erbeten. In der Pause wird es ein kleines Buffet mit Brötchen und...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.