stadt

Beiträge zum Thema stadt

Lokales

Klima-Energie-Modellregion Krems: Ausblick bis 2023

Bürgermeister Dr. Reinhard Resch: „Ziel ist die Energieautarkie bis 2030“ KREMS. Seit 2011 ist die Stadt Krems Klima-Energie-Modellregion Krems (KEM Krems). Seither wurden zahlreiche Klimaschutz-Projekte auf den Weg gebracht. Bis 2023 sind weitere Zukunftsprojekte geplant. „Die Stadt Krems hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 energieautark zu sein. Klimaschutz und schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen sind gefragt, wenn wir unsere Umwelt retten wollen“, sagt Bürgermeister Dr....

  • 02.06.20
  •  1
  •  1
Gedanken

Die Mozartstadt Salzburg
Die kleine große Stadt mit hoher Strahlkraft

Warum eine Region getrost und gerne ein Wortduett mit der Mozartstadt Salzburg singt. LUNGAU. Die Landeshauptstadt Salzburg ist keine Millionenstadt, was die Bevölkerungszahl angeht. Trotzdem spielt sie international in der Liga der bedeutsamen Metropolen mit. Salzburg hat nicht zuletzt ob ihrer würdevollen Altstadt mit einprägsamer Skyline und auch wegen ihrer famosen Kulturereignisse sowie auch ihrem wohl berühmtesten Sohn, Wolfgang Amadeus Mozart, einen großen Namen auf der ganzen Welt....

  • 26.05.20
Lokales
Von 1973 bis 2012 war Franz Stingl - hier in seinem Garten in Amstetten - bei der Stadtgemeinde tätig.

Neues Buch
"40 Jahre Erinnerungen eines Personalisten" aus Amstetten

Franz Stingl gibt einen besonderen Einblick in die Stadtgeschichte AMSTETTEN. Es sind "Tatsachen", "echte Erinnerungen", erklärt der langjährige Personaldirektor der Stadtgemeinde Amstetten Franz Stingl. Seine Notizen und Aufzeichnungen, die bis Anfang der 1970er-Jahre zurückreichen, fasste er in Buchform auf über 800 Seiten zusammen und gibt damit neue Einblicke in die jüngste Amstettner Stadtgeschichte. Beruf und Fußball 60 Prozent Berufliches, konkret den "miterlebten Werdegang der...

  • 24.05.20
Lokales
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Stadtmuseum eröffnet wieder NEUNKIRCHEN. Ab 29. Mai ist wieder das Städtische Museum Neunkirchen in der Stockhammergasse 13 geöffnet. Zu sehen ist der "erste Neunkirchner". Beim Besuch ist unter anderem ein Nasen-Mundschutz zu tragen. Förderung für Feuerwehr PRIGGLITZ. Die Freiwillige Feuerwehr Prigglitz benötigt einen neuen  Mannschaftstransporter mit Allrad. Das Land unterstützt schießt 7.000 Euro zu. Allrad für Wartmannstetten WARTMANNSTETTEN. Auch die Feuerwehr...

  • 21.05.20
  •  1
Lokales
Der Notarzthubschrauber muss in Judenburg vorübergehend im Stadion landen.

Judenburg
Rettungshubschrauber muss im Stadion landen

Das Stadion in Murdorf dient vorübergehend als Landeplatz für den Notarzthubschrauber - dafür gibt es spezielle Regeln. JUDENBURG. Ab sofort könnte es im Judenburger Ortsteil Murdorf zeitweise etwas lauter werden. Das Stadion wird für die nächsten Wochen als Ersatz-Landeplatz für den Notarzthubschrauber genutzt. Grund für diese Maßnahme sind Reparaturarbeiten am LKH Judenburg, von denen auch der reguläre Landeplatz betroffen ist. Lösung „Die Landung ist dort aufgrund der Arbeiten zu...

  • 20.05.20
  •  2
Lokales

fleißiges Pizza essen für den guten Zweck brachte 2.717,85 Euro für das St. Anna Kinderspital.
Gratis Pizza Spendenaktion brachte 4-stelligen Betrag!

Wenn es um gute Pizza und tolles Italian Food geht, ist das Dai Fratelli (1., Rotenturmstrasse 11) ein Fixstern am Gastronomiegipfel Wiens. Seit 20 Jahren wird im Schanigarten gegessen, getrunken und gefeiert! Am Tag der Wiedereröffnung der Gastronomie nach dem Lockdown gab es für den Inhaber Meir Jusupov etwas zu feiern! „Mir und meinen Mitarbeitern fällt ein Stein vom Herzen, dass wir endlich wieder unserer Arbeit nachgehen können!“ so Jusupov. Gleichzeitig rief Ristorante Dai Fratelli zur...

  • 19.05.20
Freizeit
Gemeinsam mit Kulturamtsleiterin Elke Strauß arbeitet Kulturstadtrat Stefan Jandl am Kultursommer 2020 unter dem Motto „Kultur findet Stadt(t)“.

Corona-Sommer
Stadt Amstetten plant neue Kulturformate

"Kultur findet Stadt(t)", heißt das Motto für den Sommer in Amstetten STADT AMSTETTEN. Wie könnte unter den aktuellen Rahmenbedingungen Kultur stattfinden? Genau dieser Frage widmet sich aktuell Amstettens Kulturstadtrat Stefan Jandl (ÖVP) gemeinsam mit Kulturamtsleiterin Elke Strauß. "Der diesjährige Kultursommer wird sicher besonders werden. Daher ist es für mich wichtig, bereits jetzt neue Ideen zu suchen. Entscheidend dabei ist es, möglichst viele Mitstreiter quer durch die...

  • 18.05.20
Lokales
Krems in Zahlen 2020: Viele Fakten und Zahlen über die Stadt Krems, kompakt im Folder zusammengefasst.

Neu aufgelegt: Krems in Zahlen 2020

Broschüre kann ab sofort kostenlos angefordert werden KREMS. Der begehrte Folder „Krems in Zahlen 2020“ ist aktualisiert und liegt in der Bürgerservicestelle Krems auf. Er steht auf der Stadthomepage zum Download zur Verfügung und kann auch online bestellt werden. 30.450 Einwohner und 256.523 Nächtigungen waren in Krems Ende 2019 registriert. Auf 38,8 Grad kletterte das Thermometer am 16. Juli 2019. 30 Heurigenbetriebe und 94 Sportvereine boten Freizeitvergnügen und Zerstreuung. 140...

  • 14.05.20
Lokales
Idylle pur beim Aubad: Aber auch das wird jetzt nach der Krise wieder aufgesperrt.

COVID-19
Weitere Lockerungs-Maßnahmen in der Stadt Tulln

Es stehen weitere Termine für Lockerungen in der Stadtgemeinde Tulln fest. Die wichtigsten Neuerungen: Am 15. Mai eröffnet die GARTEN TULLN, ab 18. Mai sind das Rathaus und die Musikschule wieder geöffnet und das Aubad und der Bootsverleih im Wasserpark starten ab 29. Mai den Betrieb. Gruppen von bis zu 10 Personen dürfen sich im öffentlichen Raum treffen – die Stadtgemeinde Tulln schafft dafür weitere Sitzmöglichkeiten im Freien. Die Schanigärten der ansässigen Gastronomiebetriebe können zur...

  • 08.05.20
Lokales
Hier ist demnächst mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Villach
Hier kommt es zu Verkehrsbehinderungen!

In Villach kann es demnächst zu Verkehrsbehinderungen kommen.  VILLACH. In der Draustadt ist demnächst mit Verzögerungen im Straßenverkehr zur rechnen. Hier die Hot-Spots im Detail: Wegen Sanierungsarbeiten entlang des Föhrenweges Nummer 20 ist von 4. Mai bis 4. Juni mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.Am 11. und 12. Mai wird die L 49 Ossiachersee Südufer Straße von Kilometer 1,72 bis Kilometer 2,35 (Ossiacher Straße 75a bis 92) wegen Asphaltierungsarbeiten des Landes Kärnten...

  • 01.05.20
Lokales
Schanigärten werden vergrößert, zusätzliche Sitzmöglichkeiten auf dem Hauptplatz in Tulln angeboten.

COVID-19 Lockerungen
So kehren Tullner zum Alltag zurück

COVID-19: Schrittweise Öffnung in der Stadtgemeinde Tulln ab Anfang Mai. TULLN. „Wir haben harte Wochen hinter uns und werden noch lange Zeit nicht so leben, wie wir vor Corona gelebt haben – insbesondere die Sicherheitsvorkehrungen werden uns noch länger begleiten. Aber jeder Schritt in Richtung Normalität tut der Seele und auch unseren vielen Wirtschaftsbetrieben und deren Arbeitnehmern gut“, so Bürgermeister Peter Eisenschenk. Gemäß den Vorgaben der Bundesregierung kehrt mit Anfang Mai...

  • 27.04.20
Lokales

Nun haben zum Glück wieder die Geschäfte in Krems offen

KREMS. Die Kremser Fußgängerzone gehört zu den schönsten Einkaufsstraßen das Landes. Die über 100 geöffneten Geschäfte gehen mit den Schutzmaßnahmen (Masken) höchst professionell um. Die Kremserin Edith freut das besonders , da Sie endlich wieder Ihre Lieblingsgeschäfte besuchen kann und damit auch die regionale Wirtschaft unterstützt. „Edlich kann ich wieder durch die wunderschöne Altstadt bummeln und einkaufen – ein ganz besonderes Erlebnis!“

  • 20.04.20
Wirtschaft
Bürgermeister Harald Bergmann mit Mario Krenn und Jörg Opitz.

Knittelfeld
Stadt schnürt ein Hilfspaket

Knittelfeld hat ein Maßnahmenpaket für die städtischen Unternehmen präsentiert. KNITTELFELD. „Jeder hier ausgegebene Euro stärkt unsere lokale Wirtschaft, sichert Arbeitsplätze und verhindert leere Auslagen in unserer Stadt“, sagt Bürgermeister Harald Bergmann. Und genau deshalb hat die Stadtgemeinde Knittelfeld in Kooperation mit dem Tourismusverband und dem Verein „Einkaufsstadt Knittelfeld“ ein Maßnahmenpaket für die Wirtschaft geschnürt, das in den kommenden Wochen und Monaten umgesetzt...

  • 15.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
3 Bilder

Bruck an der Leitha die Grenzstadt
Cis-und Transleithanien/ K.u.K.

Durch eine "Furt" - es gibt viele Ortsnamen mit der Endung "furt" - also einer seichte Stelle an einem Fluss, konnte man entlang der Bernsteinstrasse im heutigen Bruck/Leitha, den Fluß überqueren. Nahe der A4 Richtung Parndorf geben Ausgrabungen eines römisichen Gutshofes Zeugnis der Besiedelung dieser Gegend. In dieser sogenannten Villa von Bruck Neudorf befand sich einst ein eindrucksvoller Mosaikfußboden. Dieser Mosaikfund, der zum größten im Ostalpenraum nördlich der Donau zählt,  wird...

  • 14.04.20
  •  1
Lokales
Fischamends Bürgermeister Thomas Ram mit Sozialstadtrat Michael Burger vor einer der Desinfektions-Stationen.
2 Bilder

Reportage
Fischamend geht gemeinsam durch die Krise

Gerade in herausfordernden Zeiten zeigt sich, dass Zusammenhalt und Miteinander unverzichtbar ist. FISCHAMEND. Der Fischamender Bürgermeister Thomas Ram arbeitet gerade in der aktuellen Krisensituation gemeinsam mit seinem Team mit voller Kraft für die Bevölkerung seiner Heimatstadt. In regelmäßigen Abstimmungen mit Experten werden Maßnahmen für die gesamte Bevölkerung getroffen, um Fischamend und seine Bewohner gut durch die momentane Situation zu lotsen. Dabei steht natürlich das Thema...

  • 10.04.20
Lokales

Krems Interkulturell
Frauenprojekt setzt Nähgruppe fort

KREMS. Die städtische Fachstelle für Integration geht auch in dieser herausfordernden Zeit aktiv auf Frauen zu, um sie in ihrem Lebensalltag zu unterstützen. Durch Leih-Nähmaschinen und Materiallieferungen werden gemeinsam Schutzmasken für Kremserinnen und Kremser genäht. In den Frauengruppen von Krems Interkulturell stehen Begegnung, aktive Freizeitgestaltung, Sprachförderung, ganzheitliche Gesundheit sowie individuelle Förderung und Alltagsbegleitung im Zentrum des gemeinsamen Handwerkens....

  • 07.04.20
Politik
Stadtpfarrer Peter Bösendorfer und Bürgermeister Christian Haberhauer.

Nach Ostern
Stadt Amstetten öffnet eingeschränkt die Friedhofstore

Ab Dienstag, 14. April, jeweils Mo – Fr wird es die Möglichkeit geben, die Friedhöfe von 7.30 – 17.30 Uhr zu besuchen – mit bestimmten Regeln. STADT AMSTETTEN. "Uns ist völlig klar, dass es gerade für die ältere Generation eine besondere Herausforderung darstellt, auf die Besuche bei den Gräbern zu verzichten. Ich danke ich an dieser Stelle all jenen Amstettnerinnen und Amstettner ganz besonders, die sich an diese Vorgaben halten", so Amstettens Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder. "Die...

  • 07.04.20
Lokales
Michaela Gansterer-Zaminer ist Gastronomin und Politikerin.

Hainburg
Mittelalter-Stadt setzt auf Einkaufsgutscheine

In der Corona-Krise haben Geschäfte, Restaurants und Kaffeehäuser geschlossen. Die Hainburger Einkaufsgutscheine sollen den ortsansässigen Unternehmern helfen.  HAINBURG. Die Hainburger Gutscheine unterstützen während der Corona-Krise die kleinen Handels- und Dienstleistungsbetriebe der Stadt. Einige Unternehmen bieten auch die Lieferung nach Hause. Gerade jetzt zu Ostern und bald zum Muttertag können die Hainburger Gutscheine verschenkt werden. Friseur- und Kosmetiksalons, Kindermoden oder...

  • 06.04.20
Lokales
Norbert Kröll
3 Bilder

Stadt Villach
Kultur kommt ins Wohnzimmer

Nun wird Villacher Kunst und neue Literatur „frei Haus“ geliefert. Schloss-Lektüre aus dem Dinzlschloss, auch Galerie Freihausgasse ist virtuell im Netz. VILLACH. Wenn die Menschen nicht zur Kultur können, dann muss es eben umgekehrt gehen, so die Devise der Stadt Villach. Darum bringt man die Kultur nun direkt ins Wohnzimmer. Jeden Donnerstag bringt die „Schloss-Lektüre“ neues Lesevergnügen aus dem Dinzlschloss nachhause. Auch die Galerie Freihausgasse präsentiert sich samt Programm...

  • 01.04.20
Lokales
17 Bilder

Bad Vöslau 31.03.2020
Spaziergang durch die Stadt

Heute hat es in Bad Vöslau kurz geschneit. Danach hat sich auch heute ein Spaziergang durch unsere schöne Stadt angeboten. Dabei entdeckt man auch Wege, die man sonst unter Zeitdruck nicht geht oder fährt. Hier ergeben sich teilweise ganz neue Blickwinkel auf einzelne bekannte Bauwerke. Super interessant.

  • 31.03.20
  •  1
  •  1
Politik
Alle Fraktionen haben der Maßnahme in Spielberg zugestimmt.

Spielberg
Stadt schnürt ein Hilfspaket

Soforthilfefonds mit 50.000 Euro für in Not geratene Bürger wird eingerichtet. SPIELBERG. Die Stadtgemeinde Spielberg habe in den letzten Jahren gut gewirtschaftet, das würde auch der Rechnungsabschluss 2019 unterstreichen. Deshalb hat die Gemeinde gemeinsam mit allen Fraktionsvorsitzenden und dem Stadtrat einstimmig ein Hilfspaket geschnürt. Der Soforthilfefonds wurde mit 50.000 Euro gefüllt. Anträge können Spielberger ab 1. April bei der Stadtgemeinde einbringen. Auskunft zur Aktion und...

  • 30.03.20
  •  1
Lokales
Nutrias leben entweder paarweise oder in Rudeln von bis zu 15 Tieren und ernähren sich fast ausschließlich vegetarisch.
2 Bilder

Mein Fluss
Unsere Schwechat ist auch Lebensraum

Der Leitfluss unserer Region dient vielen Fischarten als Heimat, aber auch der Biber ist hier zuhause. SCHWECHAT (les). Wer mit offenen Augen und geschlossenem Mund durch die Natur wandert, hat gute Chancen einen näheren Blick auf die vielfältige Tierwelt rund um die Schwechat werfen zu können. Und die hört nicht bei den Fischen auf. Eine bunt gemischte TierweltWasservögel, Frösche und Nutrias kann man beobachten. Hat man besonderes Glück, laufen einem selten, aber doch, auch Biber und...

  • 24.03.20
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.