Alles zum Thema land

Beiträge zum Thema land

Lokales

Nachrichten aus der Region
Kurz & bündig

Bares für Gloggnitzer Wehr GLOGGNITZ. Die Freiwillige Feuerwehr Gloggnitz beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Anschaffung mit einer Förderung in Höhe von 6.000 Euro. Am Siegerstockerl PRIGGLITZ. Marco Mempör punktete beim Hallentrail. Bei der EM am Gardasee holte er den 2. Platz. Und beim 2. EM-Lauf, ebenfalls in Italien, ging sich sogar der Sieg aus.

  • 15.06.19
Lokales
Thomas Medicus wünscht sich mehr Transparenz bei Bewilligungen.
12 Bilder

Kunst in Innsbruck
"Die Vorgangsweise ist absurd"

Viel Arbeit, wenig Anerkennung: Thomas Medicus fordert mehr Transparenz bei Bewilligungen. INNSBRUCK. Bei den einen geht's, bei den anderen nicht. Thomas Medicus ist ein Innsbrucker Künstler und kritisiert die Vorgangsweise der Behörden. Sein Werk "Best before" – ein begehbares Rednerpult, das das Verhältnis von Macht und Demokratie demonstrieren soll – durfte statt eines Monats nur drei Tage am Landhausplatz stehen. Grund dafür ist eine Entscheidung der verantwortlichen...

  • 06.06.19
Lokales
Rund 2,5 Millionen Euro werden in das ländliche Wegenetz im Bezirk Spittal investiert

Ländliches Wegenetz
2,5 Millionen Euro für die Wege in Oberkärnten

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Bezirk Spittal wurde für heuer ein Bauvolumen von 2,5 Millionen Euro bereits fixiert. BEZIRK SPITTAL. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft. Die Agrartechnik des...

  • 15.05.19
Lokales
Landtagsabgeordneter Hermann Hauer (r.) und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Payerbach
500.000 Euro für den Hochwasserschutz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In Payerbach wird ein Hochwasserschutzprojekt um 500.000 Euro realisiert. Das Land NÖ unterstützt den Bau mit 80.830 Euro, der Bund steuert weitere 312.550 Euro bei. Die Marktgemeinde Payerbach übernimmt 145.500 Euro. Die Bauarbeiten sollen noch in diesem Jahr starten, die Fertigstellung ist für 2020 geplant. Partnerschaft Gemeinden und Land Mit einer Flusssanierung sollen großflächige Überflutungen im Siedlungsgebiet Schlöglmühl vermieden werden. Um den Abfluss zu...

  • 26.02.19
Sport
5 Bilder

Gold für IT-HTL Ybbs
Snowboard-Gold für die IT-HTL Ybbs

Am Montag dem 18. Februar 2019 fanden am Annaberg bei strahlendem Sonnenschein die NÖ Snowboard-Boarderchallenge Landesmeisterschaften statt. Bei diesem Bewerb startet das gesamte Team gleichzeitig und bewältigt den Parcour mit Kicker und Steilkurven so schnell als möglich. Trotz starker Beteiligung auch von Schulen mit sportlichem Schwerpunkt konnten sich unsere Techniker in der Klasse Jugend I mit 3 Sekunden Vorsprung durchsetzen! Unser erfolgreiches Team setzt sich zusammen aus...

  • 20.02.19
Sport
<f>Ansfelden will in</f> der Bezirksliga Siege feiern.

Sportjahr 2019 liefert Highlights in Linz-Land

Vom Fußball über Laufen bis zum Radeln gibt es ein volles Programm. BEZIRK (rei). Das Jahr ist noch jung, doch für alle sportbegeisterten und all jene, die es noch werden möchten, gibt es einige Fixtage, die im Kalender fett markiert werden sollten. Neben den Ballsportarten kommen auch die Radsportler und Läufer einiges geboten. Hallencup in Traun Vom 11. bis zum 13. Jänner kommen die Freunde des runden Leders in der Trauner Sporthalle voll auf ihre Kosten, denn dann findet der Auto...

  • 21.12.18
Politik
ÖVP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner spricht über die Arbeit im Land.
3 Bilder

Ebner: Das ist in NÖ das "Erfolgsgeheimnis"

ÖVP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner aus Allhartsberg spricht über Stimmung, Kurs und die Arbeit im Land. BEZIRKSBLÄTTER: Eine aktuelle Umfrage vom Institut M&R zeigt eine hohe Zufriedenheit mit der politischen Arbeit in NÖ. Was leiten Sie daraus ab? BERNHARD EBNER: Das Ergebnis zeigt ein wirklich sehr, sehr gutes Bild von Niederösterreich. Das Positivste an diesem Ergebnis ist, dass wir merken, dass der Kurs, den Niederösterreich vorgibt – dieses Miteinander, das unsere...

  • 20.12.18
Motor & Mobilität
Geht nach 38 Jahren beim ÖAMTC, davon 14 Jahre als Landesdirektor, in Pension: der Gallneukirchner Josef Thurnhofer

Scheidender ÖAMTC-Landesdirektor übt Kritik
Thurnhofer: Verstreute Zuständigkeiten statt Steuerung des Verkehrs

ÖAMTC-Landesdirektor Josef Thurnhofer kritisiert vor Pensionsantritt zerstreute Zuständigkeiten in Sachen Verkehr. LINZ (win). Nach 38 Jahren beim ÖAMTC, davon 14 Jahre als Landesdirektor, verabschiedet sich der Gallneukirchner Josef Thurnhofer in den Ruhestand. „Ich konnte beim ÖAMTC meine Berufung leben“, so Thurnhofer. In einer ÖAMTC-Welt wäre der Landeshauptmann Teil der BundesregierungEr betont: „Ich kenne keine Organisation in Österreich, die so effektiv organisiert ist, wie der...

  • 13.12.18
Lokales
Auf der Grebenzen kann man auf Schatzsuche gehen.
2 Bilder

Familienschifest
Eine Schatzsuche auf der Schipiste

Murtaler Schiberge bieten spezielles Programm beim Familienschifest. MURAU. Ein zweitägiges Schifest für die ganze Familie wird am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Dezember, quer durch das ganze Land serviert. Beim dritten steirischen Familien-Schifest sind auch einige der Murtaler Schiberge wieder an vorderster Front dabei. StartDer offizielle Startschuss fällt am Samstag um 10 Uhr am Salzstiegl. Dann gibt es in über 30 Schi- und Langlaufgebieten spezielle Aktionen und ein buntes...

  • 11.12.18
Politik
Tiroler Kinderbetreuung.

Kinderbetreuung
1,4 Millionen Euro Personalkostenförderung im Bezirk Kitzbühel

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko): Seit Beginn des Kinderbetreuungsjahres 2018/19 ist die vom Land Tirol ausgearbeitete Verwaltungsanwendung KIBET in Betrieb. Hinter diesem sperrigen Begriff stecken für das Betreuungspersonal große Erleichterungen und Verbesserungen: Ein Ende von Doppel- bzw. Mehrfacheingaben von Daten, zeitraubenden Suchen nach Antragsformularen oder aufwendigen Korrekturbuchungen im Laufe eines Betreuungsjahres. Die erste Personalkosten-Teilzahlung an die Kindergärten,...

  • 05.12.18
Lokales
 Der Bäuerinnen-Vorstand des Bezirkes Innsbruck Stadt und Land begrüßte Landeshauptmann Günther Platter im Wohn- und Pflegeheim St. Martin in Aldrans.
2 Bilder

Günther Platter und die heimischen Bäuerinnen
Ein Frühstück für den LH in Aldrans

ALDRANS. Von Porridge bis Butterbrot: Der Vorstand der Bäuerinnen des Bezirks Innsbruck Stadt und Land bot ein hervorragendes Buffet, mit ausschließlich eigenen Produkten für das gemeinsame Frühstück mit dem Landeshauptmann. In erster Linie ging es um ein offenes Gespräch über die Verwendung von regionalen und nachhaltigen Produkten in öffentlichen Institutionen und die Herausforderungen in der Pflege. Großes Lob für das Haus St. Martin „Das Haus St. Martin ist ein Vorzeigebeispiel, was...

  • 19.10.18
Wirtschaft
26 Bilder

NÖ Wohnbaugruppe | WET baut in Seebenstein
Fertigstellung von Wohnprojekt wurde gefeiert

Video zur Schlüsselübergabe BEZIRK NEUNKIRCHEN. Elf Wohnungen und drei Reihenhäuser hat die NÖ Wohnbaugruppe | WET in der Hauptstraße 32 in Seebenstein fertiggestellt. "Es war dies der zweite Bauteil unserer, vom Land NÖ, geförderten Wohnhausanlage", so Dir. Walter Mayr, Geschäftsführer der WET. Wohnungen und Reihenhäuser verfügen mit Solaranlage und Pelletsheizung über eine zeitgemäße Energieversorgung. Natürlich wurden die Objekte in Niedrigenergiebauweise errichtet. Seebensteins...

  • 05.10.18
Lokales
Die Einsatzkräfte üben den Ernstfall.
2 Bilder

Murau
Einsatzkräfte üben für Katastrophe

Der Ernstfall und vernetzte Kooperation stehen diese Woche in Murau am Prüfstand. MURAU. „MU 2018“. Das ist kein neues Wunschkennzeichen, sondern das Kürzel für die integrierte Katastrophenschutzübung, die das Land und das Militärkommando Steiermark am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche (3. und 4. Oktober) gemeinsam in Murau durchführen. Federführend dabei sind die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rotem Kreuz. Im Vorfeld gab es darüber nur wenige Informationen, das exakte Szenario...

  • 03.10.18
Lokales
Thomas Schoderböck (Straßenmeisterei Atzenbrugg), Dipl.-Ing. Helmut Salat (Leiter der Straßenbauabteilung Tulln), Dipl.-Ing. Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Landesrat Ludwig Schleritzko, Eduard Sanda (Vizebürgermeister der Marktgemeinde Michelhausen), LKR Ök.Rat Rudorf Friewald (Bürgermeister der Marktgemeinde Michelhausen), Mario Greiner (Betriebsleiter der Straßenmeisterei Atzenbrugg), Michael Sprengnagl (Straßenmeisterei Atzenbrugg).

Bauarbeiten für neuen Kreisverkehr in Michelhausen sind abgeschlossen

MICHELHAUSEN (pa). An der Kreuzung der Landesstraße L 2090 / L 2214 in Michelhausen wurde ein neuer Kreisverkehr errichtet. Landesrat Ludwig Schleritzko nahm am 28. August 2018 in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna-Mikl-Leitner die Fertigstellung des neuen Kreisverkehres an der Kreuzung 2090 / L 2214 in Michelhausen vor. „Der Kreisverkehr in Michelhausen steht für jene verkehrspolitischen Ziele, die wir mit den Kreisverkehren in unserem Land erreichen wollen: Verkehrssicherheit,...

  • 30.08.18
Lokales
Landesrätin Doris Kampus dankt Volkshilfe und Caritas.

Kautionsfonds: Größte Inanspruchnahme in Graz

Der Kautionsfonds wurde vor einem Jahr gegründet. Dieser ist von 2017 bis 2019 jährlich mit 500.000 Euro dotiert und soll eine Hilfe für Steirer sein, um Wohnen leistbarer zu machen. Abgewickelt wird der Fonds von der Caritas Steiermark und der Volkshilfe. Aus der jetzt vorgelegten Jahresbilanz lässt sich herauslesen, dass 223 Familien mit 196.596,37 Euro aus dem Kautionsfonds unterstützt wurden. 99 davon aus Graz, gefolgt von Murtal (21) und Bruck-Mürzzuschlag (16). Die Landesregierung hat...

  • 10.07.18
Leute
Die Profis von Forstbau Krenn sind dann die richtigen, wenn es um land- und forstwirtschaftliche Tätigkeiten geht.
5 Bilder

Gemeinsam mit Kraft und Können – Forstbau Krenn

Das Etmissler Unternehmen „Forstbau Krenn“ ist der kompetente Ansprechpartner in allen land-und forstwirtschaftlichen Fragen. Überlassen Sie Ihre Baustelle den Profis von Forstbau Krenn. Die Angebotspalette umfasst Erdbau in sämtlichen Facetten, Forststraßen-Bau, Geländekorrekturen, Rodungen, Errichtung von Teichanlagen, Bewirtschaftung von Wald- und Wiesenflächen sowie Gartenund Landschaftsgestaltung. Kontakt: Sonja Krenn Etmißl 23 Tel.: 0664 / 88 366...

  • 20.06.18
Lokales
Der Landwirt auf seinen Traktor, mit dem er das Feld bestellt.

Was verdienen Landwirte?

Zwei Drittel des Einkommens bestehen aus Förderungen SALZBURG (sm). Wir brauchen unsere Bauern, die unsere Wälder, Wiesen und Äcker pflegen und hochwertige Lebensmittel herstellen, doch der globale Preiskampf wirkt sich auf das Einkommen der Landwirte aus. Zwei Drittel des landwirtschaftlichen Einkommens der Landwirte bestehen aus staatlichen Förderungen. Um die Förderungen zu bekommen sind konkrete Maßnahmen mit Zielen erforderlich, etwa dem Umwelt- oder Tierschutz. Wenn ein Bauer auf einem...

  • 08.06.18
Lokales

"Stadt und Land mit´nand"

Grundsätzlich ist ein Miteinander sehr begrüßenswert. Es gibt aber Fälle, wo das Wort „miteinander“ missbräuchlich verwendet wird. Miteinander bedeutet für mich, dass der Respekt und die Wertschätzung anderen gegenüber aufrecht bleiben. Nur so kann ein Miteinander funktionieren. Stadt und Land sind zwei verschiedene Gesellschaftsformen. Am Land zählt die Gemeinschaft. Gemeinschaft ist auch etwas sehr wichtiges. Die Verpflichtung für den Bürger ist allerdings, dass er den jeweiligen...

  • 03.06.18