21.10.2016, 14:35 Uhr

Neuer Dachstuhl für das Landesklinikum

Der technische Leiter der Baustelle Herbert Halbertschlager. (Foto: Isabella Karner)
SCHEIBBS. Ein Gerüst verhüllt zur Zeit den 105 Jahre alten Berta-Kupelwiesertrakt und ein Kran ragt beim Landesklinikum Scheibbs empor. Das Land Niederösterreich investiert in einen neuen Dachstuhl sowie entsprechende Dachziegel-Eindeckung in Höhe von 300.000 Euro.
Beim Dachstuhl müssen Sparren erneuert und ein Kaltdach samt Isoliermaterial als wärmedämmende Maßnahme umgesetzt werden. Im Zuge dessen erfolgt auch eine Neu-Eindeckung. Es wird darauf geachtet, das äußere Erscheinungsbild des historischen Trakts zu bewahren.
"Durch die Aufstellung eines Krans kann der laufende Betrieb uneingeschränkt fortgeführt werden. Patientinnen und Patienten können wie gewohnt das Landesklinikum erreichen. Auch der Hubschrauberlandeplatz ist in Betrieb", betont der Technische Leiter Herbert Halbertschlager bei der Umsetzung des Projekts.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.