Moosbrunns Kontakt zum Herrn

Einen Geschenkkorb überreichten G. Hauser (re) und R. Huber an Pfarrer Wilfling.
2Bilder
  • Einen Geschenkkorb überreichten G. Hauser (re) und R. Huber an Pfarrer Wilfling.
  • hochgeladen von Brigitte Müller

MOOSBRUNN. Kürzlich feierte Pfarrer Johannes Wilfling sein 30-jähriges Priesterjubiläum. Seinen Beruf als Schriftsetzer gab er auf, um 1975 nach seiner Berufung für geistliche Dienste mit Aufbaugymnasium und Matura im Jahr 1980 in den Orden der Unbeschuhten Karmeliten einzutreten. 1986 erfolgte in der Wiener Karmeliterkirche die Priesterweihe durch Weihbischof Helmut Krätzl. Nach verschiedenen Stationen in Stockerau, Birnau am Bodensee, der Erzdiözese Wien und Baden wirkt er seit 1998 als Moderator in Mitterndorf.

15 Jahre in Moosbrunn
Seit 1. September 2001 betreut Wilfling zusätzlich die Pfarre Moosbrunn, wo er sehr geschätzt wird und beliebt ist. Der Pfarrgemeinderat, der Musikverein, der Gesangverein, die Freiwillige Feuerwehr sowie Ortschef Gerhard Hauser und Vbgm. Robert Huber überreichten dem Jubilar am 26. Juni nach dem Gottesdienst Geschenke und wünschten ihm alles Gute. Bei einer anschließenden Agape im Pfarrsaal ließ man den Vormittag noch gemütlich ausklingen.
(Fotos: Gem. Moosbrunn)

Einen Geschenkkorb überreichten G. Hauser (re) und R. Huber an Pfarrer Wilfling.
Der Jubilar Pfarrer Johannes Wilfling (1. Reihe Mitte) feierte bei einer Agape sein 30-jähriges Priesterjubiläum.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen