Schwechat: 466 offene Stellen für Jobsuchende

Schwechat: AMS-Chefin Gabriele Fälbl
  • Schwechat: AMS-Chefin Gabriele Fälbl
  • Foto: AMS
  • hochgeladen von Tom Klinger

Die positive wirtschaftliche Entwicklung führt auch Ende Juli zu sehr erfreulichen Arbeitsmarktdaten und verstärkt somit weiterhin den positiven Trend am nö. Arbeitsmarkt:

Schwechater Arbeitsmarkt im Detail

 Ein sehr starkes Beschäftigungswachstum: In Schwechat lag die Zahl der unselbstständig Beschäftigten im Juni 2018 bei 25.473, das entspricht einem Plus von 2,9% gegenüber dem 2017 (NÖ: + 2%). Die Arbeitslosigkeit ging Ende Juli im Vorjahresvergleich um 11,5 % zurück.  Die Arbeitslosenquote (nationale Berechnung) lag in Schwechat im Juni bei 6,9%, um 1,1 % niedriger als vor einem Jahr

Jugendarbeitslosigkeit gesunken

Die Jugendarbeitslosigkeit liegt deutlich unter dem Vorjahresniveau: 168 Personen unter 25 Jahren waren Ende Juli arbeitslos gemeldet, um 14,7 % bzw. 29 Personen weniger als im Juli 2017. Bei den über 50-jährigen Arbeitslosen sinkt die Arbeitslosigkeit weniger stark: 717 Personen im Alter ab 50 Jahre entspricht einem Minus von 5,5 % bzw. 42 Personen.

249 Personen weniger arbeitslos gemeldet

In Schwechat waren Ende Juli 2018 1.909 Arbeitslose beim AMS in Vormerkung. Dies entspricht einem Minus von 249 Personen oder 11,5% gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Anzahl der beim AMS gemeldeten offenen Stellen ist gestiegen: Im Juli 2018 wurden dem AMS Schwechat von den regionalen Unternehmen 466 offene Stellen gemeldet, um 26 Stellen mehr als im Juli 2017.

AMS Schwechat setzt weiter Maßnahmen

„Der Wirtschaftsaufschwung und die steigende Beschäftigung sorgen auch am Arbeitsmarkt für positive Stimmung, davon können aber nicht alle arbeitslosen Personen selbstverständlich mitprofitieren", erklärt Gabriele Fälbl, Leiterin des AMS Schwechat. Dass der (Wieder-)Eintritt in den Arbeitsmarkt auch für Jugendliche, Ältere und Langzeitarbeitslose und Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen erleichtert wird, ermöglicht das AMS durch den Einsatz von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen.

Lohnkostenzuschuss in 172 Fällen

„In Schwechat wurden im ersten Halbjahr 172 Arbeitsaufnahmen durch die Übernahme eines Lohnkostenzuschusses unterstützt“, so Fälbl. 494 Personen haben im gleichen Zeitraum eine Bildungsmaßnahme absolviert, darüber hinaus wurden in 107 Fällen Weiterbildungskosten am freien Bildungsmarkt gefördert. Das Unternehmensgründungsprogramm wurde von 32 Personen in Anspruch genommen. Der Einsatz an Qualifizierungsmaßnahmen orientiert sich am Fachkräftebedarf, denn die Nachfrage nach Fachkräften ist groß, allein beim AMS Schwechat wurden von Jänner bis Juli über 3.000 offene Stellen gemeldet. „Wir begegnen dieser Herausforderung mit verstärkten Vermittlungsbemühungen, um die Konjunkturchancen für unsere Kundinnen und Kunden voll zu nutzen. Wichtig sind uns dabei die Qualität in der Auswahl der BewerberInnen sowie eine schnelle Vermittlung“, informiert Gabriele Fälbl.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen