26.11.2017, 12:16 Uhr

Es brennt schneller als man es für möglich hält......

2
ist schon länger her........brennendes Haus in Schwechat-Neukettenhof...
Die Advent und Weihnachtszeit ist wieder die Zeit wo in vielen Haushalten Kerzen entzündet werden.
Ein wenig Vorsicht kann schlimmes verhindern.
Offene Flammen nie unbeaufsichtigt  lassen, genug Abstand zu leicht brennenden Gegenständen halten.  
Auf die sogenannten Sternspritzer verzichten, sie brennen mit 1200 Grad!!! ab.
Wenn möglich einen Feuerlöscher oder einen Kübel mit Wasser bereithalten.
Sollten sie den Entstehungsbrand nicht mehr selbst löschen können, sofort Wohnung verlassen und die Wohnungstür bzw die Tür zum Brandraum schließen !!!

Ein kleiner Scherz zum Schluss, halten sie genügend Getränke bereit , die Feuerwehr kommt mit mindestens 24 Männer!!! 
Wünsche euch allen eine schöne Adventzeit!!!
LG Kurt
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentareausblenden
53.552
Sylvia S. aus Favoriten | 26.11.2017 | 12:56   Melden
25.884
Kurt Dvoran aus Schwechat | 26.11.2017 | 13:27   Melden
22.649
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 26.11.2017 | 14:46   Melden
2.063
Karl Aldrian aus Graz-Umgebung | 26.11.2017 | 15:17   Melden
25.884
Kurt Dvoran aus Schwechat | 26.11.2017 | 15:56   Melden
96.936
Robert Trakl aus Liesing | 26.11.2017 | 17:44   Melden
25.884
Kurt Dvoran aus Schwechat | 26.11.2017 | 17:46   Melden
58.364
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 26.11.2017 | 18:59   Melden
57.557
Julia Mang aus Horn | 26.11.2017 | 19:08   Melden
16.086
grete g. aus Leopoldstadt | 26.11.2017 | 23:09   Melden
25.884
Kurt Dvoran aus Schwechat | 27.11.2017 | 06:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.