13.06.2017, 14:59 Uhr

Kulturfest vor Schwechater Rathaus

Bürgermeisterin Karin Baier, gemeinsam mit den Stadträtin Ljiljana Markovic sowie Gemeinderätinnen Inna Mlada und Susanne Fälbl-Holzapfel
 (Foto: Gem. Schwechat)
Der Schwechater Club A. eröffnete das Fest, bei dem sich ethnisch-kulturelle wie regionale Vereine und Gruppen musikalisch wie kulinarisch präsentieren konnten. Es folgten das Musikschulorchester „Orchester Mosaik“ und die Schwechater ¾ Schrammln mit Wiener Klängen.
Eine engagierte Frauengruppe sezte sich intensiv mit Hawaii- und Hula-Tanz auseinander. Dazu gab es lateinamerikanische Klänge sowi Heimisches von Woifal und Band, eine serbische Folkloregruppe und den Chor Tabita, Danach wurde das Publikum in den Rathausfestsaal gebeten, wo der Verein „Play Together Now“, der mit jungen Menschen, die hierher geflüchtet sind, arbeitet, das Stück „Mind the Gap“ aufführte. Die Schwechater Stadtmusik und die Band Polka Streng leiteten das Abendprogramm ein, dessen Hauptact Turumtay Zaric featuring Birgit Denk darstellten.
Kulinarisch wurde kaum ein Land oder eine Region ausgelassen: neben Carnuntum-Wein gab es griechische, serbische, asiatische oder lateinamerikanische Spezialitäten oder Köstliches aus dem Nahen Osten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.