Waggon stand in Vollbrand • Ostautobahn war gesperrt

Die Berufsfeuerwehr Wien rückte mit 30 Einsatzkräften in der Warneckstraße an.
3Bilder
  • Die Berufsfeuerwehr Wien rückte mit 30 Einsatzkräften in der Warneckstraße an.
  • Foto: MA68 Lichtbildstelle
  • hochgeladen von Andreas Edler

SIMMERING.  Kilometerweit war die Rauchsäule am Montag zu sehen, die direkt unter der Ostautobahn im Simmering (Bereich Warneckestraße) aufstieg. Alarmiert durch den dichten Rauch, der auch die Sicht auf der Autobahn massiv einschränkte, gingen unzählige Notrufe bei der Feuerwehr ein. Die Autobahn musste ab 17 Uhr total gesperrt werden. 

In Flammen stand ein auf einem direkt unter der Autobahn gelegenen Gleis abgestellter, desolater Waggon. Als die Berufsfeuerwehr eintraf, stand einer der drei zusammengekuppelten Waggons bereits in Vollbrand – ein zweiter brannte zur Hälfte. Der Brandrauch wehte über die Autobahn und hüllte Teile von Mannswörth und Kaiserebersdorf ein. Die Anrainer wurden aufgefordert, die Fenster geschlossen zu halten. 

Löscharbeiten dauerten eine Stunde

Unter Atemschutz bekämpfte die Feuerwehr die brennenden Waggons mit zwei Löschleitungen. Eine 400 Meter lange Wasserversorgung zum nächsten Hydranten musste gelegt werden. Immer wieder flammte es zwischen den zahlreichen Lagerungen und der zerstörten Inneneinrichtung des Zuges auf. Eine knappe Stunde nach der Alarmierung konnte Brand aus gemeldet werden. 

Autor:

Andreas Edler aus Wieden

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.