ostautobahn

Beiträge zum Thema ostautobahn

Lokales
Derzeit ist die A4 Richtung Ungarn komplett gesperrt.

Totalsperre der A4
Unfall auf der A4 Abfahrt Gols

GOLS. Vor kurzem kam die Meldung, dass auf der A4 Richtung Budapest bei der Abfahrt Gols ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen passiert ist. Laut Meldung ist eine Person eingeklemmt, Notarzt, zwei Rettungswagen, die Freiwillige Feuerwehr und die Polizei sind im Einsatz. Derzeit ist die A4 gesperrt, der Verkehr wird bei Neusiedl abgeleitet.

  • 25.07.19
Lokales
3 Bilder

Doppelter Einsatz für Schwechater Feuerwehr

SCHWECHAT (les). Eine einsatzreiche für die Feuerwehren im Bezirk. Auch die Schwechater Kameraden hatten einiges zu tun, an einem Nachmittag waren sie gleich zweimal gefordert. Zuerst wurden sie zu einem Unfall auf der A4 Richtung Osten gerufen, wobei sich die Anfahrt aufgrund des starken Verkehrs schwierig gestaltete. Ein fahrunfähiger Pkw musste vor Ort mittels Kran des Abschleppfahrzeuges von der Autobahn entfernt werden. Keine Pause für FeuerwehrWährend die Einsatzkräfte einrückten,...

  • 12.07.19
Wirtschaft
Das Infrastrukturprogramm der Asfinag für 2019 soll zu einem Höchstmaß an Verkehrssicherheit, mehr Kapazitäten und einer Verkehrsentlastung führen.

Asfinag-Bauvorhaben
Vom Lobautunnel bis zur Linzer Autobahn

Die Asfinag investiert heuer 1,2 Milliarden Euro in die Autobahn- und Schnellstraßen-Infrastruktur. WIEN (uch). Gabriele Csoklich, interimistische Vorstandsdirektorin der Asfinag, zeigt sich erfreut. Der heimische Autobahnbetreiber profitiert nämlich vom zunehmenden Verkehrsaufkommen. Im Jahr 2018 betrugen die Mauteinnahmen rund 2,2 Milliarden Euro. „Diese stabilen Einnahmen ermöglichen Investitionen in den Infrastrukturbereich – und das ohne jeglichen Zuschuss der öffentlichen Hand“, so...

  • 19.03.19
  •  1
Lokales
Die Berufsfeuerwehr Wien rückte mit 30 Einsatzkräften in der Warneckstraße an.
3 Bilder

Waggon stand in Vollbrand • Ostautobahn war gesperrt

Ein unter der Ostautobahn abgestellter, desolater Waggon brannte am Montag lichterloh. Wegen dem dichten Rauch musste die Ostautobahn gesperrt werden. Auch Mannswörth und Kaiserebersdorf waren betroffen. SIMMERING.  Kilometerweit war die Rauchsäule am Montag zu sehen, die direkt unter der Ostautobahn im Simmering (Bereich Warneckestraße) aufstieg. Alarmiert durch den dichten Rauch, der auch die Sicht auf der Autobahn massiv einschränkte, gingen unzählige Notrufe bei der Feuerwehr ein. Die...

  • 19.06.18
  •  1
Lokales
Der Mann wurde von der Polizei festgenommen.

A4, Höhe Mönchhof: Gesucher Mann festgenommen

Bei einer Routinekontrolle an der Ostautobahn A4 haben Polizisten in den Abendstunden des 13. Juni 2018 einen gesuchten Rumänen gefasst. MÖNCHHOF. Am 13. Juni 2018 gegen 21:20 Uhr wurde eine PKW, gelenkt von einem 24-jähriger rumänischer Staatsangehöriger, an der Ostautobahn A4, Höhe Ausfahrt Mönchhof von der Polizei für eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Festnahme Bei der polizeilichen Überprüfung dieser Person wurde festgestellt, dass der 24-jährige rumänische...

  • 15.06.18
Lokales
Die Fahrbahn Richtung Wien Zentrum wird neu asphaltiert.

Achtung: Bau-Arbeiten an der A4

Schwechat bis Simmeringer Haide: Spursperren am Wochenende. Gearbeitet wird in beiden Richtungen! Eine Wochenende mit nur einer Richtungsspur. SIMMERING. Auf der Ostautobahn A4kommt es zu Behingerungen: In Fahrtrichtung Wien Zentrrum wird der Verkehr von Freitag, 13. April, von 20 Uhr bis Sonntag, 15. April, um 15 Uhr einspurig geführt. In Fahrtrichtung Flughafen wird der Verkehr von Samstag, 14. April, ab 20 Uhr, bis Montag, 16. Apirl, um 5 Uhf früh einspurig geführt. Die Asfinag...

  • 12.04.18
  •  2
Lokales
Die Polizei stoppte den Wiener auf der A4.

"Bleifuß" auf der A4 bei Nickelsdorf: 143 statt 60 Stundenkilometer

Am Samstag fuhr ein 53-jähriger Wiener mit seinem PKW auf der A4 der Ostautobahn in Richtung Ungarn. NICKELSDORF. Im Gemeindegebiet von Nickelsdorf, im Bereich der kundgemachten 60 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung, anlässlich der Annäherung zum Grenzübergang, wurde von Beamten der Autobahnpolizei Potzneusiedl mit einer geeichten Laser-Pistole der schnell näherkommende PKW-Lenker mit seinem SUV mit einer Fahrgeschwindigkeit von 143 km/h gemessen. Zu spät zum Zahnarzttermin Es herrschte...

  • 05.02.18
Lokales
Die Polizei konnte die Lenkerin stoppen.

Alkolenker auf A4 bei Nickelsdorf aus dem Verkehr gezogen

NICKELSDORF. Am Dienstag, den 19. Dezember 2017 gegen 16:00 Uhr, wurden Verkehrsteilnehmer auf der A4 in Fahrtrichtung Ungarn aufgrund der unsicheren Fahrweise auf einen PKW mit ungarischen Unterscheidungskennzeichen aufmerksam. 1,7 Promille Beamte der Autobahnpolizei Potzneusiedl konnten die Lenkerin schlussendlich auf der A4, Gemeindegebiet von Nickelsdorf, angehalten werden. Bei der Lenkerin handelte es sich um eine 53-jährige Staatsbürgerin aus Ungarn – bei der Anhaltung konnte...

  • 20.12.17
Lokales
Die Polizei kontrollierte 371 LKW auf der A4

Polizei kontrolliert 371 Lkw auf der A4 Ost Autobahn

Schwerpunkt-Kontrolle der Polizei und der ASFINAG zeigt: Jeder fünfte Lkw immer noch ohne ordentliche Winterausrüstung unterwegs BEZIRK NEUSIEDL. Pünktlich zu Beginn des Winters hat die Polizei gemeinsam mit der ASFINAG auch heuer wieder einen Lkw-Kontroll-Schwerpunkt „Winterausrüstung“ vorgenommen. Von den kontrollierten 371 Lkw waren knapp 20 Prozent ohne Schneeketten unterwegs. Schneeketten müssen mit „Das Mitführen passender Schneeketten ist verpflichtend“, betont Chefinspektor Hannes...

  • 08.11.17
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige

Ostautobahn A4: Verkehrszählung im September gibt der Volkspartei recht.

Vor kurzem wurden von der ASFINAG die Zahlen der Verkehrszählung im September 2017 veröffentlicht. Eine Steigerung der Fahrzeuge auf der A4, um mehr 3%, auf durchschnittlich 53.351 pro Tag. Diese Zahlen bestätigen die langjährige Forderung der VP Mandatare 2. LT-Präs. Ing. Rudolf Strommer und LAbg. Bgm. Markus Ulram, die Ostautobahn A4 im gesamten burgenländischen Bereich auf Dreispuren auszubauen. „Die finanziellen Mittel für die Sanierung der A4 werden völlig falsch eingesetzt. Anstatt...

  • 06.11.17
PolitikBezahlte Anzeige

A4: Erschreckende Unfallbilanz macht den Ausbau der Ostautobahn unabdingbar.

Die Unfallbilanz der A4 Ostautobahn im Jahr 2016 fällt verheerend aus. 125 Unfälle im burgenländischen Abschnitt der Ostautobahn. 107 Unfälle mit Verletzen zwischen der ungarischen Grenze und Wien. Diese Horrorzahlen bestätigen die langjährige Forderung der ÖVP Mandatare Rudolf Strommer und Markus Ulram nach einem dreispurigen Ausbau der A4 auf der gesamten Strecke. Die A4 Ostautobahn hat sich in den letzten Jahren zu einem Risiko-Nadelöhr entwickelt. Tagtäglich folgt eine Unfallmeldung der...

  • 03.07.17
PolitikBezahlte Anzeige
Niki Berlakovich, Rudolf Strommer, Markus Ulram

Parlamentarischen Anfrage zur A4: Keine Hilfe für Pendler und Anrainer

„Die Beantwortung der Parlamentarischen Anfrage zur A4 durch Verkehrsminister Leichtfried berücksichtigt nicht die Anliegen der Pendler und Anrainer. Sowohl im Bund als auch im Land ist man nicht bereit, den Bürgerinnen und Bürgern zu helfen. Wir fordern weiterhin einen dreispurigen Ausbau der A4 bis zur Staatsgrenze!“, so, 2. Landtagspräsident Rudolf Strommer, ÖVP-Nationalrat Niki Berlakovich und LAbg. Markus Ulram. „Die Ostautobahn A4 ist laut ASFINAG die am stärksten befahrene Straße im...

  • 04.05.17
Lokales
Die Landeshauptleute Hans Niessl und Dr. Erwin Pröll gaben gemeinsam mit ASFINAG Vorstand Dr. Klaus Schierhackl einen Überblick über die Bauarbeiten zur Generalerneuerung der A 4 Ostautobahn.
21 Bilder

A4: Sanierung und Ausbau im Zeitplan

In einem vier Schritte umfassenden Sicherheitspaket, das 2013 vom Verkehrsministerium und den Ländern Burgenland und Niederösterreich ins Leben gerufen wurde, soll die mehr als 60 Kilometer lange A 4 Ostautobahn bis 2023 generalsaniert und damit sicherer und komfortabler für täglich zehntausende Pendler gemacht werden. Insgesamt werden für das Projekt 345 Mio. Euro investiert, allein 150 Mio. Euro im Burgenland. Bei einem gemeinsamen Pressegespräch präsentierten die Landeshauptmänner von...

  • 14.04.17
  •  1
Lokales

Verkehrsunfall auf der Ostautobahn

Am 09.04.2017 morgens fuhr ein 70jähriger Mann mit seinem PKW auf der A4 in Richtung Ungarn. Er kam mit dem PKW rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitschiene, schlitterte diese auf einer Länge von 15m entlang und blieb am rechten Fahrstreifen liegen. Durch die Wucht des Anpralles entstand am Fahrzeug Totalschaden. Von der vorbeikommenden Streife API Potzneusiedl 4 wurde das Fahrzeug wahrgenommen und die Unfallstelle abgesichert. In der Zeit von 09.15 Uhr bis 10.45 Uhr wurde der...

  • 10.04.17
PolitikBezahlte Anzeige

Ostautobahn A4: Nicht auf drei Spuren ausbauen ist die falsche Entscheidung

Ab heute Montag, dem 6.3.2017, wird die A4 von Mönchhof bis Nickelsdorf saniert. Die finanziellen Mittel für die Sanierung der A4 werden völlig falsch eingesetzt. Anstatt sündteuer zweispurig zu sanieren, muss man die A4 gleich dreispurig ausbauen. „Landeshauptmann Pröll hat dies für die gesamte niederösterreichische Strecke erreicht. Landeshauptmann Nießl hat sich zum Nachteil der Burgenländer nicht durchgesetzt“, kritisiert Rudolf Strommer. „Es ist eine falsche Entscheidung, die Sanierung...

  • 06.03.17
Lokales
Ab Montag wird die A4 zwischen Mönchhof und Nickelsdorf einspurig geführt.

Start der Vorarbeiten für A 4 Generalerneuerung Mönchhof bis Staatsgrenze

Ab Montag wird die Ost-Autobahn tagsüber einspurig geführt. Ab Montag, den 6. März beginnt die ASFINAG mit den Vorbereitungsarbeiten zur Generalerneuerung der A 4 Ost Autobahn zwischen Mönchhof und dem Grenzübergang Nickelsdorf. Dazu ist es notwendig, im Bereich Mönchhof bis Grenze, in beiden Richtungen täglich eine Fahrspur zu sperren. In Fahrtrichtung Ungarn wird die A 4 täglich zwischen 7 Uhr und 16 Uhr und in Fahrtrichtung Wien zwischen 9 Uhr und 18 Uhr einspurig geführt. Alle Auf- und...

  • 02.03.17
  •  2
Lokales

Busunfall auf der Ostautobahn

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Reisebus wurden am Samstag, gegen 06:40 Uhr, drei Personen verletzt. Der 43-jährige Buslenker fuhr auf der Autobahn A4 Richtung Wien. In Höhe des Gemeindegebietes von Parndorf, Bezirk Neusiedl am See, kam der Bus vermutlich infolge Sekundenschlafs des Chauffeurs nach rechts ab, kippte in den Straßengraben und kam auf der rechten Seite zum Liegen. Eine Frau und zwei Mädchen aus Serbien (49 Jahre alt und zwei Siebenjährige) wurden verletzt und in das Krankenhaus...

  • 19.12.16
Lokales

Verkehrsunfall auf der A4

Sonntag Nachmittag lenkte eine 35-jährige Frau aus Ungarn ihren PKW, Marke Smart MC 01, auf der Ostautobahn A 4 von Ungarn kommend in Fahrtrichtung Wien. Am Beifahrersitz befand sich ebenfalls eine 35-jährige Frau aus Ungarn. Beide Frauen waren angegurtet. Auf Höhe des StrKM 53,600 musste die Frau ihr Fahrzeug, aufgrund eines vor ihr fahrenden Fahrzeuges, um so einen Zusammenstoß mit diesem zu verhindern, stark abbremsen und nach rechts auslenken. Dieses Fahrzeug wechselte vom zweiten...

  • 29.08.16
Lokales
20-jähriger irakischer Schlepper legte eine filmreife Verfolgungsjagd à la James Bond hin.
2 Bilder

A4: Verfolgter Schlepper wurde in Wien gestellt

Verfolgungsjagd eines verdächtigen Fahrzeuges durch zwei NÖ-Bezirke endete erst in der Bundeshauptstadt. BEZIRK BRUCK/KORNEUBURG (mr). Eine Zivilstreife verfolgte auf der A4 einen verdächtigen Pkw mit schwedischen Kennzeichen und dunkelhäutigen Insassen. Der Lenker ignorierte die Haltetafel im Heck der Streife sowie den Anhaltestab und raste Richtung Wien. Haarsträubende Manöver Die Zivilstreife im Nacken, preschte der verdächtige Pkw unter Missachtung von Rotlichtampeln über den Gürtel...

  • 09.08.16
Lokales
Der Stau war auf der A4 30 Kilometer lang, auch auf der B10 staute sich alles.

Großer Parkplatz Neusiedl am See

30 Kilometer Stau, stundenlange Wartezeiten - das waren die A4 und Teile des Bezirkes Neusiedl am See am Dienstag. Grund dafür waren die Grenzkontrollen am Grenzübergang Nickelsdorf, die in beide Richtungen durchgeführt wurden. Die Abfertigung der Reisenden Richtung Ungarn erfolgte nur schleppend, hinzu kam noch die Baustelle zwischen Weiden am See und Nickelsdorf. Auf- und Abfahrten gesperrt Gegen 15.30 Uhr reichten die Kolonnen rund 30 Kilometer bis nach Bruck an der Leitha zurück. Alle...

  • 06.07.16
  •  2
Lokales

Schlepper festgenommen

NICKELSDORF. Kürzlich nahmen Beamte der Polizei Nickelsdorf einen 40-jährigen Ungarn fest, der im Verdacht steht, zwei marokkanische und zwei syrische Staatsangehörige in das Bundesgebiet geschleppt zu haben. Der Verdächtige lenkte seinem PKW auf der Autobahn A4 und wurde bei der Einreise angehalten. Im Fahrzeug befanden sich die vier geschleppten Männer, die keinerlei Ausweisdokumente vorweisen konnten. Sie wurden nach den Bestimmungen des Fremdenpolizeigesetzes festgenommen und in das...

  • 14.03.16
Lokales

ASFINAG: Ab Montag erfolgen Spur- und Rampensperren auf der A 4

MÖNCHOF. Ab Montag, den 7. März werden bei der Anschlussstelle Mönchhof auf der A 4 Ost Autobahn die Beschleunigungs- und die Verzögerungsspur verbreitert. Daher wird die Anschlussstelle jeweils für drei Tage gesperrt. Die Umleitung führt jeweils über Gols/Weiden und die Anschlussstelle Nickelsdorf. Die Sperre in Fahrtrichtung Ungarn erfolgt von Montag, 7. März bis Mittwoch, 9. März. Die Sperre in Fahrtrichtung Wien erfolgt von Montag, 14. März bis Mittwoch, 16. März.

  • 04.03.16
Lokales
Die Polizei konnte den Geisterfahrer rasch stoppen.

Geisterfahrer auf der A4 gestoppt

Auf der A4 haben Beamte der Autobahnpolizei Neusiedl am See Mittwochnachmittag einen Geisterfahrer gestoppt. Der Mann war falsch auf die A4 aufgefahren und war dann auf der Richtungsfahrbahn Wien entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Die Polizisten konnten den 65-Jährigen Ungarn bereits nach kurzer Geisterfahrt anhalten, dadurch konnte „eine erhebliche Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer“ abgewendet werden, hieß es in einer Aussendung der Landespolizeidirektion. Der Mann wurde angezeigt....

  • 25.02.16
  •  1
Lokales
Die Polizei erwischte einen Raser mit 210 Stundenkilometern auf der Autobahn.

Mit 210 Sachen über die Autobahn

POTZNEUSIEDL. Am Samstag wurde eine Zivilstreife der Autobahnpolizei Potzneusiedl, auf der A4 von einem Pkw der Marke Ferrari mit erheblichem Geschwindigkeitsunterschied überholt. Bei der sofort aufgenommenen Nachfahrt konnten mehrmalige Geschwindigkeiten von mehr als 210 km/h (erlaubt 130 km/h) festgestellt werden. Des Weiteren wurde vom Lenker des Ferraris ein anderer Fahrzeuglenker rechts überholt. Bei der Abfahrt Gols verließ der Raser die Autobahn und fuhr in Richtung Weiden/See weiter....

  • 22.02.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.