Simmering - Freizeit

Beiträge zur Rubrik Freizeit

Juristin Magdalena Hiller und Gabriel Roland, studierter Textildesigner, haben gemeinsam das "Museum des Hinaufschauens" gegründet.

Museum des Hinaufschauens
Kunst auf Wiener Hauswänden

Mehr als nur Kunst am Bau: Das "Museum des Hinaufschauens" sammelt kreative Wiener Fassadengestaltungen auf Instagram. WIEN.  Von wegen Hans Guck-in-die-Luft: Dass es sich durchaus lohnt, beim Spazieren gehen den Blick auch mal nach oben zu richten, beweisen Magdalena Hiller und Gabriel Roland. Die Juristin und der studierte Textildesigner haben gemeinsam das "Museum des Hinaufschauens" gegründet: Auf Instagram versammeln die beiden – quasi in einem virtuellen Ausstellungsraum –...

  • 25.05.20
  •  1
Nach zwei Monaten Ausgangsbeschränkungen und Isolation sind Sommercamps für Kinder eine wichtige Abwechslung.

Betreuung in den Ferien
Sommercamps in Zeiten von Corona

Obwohl Sommercamp-Veranstalter noch auf Richtlinien der Regierung warten, sind Anmeldungen möglich. WIEN. Die Schulen sind seit vergangener Woche zwar teilweise wieder geöffnet, doch schon jetzt wartet mit den Sommerferien die nächste Herausforderung auf Familien. Während man üblicherweise bereits Monate im Voraus plant, herrscht derzeit Unsicherheit, wie die Ferienbetreuung heuer aussieht. Familienministerin Christine Aschbacher (ÖVP) hat zwar erklärt, es werde im Sommer jedenfalls...

  • 25.05.20
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) und Geschäftsführer Hans Köppen (M.) laden Kinder gratis in den Zoo ein.

Haus des Meeres
Kinder haben bis 14. Juni gratis Eintritt

Jedes Kind in Mariahilf erhält ab sofort eine persönliche Einladung in den Aqua Terra Zoo per Post. MARIAHILF. Seit 21. Mai ist es auch dem Haus des Meeres wieder erlaubt, seine Tore für Besucher zu öffnen. Um dies gebührend zu feiern, und gleichzeitig ein großes Dankeschön an alle Freunde des Zoos zu richten, die in Zeiten der Not durch Spenden geholfen haben, gibt es jetzt ein besonderes "Wiedereröffnungs-Schmankerl". Mit der Unterstützung des Bezirks ist es dem Aqua Terra Zoo...

  • 22.05.20
  •  1
18 Bilder

Friedhof der Namenlosen
Besuch am Friedhof der Namenlosen

In Albern liegt etwas versteckt der Friedhof der Namenlosen Ein kleiner Friedhof der hauptsächlich für Opfer des Donaustromes vor mehr als 100 Jahren errichtet wurde. Da viele unbekannt aus der Donau gezogen wurden und so auch ohne Namen begraben werden mussten, entstand eben hinter den Hafen Albern der Friedhof der Namenlosen! Doch fanden auch Schiffer und Matrosen ebenso dort ihre letzte Ruhestätte wie auch der letzte Pfleger der Anlage, welche immer noch von der selben Familie...

  • 19.05.20
  •  1
  •  1
Das Buch von Gunther Neumann ist in Josefstädter Buchhandlungen erhältlich.

Freizeit in der Josefstadt
Buch-Tipp für die Kurzarbeit

In Zeiten wie diesen müssen auch die heimischen Schriftsteller unterstützt werden. Einer davon hat kürzlich ein neues Buch veröffentlicht. JOSEFSTADT. Nicht nur heimische Geschäfte und Lokale müssen in Zeiten wie diesen gefördert werden, sondern auch unsere Autoren – wie zum Beispiel Gunther Neumann aus der Josefstadt. Er erzählt in seinem Debüt-Roman mit dem Titel "Über allem und nichts" die spannende Geschichte einer Frau auf der Suche nach sich selbst. Das Buch ist im Residenz Verlag...

  • 15.05.20
Sänger und Musiker freuen sich ihre Künste wieder an die Josefstädter Bewohner bringen zu können.

Hofkonzerte Josefstadt
Fenster und Türen auf – hier spielt die Musik

Hofkonzerte sind in der Josefstadt derzeit der Renner. In Innenhöfen werden Bewohner mit kostenloser musikalischer Beschallung versorgt. JOSEFSTADT. Musik beflügelt die Seele und gibt Kraft – beides wurde in der Coronakrise von vielen Menschen dringend benötigt. Um den Josefstädtern trotz der derzeitigen kulturellen Einschränkungen Zugang zu Musik zu gewährleisten, hatte Peter Edelmann die rettende Idee: Hofkonzerte. Dabei treffen sich Sänger und Musiker auf öffentlichen Plätzen im 8....

  • 15.05.20
Sandra Pires und Jonas Skielboe mit Direktorin der Seniorenresidenz Josefstadt, Brigitta Hartl-Wagner. (v.l.n.r.)
9 Bilder

Seniorenresidenz Josefstadt
Sandra Pires begeistert den 8. Bezirk

Pensionisten in der Seniorenresidenz Josefstadt bekamen ein "VeloConcert" im eigenen Garten geschenkt. JOSEFSTADT. Auch wenn die Maßnahmen rund um das Coronavirus mittlerweile ein wenig gelockert wurden – es gilt noch immer: Personen aus Risikogruppen müssen besonders geschützt werden. Doch dazu zählt auch die seelische Gesundheit. In der "Senioren Residenz Josefstadt" kümmert sich Direktorin Brigitta Hartl-Wagner auch um diese Form des Wohlbefindens. Denn vergangene Woche...

  • 08.05.20
Museumsleiter Matthias Beitl hat sich während der Sperre einige neue Ideen überlegt.
3 Bilder

Museen in der Josefstadt
Volkskundemuseum öffnet mit Auflagen

Lokale dürfen nun wieder öffnen. Doch wie sieht es mit Museen aus? Die bz hat sich umgehört. JOSEFSTADT. Mehrere Wochen war das soziale Leben aufgrund des Coronavirus auf ein Minimum beschränkt. Seit Anfang Mai ist jedoch ein Lichtblick in Sicht: Die allgemeinen Ausgangsbeschränkungen wurden gelockert, Geschäfte durften wieder öffnen und mit Freitag, 15. Mai, steht auch die Gastronomielandschaft wieder zur Verfügung. Doch wie sieht es mit Kunst und Kultur aus? Werden die Museen wieder...

  • 08.05.20
Das Team der Wrapstars stellt sich trotz neuerlicher Öffnung auf weitere schlechte Zeiten ein.
3 Bilder

Mariahilfs Gastronomie
Jetzt sperren die Lokale wieder auf

Nach wochenlanger Durststrecke dürfen die Gastrobetriebe in Mariahilf wieder ihre Tore öffnen. MARIAHILF. (mak/lreis). "Der 15. Mai steht. Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", freut sich Peter Dobcak, Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber" ist das Motto, denn wegen des Coronavirus müssen folgende Regeln eingehalten werden: "Die Gäste sollen reservieren. Jedenfalls muss man beim Eingang warten, wo einem dann ein Platz zugeteilt wird", so Dobcak....

  • 08.05.20
  •  1
Aktion

Pernod Ricard Austria ist Partner der Gastronomie-Initiative
Weils wirklich wichtig ist: vorfreude.kaufen

Vorfreude ist die schönste Freude, sagt man. Denn: Seit kurzem gibt es wieder einen ersten Lichtblick für die Gastronomie. Aus dem unternehmerischen Denken der Gastronomie sprießen spontane Food & Drink Deliveries oder neue Geschäftsideen. Initiativen unterstützen zudem, um die drastischen finanziellen Einbußen in dieser Zeit zumindest ein wenig auszugleichen. Um das Fortbestehen vieler gastronomischer Betriebe nach der Krise zu sichern, wurde auch vorfreude.kaufen ins Leben...

  • 07.05.20
Alfred Dorfer steigt mit "Nozze" in das Opern-Business ein.

Theater an der Wien
Kabarettist Alfred Dorfer produziert Mozarts "Nozze"

Die Vorstellung der Saison 2020/21 am Theater an der Wien sorgte für eine große Überraschung. MARIAHILF. Was haben Wolfgang Amadeus Mozart und Alfred Dorfer gemein? Nichts, würde man meinen, hätte das das Theater an der Wien, beheimatet in der Linken Wienzeile, nicht mit der Präsentation des nächsten Programms drastisch geändert. Denn unter den geplanten Stücken befindet sich ein besonderes Schmankerl: Der Kabarettist Alfred Dorfer steigt ins Opern-Business ein und produziert Mozarts...

  • 06.05.20
Bezahlte Anzeige
Video
5 Bilder

Handwerk Restaurant in 1070 Wien Neubau
Exquisite KOSTbarkeiten zum Abholen

Kommen Sie in den Genuss der Handwerk KOSTbarkeiten. Das Team rund um Küchenchef Christoph Stiglitz hat sich jede Menge einfallen lassen. Ab und zu sollte man sich kulinarisch auch einmal verwöhnen lassen. Das Handwerk Restaurant im ARCOTEL Wimberger bietet seinen Gästen nun auch ein Abholservice an, damit auch zuhause ein echtes Geschmackserlebnis genossen werden kann. Und das gelingt am besten, wenn man wie das Handwerk Restaurant auf höchste Qualität der Zutaten achtet.  Das Team rund...

  • 05.05.20
  •  1
Eine neue Kreation und Geschäftsidee durch das Coronavirus: Eingekochte Mittagsmenüs von Villa Maria Kreta.
2 Bilder

Josefstadt
Gastronomie sperrt bald wieder auf

Nach wochenlanger Durststrecke dürfen Gastro-Betriebe der Josefstadt bald wieder ihre Tore öffnen. JOSEFSTADT. (mak/lreis). "Der 15. Mai steht: Dann darf unsere Gastronomie wieder aufsperren", freut sich Peter Dobcak, Fachgruppenobmann der Wiener Wirtschaftskammer. "Aufsperren ja, aber" lautet das Motto, denn wegen des Coronavirus müssen folgende Regeln eingehalten werden: "Die Gäste sollen vorreservieren. Jedenfalls muss man beim Eingang warten, wo dann ein Platz zugeteilt wird", so...

  • 04.05.20
Auch Direktor Mitic kümmert sich derzeit liebevoll um 'seine' Tiere.
4 Bilder

Haus des Meeres
Online Tickets sollen Aquazoo über den Mai helfen

Das Haus des Meeres hat noch immer keine Unterstützung erhalten. Online-Tickets und Spenden sollen bis zum Wiedereröffnungsdatum am 29. Mai helfen. MARIAHILF. Das Coronavirus trifft auch das Haus des Meeres äußerst hart. Der Betrieb benötigt im Monat mehrere Hunderttausend Euro zum Erhalt. Doch ein Ende ist in Sicht: Am 29. Mai sollen sich die Pforten des Aqua Terra Zoos unter strengen Sicherheitsmaßnahmen wieder öffnen. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken, ist es ab sofort möglich,...

  • 04.05.20
  •  1
Bezahlte Anzeige

Gewinnspiel: Originellste Schutzmaske Wiens gesucht!

Jetzt mitmachen und mit etwas Glück gewinnen! Macht mit bei diesem Fotowettbewerb der Wiener Einkaufsstrassen und schickt eure originellsten Bilder mit Schutzmaske. Auf www.einkaufsstrassen.at/fotowettbewerb findet ihr die Teilnahmebedingungen und den E-Mail-Link. Zwischen 27. April und 8. Mai 2020 jeweils Montag bis Freitag wird täglich ein Gewinner gekürt. Seit Anfang April sind Schutzmasken beim Einkaufen unsere ständigen Begleiter. Mittlerweile sind sie vielerorts schon als kultiges,...

  • 03.05.20
  •  1
Das hier ist das Bild von neulich, wo die Schlupfwespe gerade aktiv ist.
3 Bilder

Langsam sehe ich schwarz für den Nachwuchs der Gottesanbeterin
Hier droht offensichtlich Gefahr

Die hübschen grünrotgoldenen Wespen habe ich bei näherer Betrachtung als Schlupfwespen erkennen müssen. Auf dem neulich eingestellten Bild kann man bei dem rechten Insekt sogar erkennen, dass es den Legestachel tief in die Oothek versenkt hat, um dort offensichtlich den Nachwuchs zu parasitieren. Auf dem einen Foto heute ist - obwohl es nicht scharf wurde - genau zu sehen, welch unglaubliche Länge diese Legestachel haben. Und die Wanze macht meiner Meinung nach auch keinen Freundschaftsbesuch....

  • 02.05.20
  •  6
  •  7
„Swipen und finden – täglich neue Dinge, die man in Wien machen kann.“
4 Bilder

Inspi - Wien gut finden!

Die Regionalmedien Austria (RMA) und 1000things starten mit „INSPI“ eine App, die im unübersichtlichen Markt der Freizeitgestaltung Orientierung schafft. Das Prinzip ist einfach: Du swipest – INSPI schlägt vor. Und zwar täglich neue Vorschläge und Empfehlungen für Dinge, die in Wien gemacht werden können. Die Idee ist, Neues zu entdecken, ohne lange danach suchen zu müssen. Durch die spielerisch einfache Mechanik werden jeden Tag neue, von Hand ausgewählte Freizeitvorschläge gezeigt – ganz...

  • 01.05.20
  •  1

Beiträge zu Freizeit aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.