Moby Dick

Beiträge zum Thema Moby Dick

Die Hauptrollen wurden bereits besetzt: Marcin Denkiewicz, Tom Hanslmaier, Enyer Ubaldo Ruiz Ramonis, Barlomiej Sawicki, Roland Dando und Paul Michael Wilk.
6

Aufruf zum "Whalewatching" in Linz

Eine spannende Jagd bis vor die Tore von Linz werden die Besucher der Klangwolke heuer erleben. Das Team Helix inszeniert Herman Melvilles "Moby Dick". Das Publikum darf sich auf einen "märchenhaften Stoff mit aktuellen Bezügen" freuen, sagt Hans-Joachim Frey, der heuer zum letzten Mal die künstlerische Leitung übernimmt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und das Team Helix, bestehend aus Christine Maria Krenn und Christian Koll, verspricht eine "große Show". Bei einer Audition wurde...

  • Linz
  • Nina Meißl
Helmut Scheiber (technische Leitung), Roland Krenn (Produktionsleitung), Christine Maria Krenn (Regie, Choreografie), Michael Rockenschaub (Generaldirektor Sparkasse OÖ), Hans-Joachim Frey (künstlerischer Vorstandsdirektor LIVA), Bürgermeister Klaus Luger, Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer, Thomas Ziegler (Kaufmännischer Vorstandsdirektor LIVA), Kurt Rammerstorfer (ORF OÖ).
4

Moby Dick taucht in Linz auf

Klassiker der Weltliteratur in großem musikalischem und visuellem Spektakel an der Donau zu erleben. "Moby Dick" kennt so gut wie jeder, doch kaum einer hat die Geschichte von Herman Melville wirklich gelesen. Am 9. September kann man sie als großes Open-air-Spektakel im Linzer Donaupark erleben. Die schicksalhafte Fahrt des Walfangschiffes Pequod, dessen Kapitän Ahab mit blindem Hass den weißen Pottwal Moby Dick jagt, wird von der Linzer Künstlergruppe Helix inszeniert. Die Zuschauer dürfen...

  • Linz
  • Nina Meißl

Seit 1986 täglich am Stammtisch

Die sogenannten "Steger" feierten am vergangenen Samstag das 30. Jubiläum. LINZ (fog). "Das gibt es in Mitteleuropa wahrscheinlich kein zweites Mal", sagt Moby-Dick-Wirt Alexander Hartl mit einem Augenzwinkern über den Stammtisch der "Steger", dessen Mitglieder sich seit 1986 jeden Tag zwischen 10 und 12 Uhr treffen. Begonnen hatten die "Steger" eigentlich schon Anfang der 60er-Jahre im Gasthaus Auerhahn in der Freistädterstraße, wo sie sich zunächst samstags und sonntags zusammenfanden. Nur...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.