Digitales Lernen im Gymnasium Berndorf

3Bilder

BERNDORF (red). Tablets und Computer statt Hefte und Bücher? – Nein, nicht ganz, aber im BG/BRG Berndorf werden schon in der Unterstufe die Schüler/innen auf die rasch voranschreitende Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt vorbereitet. Computer, Internet, Handy und Co sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken, daher ist es wichtig, auch schon in der Schule damit zu arbeiten und den sinnvollen Einsatz zu lernen.

Notebooks und Tablets im Unterricht

Der Elternverein des Bundesgymnasiums Berndorf stellt den Schülerinnen und Schülern Notebooks und Tablets zur Verfügung, damit ab sofort in verschiedenen Unterrichtsstunden diese Geräte genützt werden können. Dir. Reitgruber bedankt sich beim Vorstand des Elternvereins – allen voran dem neugewählten Obmann Herrn Ing. Thomas Lechner - für die großzügige Unterstützung. Denn durch diese transportablen Geräte kann nun computerunterstütztes Lernen nicht nur in den beiden EDV-Sälen, sondern in allen Klassenräumen und allen Fächern stattfinden. Die neuen Computer werden Abwechslung in den Schulalltag bringen und sind ein weiterer Schritt im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des BG/BRG Berndorf.

Selbst programmierte Roboter

Auch der Workshop „TechnikForKids“ wurde vom Elternverein der Schule maßgeblich unterstützt und ist ein Teil des Lernens mit Computern. Bei der Abschlussveranstaltung des heurigen Kurses präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre selbst gebauten und selbst programmierten Roboter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen