FF St. Peter am Wallersberg
7.085 Stunden im Dienst für die Bevölkerung

Die Mitglieder der FF St. Peter am Wallersberg haben das Jahr Revue passieren lassen
  • Die Mitglieder der FF St. Peter am Wallersberg haben das Jahr Revue passieren lassen
  • Foto: FF St. Peter am Wallersberg
  • hochgeladen von Kristina Orasche

ST. PETER AM WALLERSBERG. Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Peter am Wallersberg statt. Gemeinsam haben die Kameraden das Jahr 2018 Revue passieren lassen. 

47 Mal im Einsatz

Im vergangenen Jahr absolvierten die Kameraden 47 Einsätze mit insgesamt 868 Stunden. Insgesamt standen die 33 Mitglieder der FF St. Peter am Wallersberg im Jahr 2018 7.085 Stunden im Einsatz für die Bevölkerung. 

Ehrungen und Beförderungen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden auch einige Ehrungen und Beförderungen vorgenommen: 

  • Zum Feuerwehrmann befördert: Fabian Luschnig, Michael Morak, Michael Schwab
  • Zum Oberfeuerwehrmann befördert: Kevin Klemen, Stefan Strebenitzer, Christopf Vidounig
  • Zum Hauptfeuerwehrmann befördert: Thomas Miklau, Manfred Wras

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen