Vereinsausflug
COPPLA NORRN - Fahrt ins Blaue

4Bilder

Etwas gänzlich Neues brachte der diesjährige Ausflug der COPPLA NORRN. Marianne Lamprecht und Alexandra Stirn organisierten für ihre Faschingsnarren eine Fahrt ins Blaue. Wohin es gehen sollte, wusste niemand! Zur Überraschung aller im Bus endete die Fahrt vorerst auf der Burg Sommeregg ober dem Millstätter See. Das Foltermuseum flößte nicht nur dem Narrennachwuchs Furcht ein, dafür gab es vor dem anschließendem Ritterschmaus viel Spaß bei einer mittelalterlichen Gerichtsverhandlung und einem Ritterschlagszeremoniell!
Danach ging es zum Faaker See: das Zitronen Museum war das Ziel. Viele hatten von diesem noch nie gehört und waren von der Menge und den unterschiedlichen Größen der Zitronenarten stark beeindruckt.
Fortgesetzt wurde die Reise zum Makakenreservat am Affenberg unter der Festung Landskron. Alle staunten über das muntere Treiben und das familiäre Zusammenleben unserer Urverwandten! Die Fahrt ins Blaue endete in den frühen Abendstunden in der Buschenschank Staudacher am Flatschacher See.
Auf der Rückfahrt wurden die ersten Programmschwerpunkte besprochen und die Termine der Bad Eisenkappeler - Faschingssitzungen 2019 fixiert. Traditionell finden diese im Gasthaus Podobnik statt: Premiere Freitag 18.1., Samstag 19.1. und 25./26.1. 2019!
Da die COPPLA NORRN ihr 10-jähriges - Jubiläum feiern, wird als besonderes „Zuckerl“ eine Hälfte der Faschingssitzungen aus den besten Nummern der vergangenen Jahre bestehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen