5 Jahre Oper beim Sattler
La Traviata im Glashaus

Regisseur Dominik Am Zehnhoff Söns, Christian Sattler, Celia Sotomayor, Michael Sattler (hi. v. li.); vorne: Cathryn Chytil, Pavel Kvashnin
2Bilder
  • Regisseur Dominik Am Zehnhoff Söns, Christian Sattler, Celia Sotomayor, Michael Sattler (hi. v. li.); vorne: Cathryn Chytil, Pavel Kvashnin
  • hochgeladen von Simone Jäger

VÖLKERMARKT (sj). Zum Fünf-Jahr-Jubiläum hat sich Familie Sattler einige Neuerungen für die Oper im Glashaus überlegt. Die beiden Vorstellungen von Verdis Oper "La Traviata" finden heuer erstmals im neuen Glashaus der Gärtnerei statt. Neue gepolsterte Sessel sorgen für mehr Sitz-Komfort der Besucher und die Sitzreihen sind dank einer neuen Holz-Unterkonstruktion ansteigend gereiht, damit auch die Zuhörer in den hintersten Reihen noch in den vollen Blick- und Akustik-Genuss kommen.

Keine Scheu vor Vergleichen

Während sich allen voran Christian und Michael Sattler um die Organisation kümmern, obliegt die Inszenierung von Verdis Oper wieder den Händen der Initiative "Operavia", die  sich zum Ziel gesetzt hat junge Talente zu fördern . "La Traviata ist eine meiner absoluten Lieblingsopern", sagt Regisseur Dominik Am Zehnhoff Söns. Sie wird oft und gerne an vielen Opernhäusern gespielt und ist spätestens seit Anna Netrebkos Auftritt als Violetta bei den Salzburger Festspielen 2005 auch der breiten Masse ein Begriff. "Wir haben keine Angst Dinge anzugehen, die man vergleichen kann", erklärt Christian Sattler.

Musikalische Ohrwürmer

Ein Jahr lang bereitete sich Sopranistin Cathryn Chytil auf die Rolle der Violetta vor. Sie freut sich jedes Jahr auf die Produktion im Kulturglashaus der Sattlers: "Man kommt her und kennt sich und jeder hilft mit, weil alle dasselbe Ziel vor Augen haben." Ihren Alfredo singt der Tenor Pavel Kvashnin. "La Traviata ist voll von musikalischen Ohrwürmern", weiß der Regisseur, "Viele verbinden damit unweigerlich die Werbung von Wagner Pizza."

Der Opernchor

Der Opernchor unter Leitung von Lukas Joham besteht heuer aus insgesamt 18 Sängern, die alle aus der Region stammen. "So etwas kann es nur in Kärnten geben", sagt Sattler. Der Chor erarbeitet sich seine Partien selbstständig und trifft sich bereits Monate vor den Vorstellungen. "Wir haben wenig Proben gemeinsam und der Chor nimmt Regieanweisungen sehr schnell auf. Ohne sie würde es nicht gehen", streut Cythil den Sängern Rosen. Einige Chorsänger übernehmen in der heurigen Produktion auch wieder kleinere Solo-Partien.

Zur Sache:

Was: La Traviata von Giuseppe Verdi

Wann: Freitag, 28. September und Sonntag, 30. September

Wo: Erlebnisgärtnerei Sattler

Beginn: 19 Uhr

Einlass: ab 18 Uhr

Karten: Restkarten gibt es noch direkt in der Gärtnerei Sattler oder online unter www.kulturglashaus.at

Die Oper für Kinder findet am Montag, dem 1. Oktober, statt (Dauer ca. eine Stunde).

Die Mitglieder des Opernchores:
Irina Sadnikar, Sabina Wiegele, Tereza Mistelbauer, Alexandra Wachschütz, Annemarie Joham, Gudrun Slamanig, Andrea Luschnig, Judith Borstner, Victoria Taupe, Christian Joham, Michael Waldner, Manuel Schwandt, Lukas Joham (Chorleiter), Armin Nuart, Valentin Thaler, Dominik Thaler, Patrick Lebitsch und Tobias Mistelbauer

Regie: Dominik Am Zehnhoff-Söns

Dirigent: Josef Miguel Mindán Seuba

Regisseur Dominik Am Zehnhoff Söns, Christian Sattler, Celia Sotomayor, Michael Sattler (hi. v. li.); vorne: Cathryn Chytil, Pavel Kvashnin
Der Opernchor unter Leitung von Lukas Joham (sitzend, Mitte) besteht aus 18 Sängern aus der Region
Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen