Projektentwicklung für die Therme

2Bilder

ST. KANZIAN AM KLOPEINER SEE. Ganz in die Projektentwicklung für die geplante Therme am Klopeiner See ist die Gemeinde mit Bürgermeister Thomas Krainz (SPÖ) vertieft. "Die Gemeinde ist ein Teil der Projektentwicklungsgesellschaft", so Krainz, "wir hoffen, dass heuer auch etwas Umgesetzt werden kann und wir hoffen auf den guten Willen der Landespolitik, in Südkärnten zu investieren." Denn die Therme wäre laut dem Bürgermeister nicht nur für den Bezirk Völkermarkt wichtig, sondern auch ein Anreiz für Bewohner aus den Nachbarbezirken: "Es werden ja nicht nur Völkermarkter baden kommen."

Kanalbau fertigstellen
Ein weiterer Punkt in St. Kanzian ist die Fertigstellung der beiden letzten Kanalbaulose, Peratschitzen - St. Marxen - Brenndorf und Mökriach - St. Veit im Jauntal - Horzach - Steinerberg. "Weiters sind noch eine Straßensanierungen und Asphaltierungen geplant", so der Bürgermeister.

Bgm. Thomas Krainz
Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.