Aus für das "Drau-Camp"?

Im früheren BKS-Gebäude sollte das "Drau-Camp" Einzug halten
  • Im früheren BKS-Gebäude sollte das "Drau-Camp" Einzug halten
  • hochgeladen von Simone Jäger

VÖLKERMARKT. Eigentlich hätte der Co-Working-Space "Drau-Camp", wo sich mehrere Unternehmer eine Bürofläche teilen, bereits ende September am Hauptplatz einziehen sollen. Der Wirtschaftsverein Zukunft Völkermarkt mit Geschäftsführerin Sandra Ramsauer hatte bereits sieben Mieter, ein Objekt war gefunden. Doch nun scheint das Projekt an steuerrechtlichen Details zu scheitern. Die Stadtgemeinde, die das Projekt unterstützte, machte einen Rückzieher. "Im schlimmsten Fall müssten wir bis zu 20.000 Euro im Jahr dazuzahlen", erklärt Bürgermeister Valentin Blaschitz, "es gibt jetzt Gespräche, wir suchen nach einer anderen Lösung."
Laut Blaschitz gab es bereits auch Gespräche mit dem Hauseigentümer Bernd Sibitz, beide wollen noch einmal mit ihren Steuerberatern reden. "Wie es aktuell aussieht, sehe ich jedoch keine Möglichkeit, das Projekt zu realisieren", so Sibitz, "ohne Förderungen der Gemeinde ist es nicht machbar."
Ramsauer besichtigte mit einigen Mietern bereits ein anderes Objekt am Hauptplatz, dass der Kommunalgesellschaft der Gemeinde gehört. "Hier lässt sich der Co-Working-Gedanke aber nicht wie geplant umsetzen. Einige Unternehmer haben bereits gekündigt", ist Ramsauer enttäuscht.

Autor:

Simone Jäger aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.