31.05.2017, 08:30 Uhr

Die Geschichte macht den Rahmen – 40 Jahre Hoffest

Wann? 03.06.2017 16:00 Uhr

Wo? Hof Stopar, Lobnig 16, 9135 Lobnig AT
Die Stimmung beim Hoffest machen die Gäste (Foto: KK)
Lobnig: Hof Stopar | BAD EISENKAPPEL. "Longo maï" entstand 1972 mit der Idee, sich eine Überlebensbasis zu schaffen um gleichzeitig in der Gesellschaft aktiv mitzuwirken. Daraus entwickelten sich Engagements und Netzwerke auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene. Seit 1977 bewirtschaftet die Europäische Kooperative "Longo maï" den Hof vulgo Stopar in Bad Eisenkappel (Lobnik 16).

Programmvorschau

Die Geschichte macht den Rahmen, die Stimmung machen die Gäste. Die vergangenen 40 Jahre des Stoparhofs geben den Anlass am Samstag, 3. Juni, das Jubiläumshoffest mit dem Tag der offenen Tür zu feiern. Um 16 Uhr wird das Hoffest, veranstaltet von "Longo maï", offiziell eröffnet. Im Anschluss können bei den Hofführungen der Longo maï-Markt sowie die Ausstellung 40 Jahre Stoparhof besichtigt werden. Durch das Nachmittagsprogramm führt Rainhard Kazianka.

Musikalische Unterhaltung


Trixie Graf, Kathi Hahn, Gerard Chaupin und Willi Stelzhammer bringen ihr altes Repertoire der "antifaschistischen Lieder", neu arrangiert auf die Bühne. Ab 20.30 Uhr sorgt die Gruppe "Original Union Bar" für Stimmung. "DJ Miss Halali" sorgt bis in die frühen Morgenstunden für Partystimmung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.