12.04.2016, 08:55 Uhr

Sicherheit für den Drahtesel

Ab dem Frühjahr haben Fahrrad-Diebe wieder Hochsaison.

VÖLKERMARKT. Mit dem Frühlingsbeginn steigen nicht nur die Temparaturen, sondern auch die Zahl der Fahrrad-Diebstähle. Im Bezirk Völkermarkt wurden im Vorjahr 34 Fahrräder gestohlen. "Die meisten Diebstähle ereigneten sich vor Wohnhausanlagen, bei denen die Räder meist unversperrt im Freien stehen", erklärt Bezirkskriminalreferent Rudolf Stiff.


Fahrrad richtig sichern

Wie kann man sich also vor solchen Diebstählen am besten schützen? "Grundsätzlich gilt es, das Fahrrad immer zu sichern, auch wenn ich nur eine Minute weg bin", so Stiff. Dazu eignen sich am besten Panzerkabelschlösser: "Dünne Zahlen- oder Spiralschlösser sind sehr einfach zu knacken." Zudem sollte das Fahrrad an einem fix verankerten Gegenstand befestigt werden. Fahrradcomputer und andere Zusatzausrüstung sollte man immer entfernen.


Kellerboxen versperren!

Da vor allem hochpreisige Räder auch aus Kellerabteilen gestohlen werden, gilt es, Kellerboxen immer zu versperren. "Leider vergessen die Fahrradbesitzer oft darauf", gibt Stiff zu bedenken, "zusätzlich sollte man die Kellerbox auch blickdicht machen."


Der Fahrrad-Pass

Ist ein Fahrrad-Diebstahl einmal passiert, kann ein sogenannter Fahrrad-Pass der Polizei beim Ausschreiben in der Fahndungsdatei helfen. Darin werden unter anderem Codierungsnummer, Marke, Farbe oder Reifengröße eingetragen. Den Pass sollte man immer bei sich haben. "So hat man im Fall des Falles alle Daten griffbereit. Das erhöht die Chance, sein Fahrrad zurückzubekommen", so der Bezirkskriminalreferent abschließend.

ZUR SACHE: Tipps zur Sicherung von Fahrrädern


1.) Fahrraddaten in einem Fahrrad-Pass festhalten. Rahmennummer notieren!
2.) Fahrräder nach Möglichkeit immer in einem versperrbaren Raum abstellen.
3.) Im Freien das Fahrrad an einem fix verankerten Gegenstand fixieren.
4.) Fahrräder an stark frequentierten Plätzen und bei Dunkelheit an gut beleuchteten Orten abstellen.
5.) Das Fahrrad nicht immer am gleichen Platz abstellen.
6.) Keine Wertgegenstände in einer Gepäcktasche oder am Gepäcksträger zurücklassen.
7.) Werkzeuge aus der Satteltasche nehmen (könnte von Gelegenheitsdieben verwendet werden).
8.) Teure Komponenten wie einen Fahrradcomputer abnehmen.
9.) Bügelschlösser ab 12 mm Rohrstärke oder Panzerkabelschlösser verwenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.