24.05.2017, 07:40 Uhr

Sommerspiele Eberndorf: Keine Angst vor Shakespeare!

Die Darsteller Herbert Murero (Benedikt) und Sigrid Gamisch-Karner (Beatrice) proben die Maskenball-Szene
EBERNDORF. Ganz schön viel Lärm macht heuer das Ensemble der Sommerspiele Eberndorf. Mit "Viel Lärm um nichts" bringt der neue Regisseur Patrick Steinwidder in dieser Saison erstmals eine Komödie von William Shakespeare auf die Bühne im Stiftshof. Die WOCHE fungiert dabei als ebenso neuer Medienpartner. Bis Pfingsten Proben die Darsteller noch in Klagenfurt. "Das Abenteuer Shakespeare wird mit Enthusiasmus angenommen", freut sich Steinwidder.

Keine Angst vor Shakespeare

Das bewährte Ensemble um Publikumslieblinge wie Hansi Prilasnig und Helmut Lechthaler wird heuer um eine ganze Riege neuer Gesichter ergänzt, darunter sind der Völkermarkter Martin Mak und die beiden Bleiburger Peter Kutey und Hermann Enzi. "Die Proben sind fordernd, die Darsteller müssen auch singen und tanzen", verrät Steinwidder. Er will das Publikum ab 7. Juli mit auf eine Entdeckungsreise nehmen, eine Reise darüber, was es heißt, Mensch zu sein: "Shakespeare war zwar ein vielschichtiger aber kein elitärer Autor. Er schrieb für das Volk und hat daher mit unser aller Leben viel zu tun."

Verbesserte Akustik

Apropos, Publikum: Auf es warten heuer neben einem neuen Regisseur, neuen Gesichtern auf der Bühne und dem ersten Shakespeare noch einige weitere Änderungen: Zum einen wird die Tribüne steiler ansteigen und umhaust, was die Akustik verbessert. "Wände aus Sicherheitsglas hinter und neben der Tribüne sorgen dafür, dass der Schall im Raum bleibt", erklärt Obmann Herbert Schirnik. Zudem werden die Sitzreihen ab heuer versetzt aufgestellt und neue Scheinwerfer, die vom Stadttheater Klagenfurt abgekauft wurden, ermöglichen mehr Effekte auf der Bühne.

Neuer Kartenverkauf

Zum anderen werden seit 1. Mai die Karten online verkauft. "Für Internetskeptiker gibt es die Möglichkeit, direkt im Kartenbüro im Stift zu kaufen oder rechtzeitig den Versand auf Rechnung zu veranlassen", zählt Steinwidder weitere Varianten auf.

Zur Sache:

"Viel Lärm um nichts" von 7. Juli bis 18. August im Stift Eberndorf
Karten: www.sommerspiele-eberndorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.