18.11.2016, 11:42 Uhr

Tamara Sadnikar ist Kärntens nächstes Topmodel

Die 17-jährige Tamara Sadnikar konnte die Jury von sich überzeugen (Foto: Stefan J. Pflanzl)

Die St.Kanzianerin gewann die Kärnten-Vorwahl von Österreichs nächstes Topmodel.

ST.KANZIAN. Auf Schloss Pichlarn fand vor Kurzem die Kärnten-Vorwahl von Österreichs nächstes Topmodel statt. Die 17-jährige Tamara Sadnikar aus St.Kanzian konnte die Jury von sich überzeugen und löst somit Mirijam Sadovnik als Kärntens nächstes Topmodel ab. Organisiert wurde der Bewerb bereits zum dritten Mal von der PR & Eventagentur Peter & Partner bestehend aus Peter Güttenberger, Robert Zawiacic und Manuela Güttenberger.

Durch Zufall entdeckt

Entdeckt wurde die Schülerin, weil sie mit Kärntens nächstes Topmodel 2015, Mirjam Sadovnik, auf einem Foto, dass Sadovnik auf Facebook geteilt hatte, zu sehen war: "Eines Tages erhielt ich über Facebook vom Direktor von Jademodels eine Anfrage, ob ich nicht Lust hätte, für seine Agentur zu modeln. Ich konnte es zuerst nicht glauben, war aber überglücklich, da ich mir so etwas insgeheim schon länger gewünscht hatte", erinnert sich Sadnikar.

Selbstbewusster werden

"Ich hatte bereits einige Shootings mit tollen Fotografen. Das Posieren vor der Kamera macht mir auch sehr viel Spaß, vor allem deshalb, weil ich mich auf eine Art präsentieren kann, die für mich nicht alltäglich ist", so Sadnikar. Durch das Modeln erhoffe sie sich auch, selbstbewusster zu werden.

Talent beweisen

Bei Kärntens nächstes Topmodel habe sich Sadnikar beworben, um ihr Modeltalent unter Beweis zu stellen. "Zuerst mussten wir mit High Heels einen Catwalk absolvieren, danach vor der Jury einige Fragen beantworten und danach mit unterschiedlichen Fotografen im Hotel Fotos schießen", verrät das Model.

Modelcamp in Ägypten

Zum zehnjährigen Jubiläum des Wettbewerbes "Österreichs nächstes Topmodel" erwartet Sadnikar etwas Besonderes: Das Finale findet diesmal nämlich in Ägypten statt, inklusive einem einwöchigen Luxus-Modelcamp als Vorbereitung auf das große Finale. "In Ägypten werden wir auf das Finale von ÖNTM, das auch dort stattfinden wird, vorbereitet."

Konkurrenz ist groß

Die Siegerin des Wettbewerbes erhält einige Modelaufträge und ein Engagement für zwei bis drei Monate in einer Top Modeldestination wie New York, Mailand, Paris oder Peking. "Das wäre ein Traum für mich", schwärmt die Schülerin. Die Konkurrenz sei zwar sehr groß, die St.Kanzianerin glaube aber dennoch daran, dass sie es in dem Bewerb weit schaffen könne. "Wenn es mir nicht gelingen sollte, werde ich trotzdem als Model weiter arbeiten, da es mir sehr viel Spaß macht und einen guten Ausgleich zur Schule darstellt."

ZUR SACHE:

Name: Tamara Sadnikar
Geburtstag: 21.10.1999
Wohnort: St. Kanzian
Beruf: Schülerin an der WIMO in Klagenfurt
Hobbys: Backen, Singen, Tanzen, Sport, Klettern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.