13.02.2018, 10:27 Uhr

Der Künstler in der Liste Fair

Anton Dekan: Platz drei in der Liste Fair

Die WOCHE stellt die Bezirksersten im Wahlkreis Ost vor. Bei der Liste Fair ist es Anton Dekan.

VÖLKERMARKT (sj). In wenigen Wochen finden die Landtagswahlen in Kärnten statt. Neben den Podiumsdiskussionen (siehe Seite 6) stellt die WOCHE nun in jeder Ausgabe die Bezirksersten aus den Wahlkreis-Listen vor. Bezirkserster der Liste Fair ist Anton Dekan an dritter Stelle. Gleichzeitig ist er auch Teamleiter der Fair-Ortsgruppe in Völkermarkt.

Gründer der Grünen

Der gebürtige Hermagorer lebt seit Langem in Mittertrixen und ist Vater von neun Kindern im Alter von sieben bis 43 Jahren. "In meiner Jugend war ich begeistert von der kommunistischen Idee, später hatte ich aber jahrzehntelang kein Interesse mehr an Politik", so der 69-Jährige. Im Jahr 1985 gründete er gemeinsam mit Friedrich Zirgoi die Grünen in Völkermarkt, hielt sich aber im Hintergrund. Seine Verwandtschaft mit Liste Fair-Chefin Marion Mitsche brachte ihn nun zurück in die Politik: "Kleine Listen wollen aufmischen und das ist gut so."

Künstlername "Tony Dee"

Dekan machte und macht sich in erster Linie als Sänger, Autor und Liedermacher einen Namen. Unter seinem Künstlernamen "Tony Dee" ist er spezialisiert auf die Musik von Country-Legende Johnny Cash. "Ich werde als österreichischer Johnny Cash bezeichnet", ist Dekan stolz. Gemeinsame Auftritte gab es unter anderem mit Jonny Hill, Gunter Gabriel oder Brigitte Neumeister und vielen mehr.

Seine Schwerpunkte

Kein Wunder also, dass sich Dekan zurück in der Politik für die Förderung der Kleinkunst stark machen will: "Hier wird immer zuerst gespart." Ein großes Anliegen sind dem früheren Berufsschullehrer Kinder und Menschen. "Kinder kommen vollkommen auf die Welt und werden zu Menschen dressiert", begründet Dekan. Am Schulsystem kritisiert er, dass es zwar ein wesentlich vielfältigeres Angebot als früher gäbe, aber "grundsätzlich werden die Kinder nur brauchbar für die Wirtschaft gemacht".
Dekans dritter Schwerpunkt ist der Tierschutz. "Tiere leiden oft unermesslich, zum Beispiel bei Tiertransporten. Es sollte Bauern wieder mehr erlaubt werden, am eigenen Hof zu schlachten", so der bekennende Vegetarier.
Sich selbst beschreibt Dekan als streitbaren Idealisten und Mystiker: "Ich bin ein universell gläubiger Mensch."

Zur Person:

Name: Anton Dekan
Alter: 69
Wohnort: Mittertrixen in der Stadtgemeinde Völkermarkt (gebürtig aus Hermagor)
Beruf: Berufsschullehrer im vorzeitigen Ruhestand, aktiver Sänger, Autor und Liedermacher unter dem Künstlernamen "Tony Dee"
Familie: verheiratet, Vater von neun Kindern (sieben bis 43 Jahre alt)

Künstlerischer Werdegang (Auszug):

• Roman "ein fuss vor dem anderen" (1980)
• Hörspiel "zu sprechen beginnen" (1981)
• CD "Hello Vienna" (1984)
• MC "Ham zu dir" (1988)

• Literaturförderungspreis des Landes Kärnten 1981

• 1. Preis beim Literaturwettbewerb der Stadt Bleiburg 2015

• Kabarett "Karntri Sogns" (Lieder und Texte): Auftritte auf der Frankfurter Buchmesse, im Musil-Haus in Klagenfurt, im Tabak-Museum in Wien oder im Eboardmuseum in Klagenfurt

• Gemeinsame Auftritte als Liedermacher mit Peter Ratzenbeck, Karl Pfeifer, Hubert Waldner oder Gerd Schuller

Mehr über die Landtagswahlen 2018 in Kärnten erfahren Sie auf unserer Themenseite.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.