Rezension / Spiel "Mord in der Villa Mafiosa"

Krimispiel und Kochbuch (Italien)

Schlemmen, spielen, ermitteln. Mord in der Villa Mafiosa. Der Saucenpapst Fratinelli wird ermordet. Wer hat ihn auf dem Gewissen? Spannendes Rollenspiel für bis zu 8 Personen mit italienischem Kochbuch. 

Inhalt: 48 Spielkarten, 4 Gastgeberkarten, 7 Einladungskarten, 7 Geheimkarten und 1 Kochbuch.

Fazit: 

Wir haben dieses Spiel zu Neujahr gespielt.  Michaela Küpper und Marlies Müller haben ganze Arbeit geleistet. Das italienische Schlemmer-Buffet wurde wirklich zum Krimi-Event. Alle hatten Spaß. Ein sehr empfehlenswertes Spiel für Krimi-Fans. Geeignet für Geburtstagsfeiern, Familienfeste oder einfach, um ein Buffet aufzuwerten.
Daumen hoch!

Gmeiner Verlag
Tschibo
Amazon

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen