Hockepark: Die bz zeigt die Baupläne

Projektleiter Alexander Hißböck zeigt auf die Garageneinfahrt: Nur 25 m² der nicht als Park gewidmeten Fläche werden benötigt
2Bilder
  • Projektleiter Alexander Hißböck zeigt auf die Garageneinfahrt: Nur 25 m² der nicht als Park gewidmeten Fläche werden benötigt
  • Foto: Gerhard Krause
  • hochgeladen von Gerhard Krause

WÄHRING. Seit dem Verkauf eines Grünareals der Semmelweis-Klinik in der Hockegasse in Währing wird gegen das geplante Verbauungsprojekt des Wohnbauträgers "at home" Stimmung gemacht, zuletzt wegen einer "illegalen Schlägerungsbewilligung" und einer geplanten Garagenzufahrt durch den idyllischen Hockepark.
Die bz hat Josef Wiesinger, Geschäftsführer des gewerblichen Bauträgers der Neuen Heimat, erreicht.

Schlecht kommuniziert
"Es besteht keine Gefahr für den Hockepark und es ist auch nicht angedacht, hier die Bäume zu fällen", versichert Wiesinger. Schuld an der Misere seien lediglich Missverständnisse. So sei der Bezirk in das Projekt von Anfang an eingebunden gewesen. Dass ein nicht als Park gewidmeter Teil der Wohnstraße von der MA 42 vor Jahren als Parkfläche eingezäunt worden ist, dafür sei man als Käufer der Liegenschaft nicht verantwortlich. Und eben dieser Teil von etwa 25 Quadratmetern sowie ein Baum würden nun der Einfahrt in die Garage im Wege stehen.

Ein Rechenfehler
Dies sei durch die geplanten zwölf Einzelgebäude mit insgesamt 49 Wohnungen garantiert, meint Projektleiter Alexander Hießböck. Zum angeblich günstigen Kaufpreis – ein Vorwurf der Bürgerinitiative – meint man bei "at home", das sei ein Rechenfehler. "Wir können nur von der bebaubaren Fläche ausgehen, weil das Grundstück nur zu 25 Prozent bebaut werden darf. Dafür ist der Preis angemessen", erklärt Wiesinger.

Projektleiter Alexander Hißböck zeigt auf die Garageneinfahrt: Nur 25 m² der nicht als Park gewidmeten Fläche werden benötigt
Die Pläne von "at home": Die lockere Verbauung mit Einzelgebäuden soll den Baumbestand weitgehend erhalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen