Kauvergnügen mit Kiefernharz

Sandra Falkner (l.) und Claudia Bergero mit ihrem "Alpengummi".
  • Sandra Falkner (l.) und Claudia Bergero mit ihrem "Alpengummi".
  • Foto: Max Spitzauer
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

WÄHRING. Wissen Sie, was sich hinter dem Begriff "Kaumasse", der als Zutat für gängige Kaugummis auf der Verpackung angegeben ist, verbirgt? "Diese Kaumasse ist synthetischen Ursprungs, also in weiterer Folge ein Erdölprodukt", erklärt Sandra Falkner. "Sie enthält hormonell-ähnliche Stoffe, die wie Östrogene wirken. Kurz: Ein Kaugummi ist potenziell gesundheitsschädigend."

Die Idee kam auf der BOKU

Dass es auch anders geht, beweisen Falkner und ihre ehemalige Studienkollegin Claudia Bergero mit ihrem Bio-Kaugummi "Alpengummi", für den Harz aus Niederösterreich als Kaumasse dient. Der Idee liegt nicht, wie man meinen könnte, eine Passion für das Kaugummikauen zugrunde, sondern eine Lehrveranstaltung an der Universität für Bodenkultur. "Es ging um Innovationen im Forstsektor", so Bergero. "Wir sind auf Harz gekommen, das seit Generationen gekaut wird."

Kaupech aus Hernstein

"Älteren Generationen ist Kaupech noch ein Begriff. Pecherei ist ein Traditionshandwerk, das vom Aussterben bedroht ist", so Falkner, die in Hernstein in Niederösterreich den letzten harzverarbeitenden Betrieb Österreichs aufspürte. Ausgestattet mit dem Harz, wurden in der Margaretner Küche von Sandra Falkner die ersten Kaugummikochversuche unternommen. "Irgendwann ist etwas Kaubares dabei herausgekommen", sagt Bergero. Die Problemstellung der Lehrveranstaltung auf der Boku, die beide Margaretnerinnen mittlerweile abgeschlossen haben, gelöst, nahmen die Kaugummi-#+fabrikantinnen an einem Förderprogramm für Jungunternehmer des Austrian Wirtschaftsservice teil. Das Resultat soll nun Ende des Jahres in den heimischen Bio- und Regionalläden stehen. "Wir sind am Finalisieren, so ganz zufrieden sind wir mit dem Prototyp noch nicht", erklärt Falkner.

Auch wie "Alpengummi" in Serienproduktion gehen wird, ist noch nicht fix: "Entweder, wir machen eine eigene Produktion oder greifen auf Lohnhersteller zurück. Vielleicht meldet sich ja eine Firma", hofft Bergero und hängt einen Aufruf an die bz-Leser an: "Falls jemand Infos zu Kaupech und der historischen Verwendung von Harz hat, möge er sich bitte unter info@alpengummi.at melden!"

Anzeige
Wer schon immer einmal schmieden lernen wollte, der bekommt jetzt von uns die Gelegenheit einen Schmiedekurs für 2 Personen zu gewinnen.

Dark Star Blades Gewinnspiel
Wir verlosen einen Schmiedekurs für 2 Personen

Diesmal haben wir für alle Abonnenten unseres Newsletters ein ganz exklusives Gewinnspiel: einen Schmiedekurs für 2 Personen zur Verfügung gestellt von Dark Star Blades! Schmieden übt auf viele Menschen eine Faszination aus. Mit der eigenen Körperkraft etwas zu erschaffen, egal ob Schmuck, Messer oder Schwert, ist etwas ganz Besonderes. Vor allem, weil der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Martin Seidl hat uns 2 Plätze in seinem Schmiedekurs zur Verfügung gestellt, die du jetzt gewinnen...

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

Wer schon immer einmal schmieden lernen wollte, der bekommt jetzt von uns die Gelegenheit einen Schmiedekurs für 2 Personen zu gewinnen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.