Alles zum Thema Unternehmen

Beiträge zum Thema Unternehmen

WirtschaftBezahlte Anzeige
von li nach rechts: Monika Ratzenböck (GUUTE Ortsbetreuerin), die DuRa Geschäftsführer, Markus Ratzenböck und Martin Durstberger und Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger.
Die DuRa OG Elektrotechnik erweitert die Liste erfolgreicher Unternehmen in Lichtenberg.

Wirtschaft
Lichtenbergs Jungunternehmen bereichern heimische Wirtschaft

In der Gemeinde Lichtenberg siedeln sich immer wieder neue innovative Unternehmen an. Eines davon ist die Firma DuRa OG, die im gesamten Spektrum der Elektrotechnik professionell und erfolgreich unterwegs ist. Um mit den heimischen Unternehmen in Austausch zu kommen und sich dabei über deren Dienstleistungen zu informieren, initiierte Bürgermeisterin Daniela Durstberger einen Firmensprechtag, der seit 2018 angeboten wird und sehr begehrt ist. Am 12.3.2019 nutzen die beiden Jungunternehmer diese...

  • 19.03.19
Wirtschaft
Beim "Tiroler Handelsforum 2019" (v.l.): Spartenobmann Martin Wetscher, Roland Kohl (Cura Cosmetics), Wilfried Vyslozil (SOS Kinderdörfer weltweit), Rainer Buck (Edelweiss Bike Travel), Mario Sepp (Gastspiel), WK-Vizepräsidentin Barbara Thaler, Max Reitmeir (RetailLab).

Tiroler Handelsforum 2019
Die Notwendigkeit von Resonanz beim Kunden

TIROL. Bereits zum zehnten Mal fand das sogenannte "Retail Lab" im Rahmen des "Tiroler Handelsforums" statt. Als Input war diesmal das Motto "Sein statt Schein, Tiefenstruktur statt Oberfläche“ gegeben. So ging man der Frage nach, wie Marken und Organisationen nachhaltig bei ihrem Zielpublikum Resonanz aufbauen können.  Die Notwendigkeit von "In-Beziehung-treten"Im Retail Lab wird mit ExpertInnen zusammengefasst, wie wichtig es als Unternehmen ist, "In-Beziehung" mit dem Kunden zu...

  • 15.03.19
Wirtschaft
Im Keller des ehemaligen Gasthauses "Goldener Stern" wird bald hochprozentiges destilliert: Stadträtin Ute Reisinger, Peter Mayer, Tabea Bachinger und Fabian Sautner, Bürgermeister Patrick Strobl und Anton Robert de Icco.

Stadt Melk
Melker Innenstadt wird mit zwei Unternehmen bereichert

Noch vor dem Sommer wird die Melker Innenstadt mit zwei neuen Unternehmen bereichert: Im ehemaligen Gasthaus „Zum Goldenen Stern“ werden Ferienapartments eingebaut und im Keller des Gasthauses – der Zugang erfolgt von der Hauptstraße – wird eine Schaubrennerei einziehen. Peter Mayer und Anton Robert de Icco haben in diesem Frühjahr noch viel vor: Die beiden Investoren werden den alten Gasthof „Zum Goldenen Stern“ in der Sterngasse umfunktionieren. „Wir werden neun modern gestaltete Apartments...

  • 13.03.19
Lokales
Terra Mater, Servus und mehr: Lokale Betriebe stellen für die Bücherei Groß St. Florian verschiedene Zeitschriften zur Verfügung.

Aktuelle Zeitschriften in der Bücherei Groß St. Florian

GROSS ST. FLORIAN. Die Öffentliche Bücherei Groß St. Florian bemüht sich, ihr Medienangebot möglichst aktuell und interessant zu gestalten. Dabei wird die Bücherei auch von der Florianer Wirtschaft unterstützt: Seit dem letzten Jahr stellen die Gärtnerei Haring, die K.O.B. Oberflächentechnik GmbH, die Konrad Pistolnig GmbH, Mercedes Stelzer, die Raiffeisenbank Groß St. Florian-Wettmannstätten, die Steiermärkische Sparkasse Groß St. Florian, die Steuerberatung Mag. Pinter und der ZT Dipl.Ing....

  • 12.03.19
  •  1
Wirtschaft
8 Bilder

Firmentag
Die ganze Berufswelt von A bis Z in der Hak zu Gast

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Was hat es mit dem Edelstahlrohr von Schoeller Bleckmann auf sich? Wie funktioniert der Betrieb Novomatic? Und welche Handelsakademiker sind in der Industrie überhaupt gefragt?  Diesen und anderen Fragen gingen die Schüler der Handesakademie Neunkirchen am 8. März im Rahmen des 17. Firmentags im Rahmen von Workshops nach. Zudem boten die Aussteller Einblicke in ihre Tätigkeiten – von der Fahrschule über Banken und Steuerberatung bis hin zur Cybercrime-Jagd mit dem...

  • 09.03.19
Wirtschaft
Gruppenfoto nach einem [Gschäftsfraun] Workshop mit hochkarätigen Teilnehmerinnen: 3. v. links: Landesrätin Eisenkopf, 2. v. links: Manuela Vollmann, Geschäftsführerein ABZ*AUSTRIA, 1. von links: Daniela Friedrich, Projektleitung [Gschäftsfraun], Teilnehmende und Trainerinnen
5 Bilder

Projekt für Unternehmerinnen im südlichen und mittleren Burgenland
[Gschäftsfraun] gesucht!

Wir suchen Sie! Sind Sie schon eine Unternehmerin im südlichen oder mittleren Burgenland? Oder wollen Sie eine werden, eine [Gschäftsfrau]? Dann suchen wir Sie! Warum? Weil wir in unserem Projekt [Gschäftsfraun] Frauen unterstützen und begleiten, die sich auf dem Weg der Selbständigkeit befinden. Ihr Steckbrief: Sie sind eine Frau aus dem mittleren oder südlichen Burgenland,die sich überlegt selbständig zu machenoder schon selbständig ist, entweder im gewerblichen Bereich oder auch...

  • 08.03.19
Wirtschaft
KommR Konrad Steindl wurde für seine großen Verdienste um die Wirtschaft geehrt (v. l.): WB-Präsident Harald Mahrer, KommR Konrad Steindl, Gattin Maria Steindl, LH Wilfried Haslauer, WB-Generalsekretär Kurt Egger und Salzburgs WB-Direktor Kurt Katstaller.

Neuer Wirtschaftsbund-Landesobmann heißt Manfred Rosenstatter

Manfred Rosenstatter will "– in die Fachkräfteausbildung investieren, die Innovationskraft der Betriebe fördern und die überbordende Bürokratie auf allen Ebenen zurückdrängen." SALZBURG. Bei der gestrigen Landeshauptversammlung des Salzburger Wirtschaftsbundes (WB) wurde der Flachgauer Unternehmer Manfred Rosenstatter mit 152 Delegiertenstimmen zum neuen Landesobmann gewählt – das ist eine Zustimmung von 99,3 Prozent. Überbordende Bürokratie bekämpfen „Ich werde mich mit aller Kraft für...

  • 08.03.19
Wirtschaft
Katharina Lang, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft Fürstenfeld macht sich mit ihrem Team für bessere Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen stark.

Weltfrauentag 2019
Unsere Unternehmerinnen sind auf dem Vormarsch

2.465 Unternehmen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld sind aktuell in Frauenhand. Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März macht sich „Frau in der Wirtschaft“ (FiW) für noch bessere Rahmenbedingungen für Unternehmerinnen stark. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die Zahl der steirischen Unternehmerinnen wächst und wächst: Lag der weibliche Anteil bei den Unternehmensgründungen vor zehn Jahren noch bei 39,3 Prozent, so sind es heute stolze 48,8 Prozent (exklusive Personenbetreuer; mit Personenbetreuer: 64,2...

  • 07.03.19
Wirtschaft
v.l.n.r.: Franz Reisinger (Geschäftsleitung, Reisinger Gesellschaft m.b.H.), Kurt Lackner (Geschäftsführer, PORR Umwelttechnik GmbH), Martin Richter (Abteilungsleiter Aufschlussbohrungen, PORR Umwelttechnik GmbH), Stephan Hammer (Bereichsleiter, PORR Umwelttechnik GmbH), Isabella Reisinger (Geschäftsleitung, Reisinger Gesellschaft m.b.H.), Christoph Holzer (Kaufmännische Leitung, PORR Umwelttechnik GmbH)

PORR übernimmt Reisinger
Porr übernimmt Ennsdorfer Familienunternehmen

Im Februar hat PORR die Einigung mit den Eigentümern über den Erwerb der Reisinger GmbH erzielt. Nach Eintritt der aufschiebenden Bedingungen geht das Familienunternehmen in die PORR über.  ENNSDORF, WIEN. Die Reisinger GmbH wurde 1970 von Franz Reisinger als Einzelunternehmen in Ennsdorf gegründet. Das Unternehmen besitzt langjährige Expertise in den Bereichen Brunnenbau, Brunnenregenerierung sowie Erkundungs- und Horizontalbohrungen. Im Jahr 1994 wurde eine Umgründung des...

  • 04.03.19
Wirtschaft
Alexandra Lambach (Mitte) präsentiert diesen Teilnehmerinnen beim Speed-Dating des AMS die Firma Hagleitner Hygiene.
3 Bilder

AMS Zell am See
Sinken Jobchancen mit Piercings, grünen Haaren & Co?

Ein auffälliges Äußeres ist Geschmackssache. Am Arbeitsmarkt kann es auch hinderlich sein, wie beim "Speeddating" im AMS Zell am See zu erfahren war.   ZELL AM SEE. Mit grünen Haaren und zahlreichen Piercings hat man es am Arbeitsmarkt im Pinzgau nicht ganz einfach. Auch Kopftuch und Rastazöpfe sind nicht unbedingt hilfreich dabei, einen Job zu bekommen. Das Äußere zählt Einige Jugendliche, die diese Woche am Speeddating des AMS Zell am See teilgenommen haben, fallen durch ihr Äußeres...

  • 01.03.19
Wirtschaft
Die 20. Jobbörse an der HTL Braunau findet am 12. März statt.

HTL Braunau
Große Nachfrage nach HTLern

Bei der 20. Jobbörse an der HTL Braunau werden sich verschiedene Unternehmen wieder um HTL-Absolventen reißen.  BRAUNAU. Die Absolventen der HTL Braunau haben weithin einen guten Ruf. Von Unternehmen in der Region werden sie meist mit offenen Armen empfangen. Am 12. März findet von 13.30 bis 16.30 Uhr die 20. Jobbörse statt. Dabei werden sich insgesamt 80 Firmen um HTLer bewerben.  Innviertler und bayrische Unternehmen Der Großteil der Firmen kommt aus dem Innviertel. Aber auch...

  • 28.02.19
Wirtschaft
<f>Otto Brandt:</f> "Der Standort direkt an der Autobahnabfahrt ist perfekt für viele Unternehmen."

Gewerbepark Inzersdorf
Eine Erfolgsgeschichte, ...

... die noch nicht zu Ende geschrieben wurde. Der Gewerbepark entwickelt sich weiterhin prächtig.Was 1995 seinen Anfang genommen hat, entwickelt sich weiterhin prächtig. Der "Gewerbepark Inzersdorf" beheimatet inzwischen auf einer Fläche von 200.000 Quadratmetern, von denen etwa 130.000 verbaut sind, 21 Unternehmen mit 232 Mitarbeitern. "Wir haben uns als attraktiver Standort für die Wirtschaft etabliert", sagt Otto Brandt, Obmann des Wirtschaftsausschusses. "Es gibt aktuell interessante...

  • 19.02.19
  •  1
Wirtschaft
Der Lakeside Science & Technology Park: auch hier wird 2019 erweitert
2 Bilder

Betriebsansiedelungen Kärnten 2018
Anfragen zu Standort Kärnten nehmen zu

Viele Anfragen von an Kärnten interessierten Unternehmen. Trotzdem dauere eine Entscheidung für den Standort länger. Babeg und ABA berieten über 190 interessierte Investoren. KÄRNTEN. Die Kärntner Betriebsansiedlungs- und Beteiligungs GmbH (Babeg) und die Bundesansiedlungsagentur ABA (Austrian Business Agency) bemühen sich gemeinsam um die umfangreiche Betreuung von (möglichen) Investoren in Kärnten. 2018 konnten so 26 Betriebe "angelockt" werden, welche über 270 neue Arbeitsplätze schaffen...

  • 13.02.19
Wirtschaft
Die Industriellenvereinigung Tirol veröffentlichte wieder ihre Konjunkturerhebung nach der Befragung von Tiroler Betrieben.

Tiroler Industriekonjunktur
Zuversichtliche Prognose in der Tiroler Industrie

TIROL. Mit Zuversicht blickt man bei der Industriellenvereinigung Tirol in die Zukunft, auch wenn es in den aktuellen Konjunkturerhebungen gewisse Unsicherheiten gibt. Mehr befragte Tiroler Unternehmen rechnen im nächsten halben Jahr mit einer weniger "günstigen" Geschäftslage als im vergangenen Jahr.  65% "gute" Beurteilungen der Auftragslage in Tiroler IndustrieDie Industriellenvereinigung befragte Tiroler Unternehmen nach ihrer Beurteilung der Auftragslage. 65% der befragten Unternehmen...

  • 13.02.19
Wirtschaft
Mitarbeiterbeteiligung gibt es unter anderem als Gewinnbeteiligungen, Kapitalbeteiligungen am Unternehmen aber auch in verschiedenen Mischvarianten.

Diverse Arten der Beteiligung der Mitarbeiter
Mitarbeiterbeteiligung, ihre Vor- und Nachteile

OÖ. Mitarbeiterbeteiligung gibt es in diversen Firmen und Formen. So existiert unter anderem die Gewinnbeteiligung, dabei handelt es sich um vereinbarte gewinnabhängige Zahlungen des Arbeitgebers zum regelmäßigen Lohn. Weiters gibt es auch Kapitalbeteiligungen am Unternehmen und verschiedene Mischvarianten.  Mitarbeiterbeteiligung eher selten Laut der Arbeiterkammer OÖ (AK) sei die Beteiligung der Mitarbeiter jedoch eher selten. AKOÖ-Präsident Johann Kalliauer: „Für Unternehmen sind...

  • 12.02.19
Wirtschaft
Bühne der #glaubandich-Challenge

#glaubandich Challenge
Sparkassen suchen "Startup des Jahres 2019"

TIROL. Auch dieses Jahr wird das "Startup des Jahres" gesucht. Der Wettbewerb macht auch in Tirol mit der Kategorie "Tourism" Station. Mit der #glaubandich - Challenge kann man sich noch heute bewerben.  Tiroler Startups können sich noch bewerbenIn den wichtigsten Innovationsfeldern suchen auch dieses Jahr die Sparkassen und die Erste Bank nach den besten Startups des Jahres. Die Kategorien sind: FinTech, Tourism, Energy, Mobility, Industry und MedTech. In Tirol kann man sich in der...

  • 12.02.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
von links nach rechts: Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger, Christina Binder (BSc.) diplomierte psychologische Beraterin und Monika Ratzenböck (Lichtenbergs GUUTE Ortsbetreuerin) tauschten sich über regionale Selbstvermarktungs-Möglichkeiten aus.

Wirtschaft
Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger unterstützt heimische Unternehmen beim regionalen Imageaufbau

Der begehrte Firmensprechtag der Gemeinde Lichtenberg findet 2019 auf Grund der großen Nachfrage und des Erfolges vom Vorjahr, seine Fortsetzung. Bürgermeisterin Daniela Durstberger ist es ein zentrales Anliegen, dass Unternehmen, die sich in Lichtenberg neu ansiedeln bzw. neu gegründet werden, aufzuzeigen, wie sie ihren Bekanntheitsgrad steigern können und auf ihre Dienstleistungen aufmerksam machen. Am 5. Februar 2019 nutzte Christina Binder, die kürzlich nach Lichtenberg gezogen ist und...

  • 11.02.19
Wirtschaft
Die Jennersdorfer Werberin Susanne Gasper traf auf Gesundheits- und Motivationstrainer Franz Schützenhofer aus St. Peter am Ottersbach.
8 Bilder

Geschäftskontakt-Abend
Neusiedl bei Güssing: Unternehmer aus zwei Ländern suchten und fanden einander

Tischler sucht Werbeberater, Gastwirt findet EDV-Fachmann, Techniker trifft auf Steuerexperten - alle nur möglichen Branchenkombinationen vereinte der Kennenlernabend "Topf sucht Deckel" im Gasthaus Vollmann in Neusiedl bei Güssing. Nach dem Muster von "Speed Dating"An sich ist "Speed Dating" eine Art der schnellen Kommunikationssuche für amouröse Beziehungen, es lässt sich aber auch aufs Wirtschaftsleben umlegen. In 15-minütigen Einzelgesprächen hatten Unternehmer die Möglichkeit, sich und...

  • 09.02.19
  •  2
Wirtschaft
2 Bilder

Baustart bei Nemec Tours

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Unternehmen Nemec Tours plant den Neubau eines Betriebsgebäudes in der Neunkirchner Peischinger-Straße 56 (die BB berichtete). Mehr dazu hier Am 4. Februar folgte der Baustart für das neue Betriebsgebäude. "Cultbikes Kaltenegger" half einige Tage mit Strom für die Baustelle aus. "Bis die EVN alles ordnungsgemäß installiert hatte", schildert Bauherr Patrick Nemec.

  • 07.02.19
Wirtschaft
Bgm. Christian Härting und WK-Präs. Christoph Walser im neuen VW Touareg, er gab sich am Abend der Telfer Wirtschaft sehr locker und mit Humor: "Auf die Frage, was unterscheidet mich von Jürgen Bodenseer, da muss ich immer sagen: G'wand, Alter und die Autos!"
19 Bilder

Abend der Telfer Wirtschaft
Großer Unternehmer-Treff im Autohaus Neurauter

TELFS. Der riesige Schauraum im Autohaus Neurauter in Telfs wurde am Mittwoch-Abend, 6. Februar, zur Plattform für die Unternehmer/innen aus der Region: Geschätzte 160 Gäste folgten der Einladung zu einem weiteren "Abend der Telfer Wirtschaft", zu dem Initiator GV Mag. Alexander Schatz, Obmann des Ausschusses für Wirtschaft und  Telfer Wirtschaft, den neuen WK-Präsident Christoph Walser sowie Bezirksobmann Patrick Weber für Impulsreferate auf dem Podium gewinnen konnte. Unter den vielen Gästen...

  • 07.02.19
Wirtschaft
Im ersten Coworking Space im Berchtesgadener Land will das "Kreativnest" einen regelmäßigen Austausch bieten.

Für angehende Unternehmer
Gründen und Vernetzen in Bayern

BAYERN (sm). Junge Menschen, die ihr eigenes Unternehmen gründen wollen, haben es oftmals schwer. In Freilassing bietet das Coworking-Haus "Kreativnest" offenen Raum für neue Ideen. Hinter dem "Kreativnest" in Freilassing steht das Ehepaar Amadeus und Tina Fleckinger. Beide leiten die Werbeagentur Aurora-Bytes und Tina ist Vorstandsvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Berchtesgadener Land. Kreativnest als Plattform für Gründer Nun startet im Kreativnest zum ersten Mal der Gründerkaffee. Ab...

  • 04.02.19
Wirtschaft
Ein begeistertes Organisationsteam nach dem Treff.Punkt Unternehmen (v.l.n.r.): Dominik Lang, LA Cornelia Hagele, WB-Bezirksobfrau Anneliese Junker, Daniel Schilcher, Dominique Pfurtscheller und WK-Bezirksobmann Patrick Weber.
2 Bilder

Treff.Punkt Unternehmen im Mellaunerhof
Die Werbeagentur in der Praxis

PETTNAU. Was steckt hinter der Marke des ältesten Wirtshaus Tirols? Eine spannende Frage, die der Wirtschaftsbund Innsbruck-Land kürzlich beim Treff.Punkt Unternehmen im Mellaunerhof in Pettnau nachgegangen ist. Neben der Betriebsführung durch Pächter Daniel Schilcher, erklärten Dominik Lang und Dominique Pfurtscheller von der northlight creative Event- und Kommunikationsagentur das vielseitige Agenturwesen anhand des Praxisbeispiels Mellaunerhof. „Man darf den beiden Betrieben...

  • 04.02.19
Wirtschaft

Viele Unternehmensgründungen
Das Zepter selbst in der Hand halten

NÖ. Die Gründungsdynamik in Niederösterreich ist weiterhin hoch. 5.698 Unternehmen wurden 2018 in Niederösterreich gegründet, um 33 oder 0,6% mehr als 2017. Dazu kommen noch 2.189 Personenbetreuer, die im Vorjahr ebenfalls neu aktiv geworden sind. In Summe gab es also 7.887 Gründungen im Vorjahr. "Selbstständigkeit und Unternehmertum liegen in Niederösterreich weiter voll im Trend", so Landesrätin Petra Bohuslav und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl. "Gründer bringen dem Wirtschaftsstandort...

  • 04.02.19
Wirtschaft
"Win-Win-Situation": Volker Meier, Geschäftsführer der ARGE Werbegemeinschaft Fürstenfeld ist von der Fürstenfeld App überzeugt.
3 Bilder

Von Fashionweek bis Fürstenfeld App
Das haben Fürstenfelds Gewerbetreibende 2019 vor

FÜRSTENFELD. Um die Kaufkraft und Kundenbindung in Fürstenfeld 2019 weiter zu steigern, setzt die ARGE Werbegemeinschaft Fürstenfeld auf Altbekanntes, aber auch viel Neues. Noch vor den Langen Einkaufsdonnerstagen soll die Fürstenfeld App "on Air" gehen. "Zusammenhalt sei gerade in der Geschäftswelt ein ganz wesentliches Kriterium für innovative Lösungen, neue Stärken und nachhaltigen Erfolg", betonte Fürstenfelds Bürgermeister Franz Jost und hatte darum die Unternehmer der Thermenhauptstadt...

  • 01.02.19