Insolvenz

Beiträge zum Thema Insolvenz

Wirtschaft
Vier Dienstnehmer und rund 20 Gläubiger sind vom Insolvenzverfahren betroffen

Fürnitz
PVS Fahrzeugtechnik GmbH meldet Konkurs an

Die  Firma PVS Fahrzeugtechnik GmbH meldete am Landesgericht Klagenfurt Konkurs an. Vier Dienstnehmer sind betroffen. FÜRNITZ. Heute, den 7. November, wurde über das Vermögen der Firma PVS Fahrzeugtechnik GmbH ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.  Die BetroffenenRund 20 Gläubiger und vier Dienstnehmer sind vom Insolvenzverfahren betroffen. Die Aktiva betragen 40.000 Euro und stehen Passiva von 145.000 Euro gegenüber. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 2....

  • 14.11.19
Wirtschaft
Das Unternehmen Herbitschek musste Insolvenz anmelden.

Konkurs
Herbitschek steht vor Insolvenz

Dem Weizer Traditionsbetrieb Herbischek steht ein Sanierungsverfahren bevor. Der Österreichische Verband Creditreform informiert über das bevorstehende Sanierungsverfahren der Weizer Traditionsfirma Herbitschek. Die Herbitschek GmbH. in Ratten hat am Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. Das Unternehmen wurde 1979 gegründet und beschäftigt sich mit Hochbau (Wohn-, Industrie- und Kommunalbau),...

  • 13.11.19
Lokales

Creditreform informiert
Shisha Bar "KIBO Lounge & Shisha" in Leibnitz ist insolvent

Vor drei Wochen wurde im KIBO über den Dächern von Leibnitz noch das vierjährige Jubiläum gefeiert. LEIBNITZ. Heute wurde ein Konkursverfahren über den Betreiber KIBO KG eröffnet. "Die südsteirische Shisha Bar ist die erste in Österreich, die nach Inkrafttreten des Rauchverbots insolvent wurde", berichtet Insolvenzexperte Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform. Bereits im Vorfeld des Rauchverbots wurden Umsatzausfälle in den rund 500 Shisha Bars in Österreich...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Fertinger GmbH-Geschäftsführer Veit Schmid-Schmidsfelden setzt auf seine Mitarbeiter.

Insolvenz abgewendet
Fertinger wieder auf Kurs

Das ging nochmal gut. Wobei  Geschäftsführer Veit Schmid-Schmidsfelden nie daran gezweifelt hat, das Ruder wieder herumzureißen.  WOLKERSDORF. Im Mai dieses Jahres schlug die Ankündigung, dass Fertinger Insolvenz anmelden müsse, ein wie eine Bombe.  Nach knapp sechs Monaten ist das Sanierungsverfahren abgeschlossen und der Automobilzulieferer Rupert Fertinger ist wieder auf Kurs . Die rund 260 Jobs an den drei Standorten Wolkersdorf, Neusiedl/Zaya (Bezirk Gänserndorf) und dem polnischen...

  • 07.11.19
Wirtschaft

Gogelescu
Leondinger Firma mit 157 Beschäftigten ist insolvent

Über die Leondinger Firma Gogelescu, mit dem Betriebsstandort in Linz, wurde am Donnerstag, 31. Oktober 2019, ein Sanierungsverfahren beim Landesgericht Linz beantragt. LEONDING (red). Wie die Arbeiterkammer OÖ in einer Aussendung bekanntgab, ist die Firma Gogelescu mit Firmensitz in Leonding und Betriebsstandort in Linz insolvent. Das Unternehmen – ist in der Baubranche tätig – ein Sanierungsverfahren. 157 Beschäftigte sind betroffenVon der Insolvenz sind 157 Beschäftigte – zum Beispiel...

  • 04.11.19
Wirtschaft
Konkursverfahren über AVA Alarm und Videoanlagen GmbH in Villach wurde eröffnet

Villach
AVA Alarm- und Videoanlagen insolvent

VILLACH. Die AVA-Alarm und Videoanlagen GmbH ist insolvent, informiert der AKV Europa, Alpenländischer Kreditorenverband. Die Höhe der Passiva ist nicht bekannt. Von der Insolvenz sind derzeit insgesamt sechs Dienstnehmer betroffen. Davon sind vier in Vollzeitbeschäftigung und zwei in geringfügiger Beschäftigung. Forderungen können bis 25. November über den AKV Europa eingereicht werden.

  • 30.10.19
Lokales
Trotz der guten Lage konnte sich das Beisl nicht halten.
3 Bilder

Kult-Beisl insolvent
Sopherl am Naschmarkt vor dem Aus

Das 1973 gegründete Sopherl an der linken Wienzeile 34 ist ein Wiener Traditions-Beisl. Oder wie man jetzt sagen muss: Es war ein Wiener Traditionsbeisl. MARIAHILF. Bis weit in die 2000-er Jahre galt das „Sopherl“ als einfaches, aber solides Wiener Beisl. Günstige Preise und lange Öffnungszeiten – täglich bis 24 Uhr, Küche bis 23 Uhr – machten das Sopherl bei Studenten, Nachtschwärmern und jungen Wienbesuchern zum beliebten Treffpunkt und Bierlokal. Seit einigen Jahren schien das lange...

  • 23.10.19
  •  2
Wirtschaft

St. Andrä-Wördern
Estriche Pfeiffer meldet Insolvenz an

ST. ANDRÄ-WÖRDERN (pa). Die Firma Estriche Pfeiffer GmbH hat am Landesgericht St. Pölten den Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt, berichtet Gerhard Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreform. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und beschäftigt sich mit der Verlegung von Estrichen. Die Insolvenzursachen liegen in nicht bezahlten Forderungen aus zwei Großbaustellen, unter anderem dem Krankenhaus Nord. Es sind 40 Gläubiger und 16 Arbeitnehmer...

  • 18.10.19
  •  1
Wirtschaft
Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit Preisreduktionen bis zu 80 Prozent.”

SPORT HADERER
Sportgeschäft im Sanierungsverfahren

Das St. Martiner Sportgeschäft „Sport Haderer“ wird weitergeführt. ST. MARTIN. Vor etwa zwei Wochen wurde bekannt, dass der Sporthändler „Sport Haderer“ insolvent ist. Nun wird das Geschäft doch weitergeführt und es steckt mitten im Sanierungsverfahren. Der offizielle Termin für den Neustart ist der 15. November. Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt den weiteren Verlauf bis zum Neustart: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit...

  • 18.10.19
Wirtschaft
Der Almgasthof "Windischgrätzhöhe" musste Konkurs anmelden.

Konkurs
Windischgrätzhöhe ist insolvent

Der Almgasthof Windischgrätzhöhe von Sommelier Emmanuel Rosier in Bad Gastein musste die Insolvenz melden. BAD GASTEIN. Der Almgasthof Windischgrätzhöhe gehört zur Drama Lama GmbH über deren Vermögen wurde am 14. Oktober am Landesgericht Salzburg ein Konkursverfahren eröffnet. Die Schuldnerin betreibt den bekannten Almgasthof Windischgrätzhöhe in Bad Gastein, Gesellschafter und Geschäftsführer ist der bekannte Sommelier Emmanuel Rosier. Kein Jahr bei Drama Lama Der Almgasthof wurde mit...

  • 15.10.19
Wirtschaft
Mit Blick in die Insolvenzentwicklung vom ersten bis zum dritten Quartal diesen Jahres berichtet der KSV1870 von einer starken Zunahme der Unternehmensinsolvenzen im Bezirk Kufstein.

KSV1870 berichtet
21 Unternehmen im Bezirk Kufstein stellten heuer bereits Insolvenzanträge

Der Kreditschutzverband von 1870 berichtet beim Blick auf die Insolvenzentwicklung vom ersten bis zum dritten Quartal 2019 von einem starken Anstieg an Unternehmensinsolvenzen im Bezirk Kufstein im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres. Die Privatinsolvenzen hingegen gingen moderat zurück. BEZIRK KUFSTEIN (nos). Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) wertete kürzlich die aktuellsten Daten zu Unternehmens- und Privatinsolvenzen für den Bezirk Kufstein aus. Ein Blick in...

  • 15.10.19
Wirtschaft

Kreditschutzverband 1870 informiert:
Zehn Insolvenzen und 27 Privatkonkurse im Bezirk Braunau

BEZIRK. Zehn Unternehmensinsolvenzen wurden bis zum dritten Quartal 2019 im Bezirk Braunau eröffnet. Das berichtet der Kreditschutzverband 1870 (KSV) in einer Aussendung. Zwei Fälle wurden mangels Kostendeckung nicht eröffnet. Zudem gab es im Bezirk 27 Fälle von Privatkonkursen. Zum Vergleich: In den ersten drei Quartalen 2018 gab es ebenso zehn Unternehmensinsolvenzen, acht nicht eröffnete Insolvenzverfahren und ebenso 27 Privatinsolvenzen.

  • 10.10.19
Wirtschaft
Das Mechatronikunternehmen AME aus Deutschlandsberg schlitterte erneut in die Insolvenz. (Symbolfoto)

Deutschlandsberger Mechatronikbetrieb zum zweiten Mal in Konkurs

Die AME GmbH aus Deutschlandsberg ist erneut insolvent. Diesmal soll das Unternehmen geschlossen werden. Die Schwesterfirma am gleichen Standort wird fortgeführt. Das Mechatronikunternehmen AME im Deutschlandsberger Wirtschaftspark steht vor der Schließung: Bereits im Juli 2018 war die AME GmbH mit rund drei Millionen Euro überschuldet. Nach der Schließung von vier Teilbetrieben und Kündigungen wurde das Unternehmen dank eines Sanierungsplans fortgeführt. Nun wurden Altforderungen in der...

  • 08.10.19
Wirtschaft
Die Modekette Jones ist insolvent. Nicht davon betroffen sind die Franchise-Unternehmen.
3 Bilder

Jones in Insolvenz
Die Wiener Modekette Jones ist in Schwierigkeiten

168 Mitarbeiter sind von der Insolvenz von Jones betroffen. Noch sind die Geschäfte geöffnet. WIEN. Das Damenmode-Label Jones musste Insolvenz anmelden. In Wien gibt es 19 Filialen, davon sechs Franchise-Unternehmen. Letztere sind von der Insolvenz nicht betroffen. Die restlichen Filialen des Wiener Familienunternehmens von Doris und Gabor Rose haben nach Angaben von Gläubigerschutzverbänden Passiva von etwa 7,5 Millionen Euro. Eine Quote von 20 Prozent wurde den beinahe 200 Gläubern...

  • 01.10.19
  •  2
Wirtschaft

Die AK NÖ informiert und stellt Experten zur Seite
Hilfe bei Thomas-Cook-Insolvenz

REGION.(pA) In der AK Niederösterreich-Konsumentenberatung laufen die Telefone heiß. Rund 600.000 Reisende sind von der drohenden Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook betroffen, darunter auch Niederösterreicher. Viele Urlauber sitzen nun am Urlaubsort fest oder wissen nicht, ob der noch bevorstehende Urlaub geplatzt ist oder ob sie ihr Geld zurückbekommen. „Unsere Experten helfen Ihnen telefonisch unter der Hotline 057171-23000 rasch und kompetent“, sagt AK...

  • 30.09.19
Lokales
„Thomas Cook“-Pleite:  Die AK Tirol informiert über die aktuellen Entwicklungen und gibt Tipps für Betroffene

AK-Tirol Tipps
Was tun, wenn man von der Thomas Cook-Pleite betroffen ist?

TIROL. Die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook Group betrifft auch TirolerInnen. Die AK Tirol gibt Tipps und Informationen für Betroffene: Auf die Fristen muss geachtet werden. Die britische Thomas Cook Group ist insolventDie Rekapitalisierung der britischen Thomas Cook Group plc ist gescheitert. Die Insolvenzanträge wurden gestellt. Betroffen von der Pleite ist auch die Thomas Cook Austria AG, bekannt auch unter Neckermann Reisen. Die Durchführung von gebuchten Reisen kann nun nicht...

  • 26.09.19
Wirtschaft
Hotellerieobmann Mario Gerber setzt sich österreichweit für transparente Informationen ei

Thomas Cook Insolvenz
Wirtschaftskammer liefert Informationen für österreichische Hotellerie

TIROL. Die Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook trifft nicht nur Reisende, sondern auch die österreichische Hotellerie. Um Klarheit in die Situation zu bringen, hat die Wirtschaftskammer eine Website eingerichtet, die Betroffene informieren soll. Der britische Reiseveranstalter Thomas Cook Group plc hat mit 23. September 2019 Insolvenz angemeldet. Hotellerieobmann Mario Gerber setzt sich österreichweit für transparente Informationen ein und ortet vor allem in Tirol Handlungsbedarf. Bisher...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Sowohl die Zahl der Privatkonkurse als auch die der Firmeninsolvenzen ist in Kärnten rückläufig

Konkursverfahren
Privat- und Firmenkonkurse in Kärnten sind rückläufig

In den ersten drei Quartalen 2019 darf sich Kärnten über einen Rückgang der Unternehmens- und Privatkonkurse freuen. KÄRNTEN. Wie die Hochrechnung des KSV1870 zeigt ist die Anzahl der Privatkonkurse um 12 Prozent und die Anzahl der Firmeninsolvenzen um 24 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2018 gesunken. 518 Insolvenzverfahren über PrivatpersonenDer Ansturm bei den Privatinsolvenzen geht in den ersten drei Quartalen 2019 nicht weiter. Die durchschnittliche Verschuldung bei den 518...

  • 25.09.19
Wirtschaft

Insolvenz
Sanierungsverfahren über Vermögen von Ralph Huber e.U eröffnet – Braunauer Filialen bleiben erhalten

BRAUNAU, SALZBURG. Das Salzburger Textileinzelhandelsunternehmen Ralph Huber e.U. ist insolvent. Heute, am 24. September 2019, wurde ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, berichtet Stephan Mazal vom Österreichischen Verband Creditreform, dem staatlich bevorrechteten Gläubigerschutzverband.   In Braunau sind zwei Standorte beim City Center am Erlachweg 12 betroffen. Die insolvente Modekette mit Sitz in Zell am See betreibt insgesamt sechs Filialen in den Bundesländern...

  • 24.09.19
Lokales
Walter Wendt und Christine Schenk wollen das Maxing Stüberl wieder zum Erfolg führen.
2 Bilder

Hoffnung für Hietzinger Traditions-Gasthaus
Bleibt das Maxing Stüberl geöffnet?

"Totgesagte leben länger" - das dürfte auch auf das Maxing Stüberl zutreffen. Noch vor kurzem schien ein Insolvenz-Verfahren (die bz berichtete) das Ende des Kult-Beisls zu bedeuten. Jetzt gibt es wieder Hoffnung. HIETZING. Vor wenigen Wochen erschütterte den 13. Bezirk eine unerwartete Nachricht. Das Maxing Stüberl, eine Hietzinger Institution ist insolvent. Niemand wollte wahrhaben, dass eine derart lange Geschichte ein derart plötzliches Ende nehmen sollte. Immerhin wurde das Maxing...

  • 24.09.19
  •  2
  •  4
Wirtschaft
Der Reiseveranstalter Thomas Cook ist pleite und streicht alle Flüge.

Thomas Cook pleite
Was Konsumenten tun können

Der britische Reisekonzern Thomas Cook und dessen Töchterunternehmen haben Montag bekannt gegeben, dass alle Bemühungen das Unternehmen zu retten, gescheitert. sind. Laut Konsumentenschützer sind Touristen abgesichert, die über ein Reisebüro gebucht haben.  ÖSTERREICH. Von der Pleite des ältesten Reisekonzerns der Welt sind rund 600.000 Touristen betroffen, davon sind 4.600 Österreicher wie ein Sprecher von Thomas Cook Österreich der APA mitteilt. Außerdem sind auch Marken wie Neckermann und...

  • 23.09.19
Wirtschaft
Von der Thomas Cook-Insolvenz sind rund 600.000 Urlauber betroffen.

Thomas Cook-Insolvenz
AK-Tipps für betroffene Burgenländer

Seit der Bekanntgabe der Insolvenz des britischen Reiseveranstalters Thomas Cook melden sich zahlreichen betroffene Burgenländer bei der AK Burgenland. BURGENLAND: Wird die gebuchte Reise noch stattfinden? Muss das Hotel am Urlaubsort nochmals bezahlt werden? Ist die Reise storniert und kann schon anderswo gebucht werden? Wo wird die Anzahlung zurückverlangt? Das sind die häufigsten Fragen, mit denen die AK-Mitarbeiter konfrontiert sind. ReisesicherungsscheinGrundsätzlich sind...

  • 23.09.19
Wirtschaft
Die AK Kärnten weiß, Reisende die mit Thomas Cook unterwegs sind, sind abgesichert

AK Kärnten
Mit Thomas Cook Reisende sollten Ansprüche schnell anmelden

Reisende die bei Thomas Cook gebucht haben sind abgesichert, informiert die Arbeiterkammer Kärnten. Ansprüche sollten innerhalb von acht Wochen angemeldet werden. KÄRNTEN. Wer gerade im Urlaub ist, den er bei Thomas Cook gebucht hat, muss sich keine Sorgen über die Rückreise machen, betont die AK Kärnten. Denn notwendige Aufwendungen für die Rückreise sind durch die Insolvenzabsicherung des Reiseveranstalters abgedeckt. Auch wenn das Hotel noch einmal den Zimmerpreis verlangt, kann man die...

  • 23.09.19
Lokales

Gablitzer Holzbaumeisterfirma A&LK-Haus GmbH insolvent

GABLITZ (pa). Über das Vermögen der A&LK-Haus GmbH, Linzerstraße 197, Gablitz, wurde am Landesgericht St. Pölten aufgrund eines Gläubigerantrages ein Insolvenzverfahren eröffnet. Geschäftszweig der Schuldnerin ist die Produktion von Häusern in Holz- und Riegelbauweise. Neben Blockhäusern, Carports und Überdachungen werden Wintergärten, Gartenhäuser und Geräteschuppen errichtet. Die Schuldnerin wurde im Juli 2014 gegründet und kann ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen....

  • 16.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.