03.09.2014, 18:58 Uhr

Warten auf Godot, besser auf eine Bank am Schafberg

Nicht einmal eine Bank auf dem Schafberg ist der Steuerzahler wert!

Vor mehr als einem Jahr wurde in der bz für Währing ein Beitrag über den bescheidenen Wunsch von steuerzahlenden Bürgern geäußert, ob es vielleicht möglich wäre auf dem Schafberg eine Bank aufzustellen, wo lange Zeit eine gestanden ist. Es wurde auch der zuständige Forstmeister von der bz interviewt, der kryptisch von Konzepten sprach. Ich selbst habe ihn angerufen, auch mir gegenüber betonte er, es seien neue Überlegungen für den Schafberg in Ausarbeitung, alles sehr geheim. Mein Kommentar war nur, hoffentlich werde ich das noch erleben, wobei er meinte, na sicher in einem Jahr sei es soweit!!!!
Seit mehr als einem Jahr ist nichts passiert!

Vielleicht könnte uns Bürgern das sicher sehr spannende Wahljahr 2015 helfen! Die ehemaligen "Großparteien" werden es nicht leicht haben. Wenn der allgemeine Tenor gegenüber der wählenden Bevölkerung so wie bisher ist- nämlich sie sollen uns nur ja nicht belästigen mit abstrusen Vorstellungen einer Bank(!), aber für das Hypo-Desaster soll sie sehr wohl aufkommen- wird es ein sehr böses Erwachen geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.