schafberg

Beiträge zum Thema schafberg

Wirtschaft
Visualisierung des Außenbereichs der neuen Talstation.
3 Bilder

Fertigstellung 2022
SchafbergBahn-Talstation wird um 7,5 Millionen Euro erneuert

Im Winter 2022 soll der Neubau fertig gestellt werden. Talstation ist als Multifunktionales Dienstleistungszentrum geplant. ST. WOLFGANG. Nachdem im Jahr 2018 mit der Sanierung der alten Trasse der SchafbergBahn begonnen wurde, werden ab dem Frühjahr 2020 weitere neue Investitionen rund um Österreichs steilste Zahnradbahn getätigt. Durch den Neubau und die Neukonzeption der Talstation will die Salzburg AG die Erlebnisqualität für die Gäste vor Ort wesentlich verbessern und dabei auch die...

  • 16.01.20
Lokales
Roswitha Wilding-Meisel
3 Bilder

Dornbacher Schafbergglocke
Bischofsvikar kann Wogen nicht glätten

Roswitha Wilding-Meisel lässt nicht locker und will die Schafbergglocke zurück in die Morus-Kirche bringen. HERNALS. Das Geläut in der Dornbacher Kirche am Rupertusplatz ist mit vier Glocken vollständig. Darunter befindet sich auch die Schafbergglocke aus der Thomas-Morus-Kirche. Im Tausch dafür bekam die Kirche am Schafberg die Josefsglocke. Die Pfarre Dornbach sieht den Glockentausch als abgeschlossen an. Laut der Pfarre soll die Josefsglocke "als Gebetszeichen und als Zeichen der...

  • 09.12.19
  •  1
  •  1
Lokales
Hinweise bitte unter 0676/67 26 501
3 Bilder

Haustier gesucht
Am Schafberg ist ein Kater entlaufen

Kater Finn möchte schnell wieder nach Hause. WÄHRING. Am Schafberg wird Kater Finn vermisst. Sein schwarz-weißes Fell hat einen weißen Ring am Schweif. Die Kinder der Familie Pfaller wollen mit Finn Weihnachten feiern und bitten um Hinweise unter 0676/67 26 501

  • 09.12.19
  •  2
Lokales
Roswitha Wilding-Meisel bedankt sich bei allen Unterstützern. Ans Aufgeben denkt sie noch lange nicht
6 Bilder

Die Schafbergglocke soll zurück
Der Glockentausch ist noch nicht abgehakt

Die Bewohner des Schafbergs geben nicht auf und wollen "ihre" Glocke spätestens 2020 zurück. HERNALS. Die Glocke der Thomas-Morus-Kirche am Schafberg hängt jetzt in Dornbach. Eine Petition, die sich dagegen richtet, wurde bereits eingereicht. Ans Aufgeben wird deshalb aber nicht gedacht. Dabei schien der Dornbacher Glockentausch (die bz hat berichtet) eine harmlose Gleichung zu sein: Die große Glocke vom Schafberg sollte hinunter in die Kirche in Dornbach und im Tausch eine Glocke hinauf....

  • 12.11.19
  •  1
Lokales
Pfarrer Wolfgang Kimmel vor dem "Streitobjekt", der großen Kirche vom Schafberg

Leserforum
Die Meinungen zum Hernalser Glockentausch

Dass die Glocke der Thomas-Morus-Kirche nach Dornbach übersiedelt ist, lässt die Wogen hochgehen. Die Totenglocke hinauf auf den Schafberg und die Schafbergglocke hinunter nach Dornbach: Das ist der Deal, den Pfarrer Wolfgang Kimmel gemacht hat (die bz berichtete bereits hier und hier darüber). Bei den bz-Lesern kommt dieser allerdings nicht gut an. Hier einige Leserbriefe zu dem Konflikt um den Glockentausch:Ich bin doch einigermaßen verwundert darüber, dass diese Glocke, die ebenso wie...

  • 08.10.19
Lokales
Paulus- und Theresenglocke: Die beiden neu gegossenen Glocken wurden beim Rupertifest eingeweiht.

Thomas-Morus-Kirche
Glockentausch in Dornbach polarisiert weiterhin

Ein Hin und Her herrscht um den Glockentausch in Dornbach – auch nach der offiziellen Weihe noch. HERNALS. Dutzende Menschen, Live-Musik und gute Stimmung: So ging es vergangenen Sonntag am Rupertusplatz in Dornbach zu. Der Grund dafür: die Weihe der neuen Glocken der Dornbacher Kirche im Rahmen des Rupertifestes. Mittels Crowdfunding hatte die Pfarre Geld für die Anschaffung von zwei neuen Glocken gesammelt. Die große Glocke der Schafbergkirche, die den Klang der Dornbacher Glocken ergänzen...

  • 30.09.19
Lokales
Pfarrer Wolfgang Kimmel vor dem "Streitobjekt". Die ehemalige Glocke vom Schafberg wartet im Dornbacher Pfarrhof auf ihre neue Bestimmung.
12 Bilder

Thomas Morus Kirche
Aufregung um Glockentausch am Schafberg

Ein schon seit Langem geplanter Glockentausch sorgt in Dornbach für rege Diskussionen. HERNALS/DORNBACH. Am 29. September werden am Rupertusplatz in Dornbach zwei neue Glocken geweiht. Dafür wurden mittels Crowdfunding 85.000 Euro gesammelt. "Wir wollten dafür keine Kirchenbeiträge verwenden. Das ist uns wichtig", sagt Pfarrer Wolfgang Kimmel. Die bz hat im Dezember 2018 über die Pläne berichtet. Der Kirchturm ist auf vier Glocken ausgelegt. Seit Jahrzehnten läuten darin aber nur zwei....

  • 09.09.19
  •  2
  •  1
Freizeit
13 Bilder

Erlebnis Schafberg

Letzte Woche war es wieder so weit! Meine jährliche Sommerwanderung auf den Schafberg begann mir der Anfahrt nach St. Wolfgang. Das Wetter war traumhaft, der Aufstieg anstrengend aber auch schön. Auf den Schafberg - Almen machte ich beim Marterl eine ausgiebige Pause und aß die zu Hause vorbereitete Jause. Bei solch schöner Umgebung schmeckts gleich viel besser! Dann kam das steilste Stück, mit all den Stufen. Das Hotel am Gipfel scheint schon so nah, ist aber doch noch weit weg. Endlich hatte...

  • 01.08.19
  •  4
  •  2
Lokales
Einen traumhaften Ausblick von der Schafbergspitze genießen der oö. Landtagspräsident Viktor Sigl, Salzburgs Landesrat Mag. Stefan Schnöll, Landesrat Mag. Günther Steinkellner, Landesrat DI Ludwig Schleritzko, St. Wolfgangs Bürgermeister Franz Eisl und der technische Geschäftsführer der SchafbergBahn & WolfgangseeSchifffahrt Mario Mischelin (v.li.).

Tagung am Schafberg
Länderübergreifendes Treffen der Landesverkehrsreferenten am Wolfgangsee

Gemeinsame Agenden wurden beim Arbeitsgespräch auf dem Schafberg besprochen ST. WOLFGANG. „Die steigenden Bedürfnisse und Anforderungen der Mobilität erfordern dynamische Denkprozesse, um die Mobilität von morgen effektiv, sicher und umweltfreundlich gestalten zu können“, so Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Um die Mobilitäts-Herausforderungen der Zukunft länderübergreifend anzugehen, trafen sich die Mobilitätsreferenten aus Salzburg, Niederösterreich und Oberösterreich auf...

  • 13.06.19
  •  1
Leute
Imposanter Tiefblick zum Gipfelkreuz und Wolfgangsee
17 Bilder

Knapp 1.300 Höhenmeter ins Paradies
Der Schafberg, einer der schönsten Aussichtsberge Österreichs

Ich sitze mit meinen Wanderfreunden Robert und Ernst auf der Terrasse des Schafberghauses und kann mich an dem schönen Panorama kaum statt sehen. Unter uns liegen der Wolfgang-, Mond- und Attersee und gegenüber präsentiert sich der imposante Dachstein, ein Traum! Ja, es kommt noch besser, denn wir bleiben über Nacht und erleben einen fantastischen Sonnenuntergang bzw. -aufgang. Besonders spektakulär ist der Blick auf das Gipfelkreuz an der Felskante, das quasi im Nichts endet. Natürlich...

  • 05.06.19
  •  2
  •  3
Sport
Andrea Mayr und Daniel Rohringer mit den Schafberglauf-Trophäen 2019.
3 Bilder

Schafberglauf
Fünfter Titel für Ausnahmesportlerin Andrea Mayr

ST. WOLFGANG. Sechs Weltmeistertitel, fünf Europameistertitel und zwei Olympiateilnahmen – das sind einige herausragende Karrierehöhepunkte der 39-jährigen Ärztin Andrea Mayr (SVS Schwechat) aus dem Salzkammergut. Beim 20. Schafberglauf feierte sie am 26. Mai bei idealen Laufverhältnissen in St. Wolfgang ihren fünften Sieg in Folge. Diesmal mit 45:12 Minuten – womit sie zum dritten Mal nach 2015 und 2018 das gesamte Männerfeld distanzierte. Damit blieb Mayr auf dem 5,83 km kurzen, aber mit...

  • 27.05.19
Lokales
Kampf um jeden Zentimeter: Im Schönbrunner Graben sind Parkplätze rar. Immerhin sechs neue soll es bald geben.

Schönbrunner Graben
Mehr Parkplätze für enge Gassen am Schafberg

Nach langem hin und her werden sechs weitere Stellplätze im Schönbrunner Graben markiert. WÄHRING/HERNALS. Was lange währt wird endlich gut: Nach Jahren der Diskussion und einer Bürgerbefragung geht der Wunsch der Bewohner des Schafbergs zumindest teilweise in Erfüllung. Bald gibt es in den engen Gassen mehr Parkplätze. "Konkret werden es sechs Stellplätze mehr sein", erklärt Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (Grüne). "Nach einem Treffen mit den Kleingartenobleuten und der...

  • 05.02.19
  •  2
Freizeit
Kirche am Schafberg und Habsburgwarte
3 Bilder

Weitblick aus dem Fenster
Kirche am Schafberg und Habsburgwarte

Die Zoomfunktion an der Kamera erlaubt das nähere Betrachten ferner Objekte, wie hier der Blick von Ottakring über den 17. Bezirk (Schafbergkirche) bis zum 19. Bezirk zum Hermannskogel mit der Habsburgwarte. Die Habsburgwarte ist der höchste Punkt der Stadt Wien. Sie ist von Anfang April bis Ende Oktober bei Schönwetter Samstag, Sonn- und Feiertag geöffnet. Nähere Informationen können hier nachgelesen werden.

  • 07.01.19
  •  12
  •  6
Freizeit
15 Bilder

Mein Sommer Highlight 2018

Bei kühler werdenden Temperaturen denke ich gerne an mein Highlight dieses Sommers zurück. Ich wanderte auf den Schafberg hinauf und übernachtete im Hotel Schafbergspitze. Nach einer Rast und Stärkung in der Sonne checkte ich ein und hatte eine erfrischende Dusche! Erst als die letzte Bahn mit den vielen Touristen ins Tal fuhr, ging ich hinaus und genoß die Stille, einen wunderschönen Sonnenuntergang. Die Nacht war sehr erholsam. Leider schlug das Wetter in der Nacht um, es war sehr neblig und...

  • 09.11.18
  •  4
  •  2
Lokales
Dauerbrenner Schönbrunner Graben: Durch die schmale Straße ist es hier fast nicht möglich, einen Parkplatz zu finden.
2 Bilder

Schafberg
Schönbrunner Graben: Hoffnung für Parkplatzproblem

Parkplatzproblem im Schönbrunner Graben: Neue Lösungsvorschläge und viele offene Fragen. HERNALS/WÄHRING. Nicht aufgeben: Dieser Devise haben sich anscheinend die Bewohner des Schönbrunner Grabens in Bezug auf die Parkplatzfrage verschrieben. Genau dort, wo am Schafberg die Bezirksgrenze zwischen Hernals und Währing verläuft, gibt es seit längerem Probleme bei der Parkplatzsuche. Der Grund: Die betonierte Straße zwischen Kleingartenanlage ist zu schmal um rechtmäßig auf beiden Seiten...

  • 08.10.18
Leute
Die VKB-Wandergruppe gemeinsam mit Gerlinde Kaltenbrunner am 1783 Meter hohen Schafberg.
2 Bilder

Hoch hinaus
Mit Profibergsteigern Gerlinde Kaltenbrunner auf den Schafberg

Zu einer gemeinsamen Wanderung mit Gerlinde Kaltenbrunner lud die VKB-Bank am 23. September nach St. Wolfgang. Die rund 30-köpfige VKB-Wandergruppe, darunter  VKB-Generaldirektor Christoph Wurm, delfortgroup-Geschäftsführer Martin Zahlbruckner und Peda-Cola Erfinder Peter Leitner, marschierte gemeinsam mit der heimischen Profibergsteigerin über den Purtschellersteig auf den 1783 Meter hohen Schafberg. Während der Tour berichtete Gerlinde Kaltenbrunner von ihren Bergerlebnissen und die...

  • 24.09.18
Lokales
30 Anrainer vom Schafberg und Schönbrunner Graben verliehen ihrer Forderung nach mehr Parkplätzen Nachdruck.

200 Unterschriften für mehr Parkplätze am Schafberg

Bezirkschefin Nossek will nun mit den Anrainern nach Lösungen suchen. WÄHRING. Im Bereich des Schönbrunner Grabens und des Schafberges herrscht große Parkplatznot (die bz berichtete). Jetzt übergaben 30 Anrainer Unterschriften unangemeldet an die Bezirksvorstehung Währing. Die Delegation wurde von den ÖVP-Politikern Johannes Schreiber, Nina Pfaller und Klaus Heintzinger begleitet. Die grüne Bezirkschefin Silvia Nossek war zu dieser Zeit nicht im Amtshaus, da sie auswärts bei einem Termin...

  • 19.06.18
Lokales
Große Bäume wachsen auf dem Gelände des ehemaligen Kinderheims. Evelyne Egerer hofft, dass das so bleiben wird.

Schafberg: Angst vor Verbauung des ehemaligen Kinderheims

Ein Kinderheim am Schafberg steht seit Langem leer. Anrainer befürchten eine Verbauung des Geländes. HERNALS. Evelyne Egerer lebt schon seit vielen Jahren am Schafberg. Sie schätzt dort die Ruhe und die Natur: "Hier gibt es viele seltene Tiere, sogar Dachse." Dachse und andere Tiere fühlen sich auf dem weitläufigen Gelände eines ehemaligen Erholungsheims für Kinder in der Anton-Haidl-Gasse 22 wohl. Seit etwa 20 Jahren steht das der Stadt Wien gehörende Heim schon leer. Die Natur hat sich dort...

  • 15.06.18
  •  1
Lokales
Vier Ortsstellen beteiligten sich an der Übung: St. Wolfgang, Strobl, Grödig und Salzburg.
2 Bilder

Bergretter übten schwierige Einsätze im Flachgau

Bezirksübung der Bergrettung am Schafberg in St. Wolfgang ST. GILGEN/ST. WOLFGANG (red). Um für den Ernstfall bestens vorbereitet zu sein, übten 37 Männer und Frauen der Bergrettung am Samstag bei der zweimal jährlich stattfindenden Bezirksübung Flachgau - diesmal in St. Wolfgang. Die Aufgabe war schwierig: Ein Auto war kurz oberhalb der Jausenstation Aschinger nahe der Schafbergbahn von einer Forststraße über einen Steilhang abgestürzt. Die Retter mussten einen Toten, vier Schwerverletzte und...

  • 15.06.18
  •  1
Lokales
In der Nähe der Dorneralm am Schafberg kam es zu einem kleinen Waldbrand.

Waldbrand durch Blitzschlag

SANKT GILGEN - RIED. Am Abend des 11. Juni ging ein schweres Gewitter über den Wolfgangsee und dem angrenzenden Schafbergareal nieder. Dabei schlug ein Blitz in einen Baum in der Nähe der "Dorneralm" am Schafberg im Gemeindegebiet von Sankt Gilgen - Ried ein. Der Baum begann zu brennen, es kam zu einem kleinen Flächenbrand. Ein Wanderer bemerkte das Feuer aus einiger Entfernung. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr St. Wolfgang rückten zum Brandherd aus, konnten jedoch auf Grund des...

  • 12.06.18
Lokales
Dreharbeiten erfolgreich abschlossen: Kameramann Manfred Rastl (Bad Aussee), Bürgermeister Franz Eisl (St. Wolfgang), Dr. Erhard Scheidt (Herrschaft St. Wolfgang) Bersteiger Florian Maurer, Land der Berge Koordinatorin Elke Longin, Sendungschef Lutz Maurer, Moderator Miguel Herz-Kestranek (St. Gilgen/Wien), Bersteiger Markus Raich und Kulturreferent Arno Perfaller (St. Wolfgang).

Dreharbeiten für Kult-Serie am Wolfgangsee erfolgreich abgeschlossen

"Land der Berge"-Doku über den Schafberg fertig abgedreht ST. WOLFGANG. „Der Schafberg – ein Aussichtsberg in vier Jahreszeiten“ – so beschreibt „Land der Berge“-Chef Lutz Maurer in kurzen Worten das jüngste Projekt der Kult-Serie. Rechtzeitig zum 125-Jahr Jubiläum der Schafbergbahn ist ein Portrait über den Wolfgangsee-Hausberg in Arbeit, das sich nahtlos in die lange Reihe der vielfach ausgezeichneten und hoch-qualitätsvollen Berg-Dokus des ORF einreihen wird. „Wir wollen den Landsleuten Lust...

  • 11.06.18
Lokales
Der Hüttenpass kann bei jeder Hütte im Bundesland Salzburg gestempelt werden. Viel Spaß beim Stempelsammeln.
7 Bilder

Unsere Wandertipps für das ganze Land

Wanderer und Radler aufgepasst. Das sind unsere Wandertipps für Salzburg – Hüttenpass nicht vergessen! Jetzt geht's los. Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Hüttenpass rein und rauf auf unsere schönsten Gipfel, zu unseren charmantesten Almen und den idyllischsten Platzerl. Passend zum Start der Wandersaison liegt dieser Ausgabe auch wieder der Hüttenpass bei. So funktioniert's Stempeln Sie den Pass auf jeder von Salzburgs schönen Hütten und senden Sie ihn ein. Alle Einsendungen mit...

  • 24.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.