Landmaschinen: Die neuesten Trends

Rollhacke RH 600, mit der die  mechanische, biologische Unkrautbekämpfung durchgeführt wird, mit.
3Bilder
  • Rollhacke RH 600, mit der die mechanische, biologische Unkrautbekämpfung durchgeführt wird, mit.
  • Foto: APV
  • hochgeladen von Eva Dietl-Schuller

Welche Geräte stehen in NÖ besonders im Fokus?

GREGOR WITZMANN: "Zum einen pneumatische Sägeräte für den Zwischenfruchtanbau im Herbst auf Äckern. Zwischenfruchtanbau trägt zur besseren Stickstoffbindung im Boden und Reduktion der Umweltbelastung bei.
Zum anderen Bodenbearbeitungsmaschinen für die Grünlandverbesserung. Die Wiesen werden damit gepflegt, durchlüftet und auch wieder neue Gräser eingesät."

Welche APV Land- und Gartenmaschinen kommen heuer neu auf den Markt?

"Wir bringen neue Pflegegeräte zur biologischen Unkrautbekämpfung, ganz ohne Chemieeinsatz, auf den Markt. Unseren Technologievorsprung bauen wir weiter aus mit neuen Maschinen-Modellen. Diese sind für unsere Kunden günstiger in der Anschaffung und schließen mit neuen „Plug and Play“ Lösungen verschiedenste Einsatzmöglichkeiten am Betrieb auf."

Mit welchen Neuheiten ist in nächster Zeit zu rechnen?

"Für unsere pneumatischen Sägeräte kommen neue Steuermodule mit intuitivem Bedienkomfort und einfachen Update-Möglichkeiten via Internet.
Handelsdünger und Pflanzenschutzmittel sollen in Zukunft möglichst nahe der Pflanze abgelegt werden – dazu kommen neue Maschinen von uns."

In welche Richtung werden zukünftige Entwicklungen gehen?

"Weltweit wird der biologische Pflanzen- und Bodenschutz zunehmen. Auch werden Düngermittel zielgenauer eingesetzt werden. Dafür wollen wir völlig neuartige Maschinen entwickeln, die einfach zu bedienen, wirtschaftlich sinnvoll und auch leistbar sind."

Worauf ist bei Wartung und Pflege der Maschinen zu achten?

"Unsere Maschinen sind weitgehend wartungsfrei. Sie freuen sich natürlich, wenn sie nach der Arbeit vom Staub befreit werden und einen trockenen Platz für den Winterschlaf bekommen. "

Wie innovativ muss man als Hersteller von Land- & Gartenmaschinen sein?

"Je innovativer desto besser! Wir stehen im weltweiten Wettbewerb, haben aber auch jeden Tag die Chance, weltweit besser zu sein als unsere Marktbegleiter. Insgesamt eine riesige Herausforderung, der wir uns auch gerne stellen. Das gefällt uns."

Autor:

Eva Dietl-Schuller aus Waidhofen/Ybbstal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.