Silberne Verdienstmedaille für Elisabeth Köblblinger

Peter Csar (ÖVP), Elisabeth Kölblinger, Andreas Rabl, Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner.
  • Peter Csar (ÖVP), Elisabeth Kölblinger, Andreas Rabl, Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner.
  • Foto: Martin Koblinger
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Bei der 50-Jahr-Feier ihrer nun ehemaligen Schule erhielt Elisabeth Kölblinger, langjährige Direktorin des BG/BRG Wels Brucknerstraße, von Bürgermeister Andreas Rabl die Verdienstmedaille der Stadt Wels in Silber. Die Ausgezeichnete wurde 1953 in St. Pölten geboren. Bereits zu Volks- und Hauptschulzeiten war in der jungen Niederösterreicherin der Wunsch gereift, den Lehrberuf zu ergreifen. Daher verbrachte sie nach der Reifeprüfung am Musisch-pädagogischen Realgymnasium in Krems 1971 zunächst zwei Jahre an der Pädagogischen Akademie in Wien. Anschließend inskribierte sie an der Universität Wien Biologie mit Nebenfach Physik und Chemie und schloss dieses Studium 1977 ab. Noch im gleichen Jahr wurde Mag. Kölblinger zur Welserin, als sie im BG/BRG Brucknerstraße eine Stelle als Unterrichtspraktikantin bekam. Dieser Schule blieb sie anschließend auch treu: Nach der Geburt ihrer drei Söhne kehrte sie jeweils wieder an das Brucknergymnasium zurück. 1991 war sie maßgeblich an der Erstellung des Biologielehrplanes für den naturwissenschaftlichen Zweig beteiligt. Von diesem Zeitpunkt an war sie auch als Schulkoordinatorin für diesen Bereich tätig. 2007 wurde Kölblinger schließlich mit der Leitung der Schule betraut. In den zehn Jahren ihrer Zeit als Direktorin absolvierte sie erfolgreich zahlreiche Herausforderungen: Etwa die Einführung von Bildungsstandards und der erneuerten Reifeprüfung sowie die Vorbereitung der Oberstufe Neu. Untrennbar mit ihrem Namen verbunden bleibt schließlich der Umbau des Brucknergymnasiums zu einer topmodernen und zeitgemäßen Bildungsstätte.

Bürgermeister Andreas Rabl: "Elisabeth Kölblinger hat Generationen von Welser Jugendlichen zuerst als engagierte Lehrerin und dann als Direktorin durch ihre Schullaufbahn begleitet und geprägt. Ich freue mich, ihr die Verdienstmedaille der Stadt Wels in Silber überreichen zu dürfen!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen