BezirksRundschau-Christkind 2018
Danke, liebes Christkind

Ein spezieller Rollstuhl-Motor ist für Tatjana Holleis der Grundstein für den Weg zurück in ein eigenständiges Leben.
  • Ein spezieller Rollstuhl-Motor ist für Tatjana Holleis der Grundstein für den Weg zurück in ein eigenständiges Leben.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Margret Rohn

Die BezirksRundschau-Christkindaktion 2018 brachte in OÖ eine Gesamtspendensumme von 480.000 Euro.

OÖ, WELS & WELS-LAND. In Wels half das BezirksRundschau-Christkind 2018 Tatjana Holleis.
Die Welserin kam Ende September 1992 mit offenem Rücken zur Welt und sitzt seit ihrer Geburt im Rollstuhl. Durch ihren Bluthochdruck erlitt sie 2017 zudem eine Gehirnblutung und muss nun jede Anstrengung vermeiden. Seit Juni 2018 wohnt die alleinerziehende Mutter wieder bei ihrer Familie und ist über Stufen auf Hilfe angewiesen.

Ein eigenständiges Leben

Um wieder in ihrer eigenen Wohnung leben und auch arbeiten zu können, braucht Tatjana Holleis einen speziellen Rollstuhl-Motor, der nur bei einer spezialisierten Firma in Deutschland erhältlich ist. Die OÖ Gebietskrankenkasse beteiligt sich nicht an den Kosten. "Mein Ziel ist es, ein eigenständiges Leben zu führen und zu arbeiten wie jeder andere Mensch auch. Das Zusatzgerät für meinen Rollstuhl ermöglicht mir den ersten Schritt dazu", so die Welserin.

Durch die Christkindaktion 2018 ist Tatjana Holleis ihren Plänen für 2019 nähergekommen und den vielen Unternehmen und Privatpersonen für die Spenden sehr dankbar. Auch die BezirksRundschau sagt "Danke".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen