Angenähte Hand: Patient darf nach Hause

OA Richard Schnelzer, Zsolt Nemeth und OA Stefan Froschauer.
  • OA Richard Schnelzer, Zsolt Nemeth und OA Stefan Froschauer.
  • Foto: AKh Linz
  • hochgeladen von Nina Leitner

Wie bereits berichtet hatte sich ein 41-Jähriger Ungar bei Arbeiten in Marchtrenk die komplette Hand abgetrennt. 13 Stunden haben die beiden AKh-Unfall- und Mikrochirurgen Oberarzt Richard Schnelzer und Oberarzt Stefan Froschauer am 8. Dezember mit Lupenbrille und unter dem Mikroskop operiert, um die Hand zu retten. Fünf Knochen, 12 Sehnen, fünf Arterien, mehrere Venen und Nerven sowie Muskulatur der linken Hand mussten zusammen gefügt werden. Heute darf der Patient nach dem erfolgreichen Eingriff wieder heimgehen. Die Hand ist gut durchblutet, die Wundheilung schreitet voran. An der Beweglichkeit wird mit ergotherapeutischen Maßnahmen intensiv gearbeitet. Mit den Fortschritten, die Zsolt Nemeth macht, sind Froschauer und Schnelzer hochzufrieden. Der Patient freut sich, denn er darf die Feiertage somit bei seiner Familie verbringen. Die Ärzte werden ihn im neuen Jahr weiter betreuen.

Autor:

Nina Leitner aus Wels & Wels Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.