Sorgenkinder aus dem Tierheim
Welser BezirksRundschau startet "Wer will mich"

August ist zehn Jahre alt und vermisst schmerzlich ein Herrchen oder Frauchen.
  • August ist zehn Jahre alt und vermisst schmerzlich ein Herrchen oder Frauchen.
  • Foto: Arche Wels
  • hochgeladen von Mario Born

Zusammen mit dem Welser Tierheim stellt die BezirksRundschau nun wöchentlich ein vierbeiniges Sorgenkind vor, das dringend ein Zuhause sucht.

WELS. Katzen, Hunde, Hasen, Chinchillas – rund 70 Tiere warten derzeit in der "Arche Wels" auf einen Platz bei einem liebevollen Menschen. "Weitere 30 sind derzeit in Quarantäne", erklärt Leiterin Barbara Ogris. "Denn bevor die Tiere zu den Artgenossen kommen, werden sie tierärztlich untersucht und geimpft." Wer sich also im Welser Tierheim einem neuen Gefährten fürs Leben sucht, kann sicher sein, dass er auch gesund und perfekt vermittlungsfähig ist.
Dennoch gibt es auch in Wels das ein oder andere Sorgenkind, das aus den verschiedensten Gründen schon länger sehnsüchtig wartet oder schneller als andere untergebracht gehört. Um diesen treuen Seelen eine Stimme – und im Idealfall ein schönes Heim – zu geben, stellt die BezirksRundschau nun jede Woche einen dieser Fälle vor. Den Anfang macht August.

Großes Vermissen

August ist ein zehn Jahre alter Labrador-Boxer-Mischling. Der (noch) unkastrierte Mischlingsrüde ist noch nicht so lange in der Arche. "Aber man merkt, wie schmerzlich er ein Herrchen oder Frauchen vermisst, deshalb liegt es uns sehr am Herzen, ihn schnell zu vermitteln", so Ogris.
August ist  Fremden gegenüber anfänglich etwas reserviert. Hat er einen jedoch ins Herz geschlossen, ist er ein absolut verschmuster und umgänglicher Hund. Mit anderen Artgenossen ist August gut verträglich. Wie er sich mit Katzen verhält, ist leider nicht bekannt. Kinder sollte schon älter sein und den Umgang mit Hunden kennen.
Wer Interesse an August oder einem anderen der Schützlinge der Arche hat, kann sich unter welsertierheim.at oder 07242/2357658 informieren.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen