Lokalbahnplatz soll umgestaltet werden

Das Areal rund um den Lokalbahnplatz wird neu gestaltet.  Die Stadt sieht einen Ideenwettbewerb vor.
  • Das Areal rund um den Lokalbahnplatz wird neu gestaltet. Die Stadt sieht einen Ideenwettbewerb vor.
  • Foto: Hollig
  • hochgeladen von David Hollig

WELS. Am vergangenen Montag fasste der Welser Gemeinderat bei seiner Sitzung mehrere Beschlüsse. Einer davon sieht einen städtebaulichen Ideenwettbewerb für das Areal Lokalbahnhof und Umgebung vor. Der "Lokalbahnplatz" hat für die Gemeinderäte zusätzlich zum bestehenden Grünraum großes Potenzial als öffentlicher Freiraum, da der Lokalbahnhof und Teile des Bahngeländes langfristig in dieser Größe nicht mehr benötigt werden. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf rund 84.000 Euro. Weiters wurde die neue Tarifordnung für die städtischen Kindergärten, Krabbelstuben und Horte mit Stimmenmehrheit verabschiedet (meinbezirk.at/2377098).
Das Straßenbauprogramm für das Jahr 2018 wurde einstimmig beschlossen und ist heuer mit insgesamt 3,2 Millionen Euro dotiert. Davon beträgt das Gesamtvolumen für den Neubau rund 1,9 Millionen Euro. Geplante Bauvorhaben sind unter anderem ein Verbindungsradweg zwischen dem Trodatsteg und der Kolpingstraße sowie die Errichtung einer Aufschließungsstraße in Wimpassing.

Ordnungswache thematisiert

Ein weiteres Thema in der Gemeinderatssitzung war eine Diskussion zum Thema Ordnungswache. Die Grünen forderten darin eine gründlichere Untersuchung der Hakenkreuz-Affäre (meinbezirk.at/2369197). Diese wurde laut Grünen-Fraktionsvorsitzendem Walter Teubl jedoch von der FPÖ-ÖVP-Stadtregierung abgelehnt. "SPÖ, Neos und wir sind der Meinung, dass die 700.000 Euro, die uns die Ordnungswache heuer kostet, woanders besser angelegt wären", sagt Teubl und ergänzt: "Wir sind nach wie vor der Meinung, dass für die Sicherheit in unserer Stadt ausschließlich die Polizei zuständig sein soll."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen