Ensinger TecaRIM
Erste Baufertigstellung im Gewerbegebiet Wels Nord/Unterleithen

Bauträger Markus Jungwirth, Ensinger-GF Ortwin Knaipp, Bürgermeister Andreas Rabl und Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner.
  • Bauträger Markus Jungwirth, Ensinger-GF Ortwin Knaipp, Bürgermeister Andreas Rabl und Wirtschaftsstadtrat Peter Lehner.
  • Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Das neue Gewerbegebiet „Wels Nord/Unterleithen“ feiert mit dem Neubau der Firmenzentrale Ensinger TecaRIM GmbH die erste Baufertigstellung. Ensinger TecaRIM ist ein Teil der weltweit tätigen Ensinger Gruppe und wird ab Jänner 2021 von der Leopold-Spitzerstraße aus ihre Geschäfte betreiben.

WELS. Auf einem beinahe 3.800 Quadratmeter großen Grundstück, welches durch den Errichter Haimag Immobilien GmbH im Herbst 2019 von der Wels-Betriebsansiedelungs-GmbH (WBA) angekauft wurde, erfolgte im Dezember 2019 der Spatenstich mit unmittelbar anschließendem Baubeginn. Nach nur sieben Monaten Bauzeit konnte – trotz Corona – im Sommer 2020 die Ensinger Niederlassung termingerecht fertiggestellt werden.

Ortwin Knaipp (Geschäftsführer Ensinger TecaRIM GmbH):„Wir freuen uns, künftig am neuen Standort in Wels unsere Produkte zu fertigen. Durch die wirklich professionelle Unterstützung im Ansiedelungsprozess und die Verfahrensbegleitung durch den Wirtschaftsservice Wels, der WBA und der Stadt Wels ist es gelungen, in kurzer Zeit den neuen Standort in Wels zur realisieren. Wir sehen uns als langfristigen Arbeitgeber, der erst nach 30 Jahren seinen Standort wechseln musste, da an unserer alten Adresse in Linz Wohnbauten errichtet werden. Wir freuen uns auf die nächsten 30 Jahre in Wels!“

Die Ensinger TecaRIM GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Halbzeugen, Composites und Fertigteilen aus dem Kunststoff NYRIM. Die Produkte sind äußerst robust und abriebfest und eignen sich für Anwendungen mit extremer Beanspruchung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen