03.11.2017, 09:28 Uhr

Auffahrunfall fordert sieben Verletzte

Insgesamt wurden bei dem Auffahrunfall sieben Personen leicht verletzt. (Foto: BezirksRundschau/Auer)

Eine Pkw-Lenkerin dürfte die vor ihr anhaltenden Fahrzeuge übersehen haben.

MARCHTRENK. Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und sieben leicht verletzten Personen ereignete sich am 2. November kurz vor 14.00 Uhr auf der B1 im Gemeindegebiet von Marchtrenk. Bei diesem übersah eine 26-jährige Pkw-Lenkerin das verkehrsbedingte Anhalten der vor ihr in Richtung Hörsching fahrenden Fahrzeuge. Sie stieß gegen das vor ihr anhaltenden Auto und schob dieses gegen den davor stehenden Pkw. Beim Unfall wurden die 26-jährige Fahrzeuglenkerin und die anderen beteiligten Fahrzeuglenker, 38 und 50 Jahre alt, und alle vier Mitfahrer im Alter von 14, 23, 31 und 54 Jahren, leicht verletzt und von vier Rettungen ins Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.