08.09.2014, 09:29 Uhr

Mystisch-melancholisch und rockig-romantisch

(Foto: Xela)
Die Linzerin Sandra Meinschad alias Sandra Elizabeth Mae hat ihr erstes Studio-Album veröffentlicht und überzeugt mit mystischen Klängen sowie tiefgründigen Texten. "Meine Musik hat viele weltmusikalische Einflüsse, sie lässt sich wahrscheinlich am besten als Ethno-Pop-Rock einordnen", sagt Meinschad. Sie will mit ihrer Musik auch eine wichtige Botschaft transportieren. "Alle Lieder gehen darauf zurück, den eigenen inneren Krieger zu finden. Wer etwas verändern will, muss zuerst bei sich selbst anfangen", so Meinschad. Die CD ist in den Läden bestellbar und online auf I-Tunes oder Amazon erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.