10.07.2018, 22:30 Uhr

Regionale Künstler fördern

Als Spielstätte fungiert der Welser Arkadenhof. (Foto: WAKS)

Die Regionalität ist eine von drei zentralen Säulen von WAKS.

WELS. Das Kernteam, das den Welser Arkadenhof Kultursommer organisiert, setzt sich aus lediglich drei Mitarbeitern zusammen, die mit viel Engagement und Einsatz ein gemeinsames Ziel verfolgen: Den Welser Arkadenhof Kultursommer für die Besucher und Künstler zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Gegründet wurde der Kulturverein WAKS im Jahr 2006 von Peter Kowatsch, der den Verein als Obmann nach außen vertritt. "Wir alle ziehen mit viel Herzblut und Durchhaltevermögen an einem gemeinsamen Strang. Die Gäste spüren die familiäre Atmosphäre und fühlen sich wohl.", fasst Kowatsch wesentliche Eckpfeiler des Erfolgs zusammen. Der Kulturverein setzt bei der Organisation auf drei Säulen: die Regionalität - es werden bewusst regionale Künstler eingeladen, die Spielstätten - die Arkadenhöfe werden ausschließlich im Sommer für kulturelle Veranstaltungen genutzt, und die Jahreszeit - Kulturgenuss in lauen Sommernächten. Trotz großer Erfolge bleibt Peter Kowatsch bodenständig und beeindruckt durch seine Authentizität: "Der Dank steht an erster Stelle, und zwar an alle, die den Welser Arkadenhof Kultursommer möglich machen: die Stadt Wels, unsere Unterstützer und Förderer, die Entscheidungsträger, das Publikum, die Künstler und das gesamte Team." Sein Ziel ist es, Kunst, Kreativität und den Zauber der Bühne in hoher Qualität erlebbar zu machen. "Live-Auftritte sind etwas ganz Besonderes. Die schönsten Momente sind, wenn sich Besucher und Künstler nach einer Vorstellung für den gelungenen Abend bedanken." Zum Selbstläufer wird der Kultursommer auch nach so vielen Jahren nicht. "Es gibt auch Rückschläge. Wir lernen aber daraus, sodass sie uns letztlich vorwärts bringen. Erfolg wird so nichts Selbstverständliches, sondern Anerkennung und Wertschätzung bilden die Basis unserer Arbeit."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.