06.06.2016, 16:28 Uhr

Sattledter Schule wurde 50

Florian Ablöscher (M.) von Fair Trade Österreich überreichte beim 50-Jahr-Fest das "Fair Trade School"-Abzeichen. (Foto: Walter Brummer)

Im Rahmen des Festes bekam die Schule ein Abzeichen verliehen.

SATTLEDT. Seit 2011 investierte Sattledt insgesamt fünf Millionen Euro in die Generalsanierung der Volksschule (etwa 140 Schüler) und der Neuen Mittelschule (zirka 270 Schüler). Dazu kommt noch ein weiterer Abschnitt bei der Modernisierung der NMS für 2,1 Millionen Euro. Dieser erfolgt bis 2018. Etwa 50 Prozent der gesamten Kosten werden durch das Land Oberösterreich gefördert. Das Projekt rund um die NMS umfasst die Schaffung der Barrierefreiheit des gesamten Schulkomplexes sowie die Sanierung der Sanitärbereiche, des kleinen Turnsaals und der Lehrküche. Weiters sollen die Gänge zur Schaffung großzügigierer Lehrbereiche geöffnet werden. Am 3. Juni fand das Fest anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Hauptschule beziehungsweise Neuen Mittelschule statt. Neben Ausstellungen wurden dabei unter anderem Vorführungen, Filme sowie eine Spinnen- und Insektenschau dargeboten.

Hohe Auszeichnung

Außerdem bekam die Schule im Zuge des Festes von Fair Trade Österreich das Abzeichen "Fair Trade School" verliehen. Dies verdiente sich die NMS, indem sie beispielsweise bei den im Unterricht verwendeten Fußbällen nur Fair Trade-Produkte bezieht und im Fach Ernährung und Haushalt nur fair gehandelte Produkte verwendet. Zudem verwenden Lehrer ausschließlich fair gehandelten Kaffee und Saft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.