24.07.2017, 15:29 Uhr

Bamminger-Contiger-Rallyeduo bleibt erfolgreich

Jürgen Rausch und Günther Knobloch jubelten nach dem erfolgreichen Meisterschaftslauf in Weiz. (Foto: Martin Butschell)
SATTLEDT. Das Bamminger-Contiger-Rallyeduo Günther Knobloch/Jürgen Rausch feierte in Weiz einen Laufsieg im Österreichischen Rallye Cup (ORC) und den vorzeitigen Gesamtsieg im M1 Rallye-Masters. Der ORC war mit 16 Teams gut besetzt, die M1-Klasse zählte heuer zehn Starter. Der Start in die Rallye war für Knobloch/Rausch im seriennahen Subaru WRX STI nach einem Dreher in Sonderprüfung 1 nicht perfekt, nach zwei weiteren folgte jedoch die erste ORC-Bestzeit. Nach SP3 lag das Team in der M1-Wertung schon deutlich in Führung und im ORC auf Platz zwei. Die Führung in der M1-Wertung war nach drei Prüfungen bereits deutlich. Im ORC lag das Duo nach den zwei Tagen über zwei Minuten vor dem amtierenden ARC-Meister Daniel Fischer aus Ungarn. "Die 'After-Rallye Party' im Tollhaus Weiz war ein toller Abschluss des erfolgreichen Wochenendes. Jetzt folgen zwei Monate 'Sommerpause', und dann die Skoda-Rallye Liezen, wo wir schon an unserem nächsten Ziel arbeiten – dem Sieg im Österreichischen Rallye Cup", so die Kampfansage von Günther Knobloch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.