09.11.2017, 14:18 Uhr

roomvibes: Mit richtigem Klang zu mehr Umsatz

Im Schwarzen Dackel in Wels ist das roombvibes-System bereits in Verwendung. (Foto: roomvibes)

Das Welser Unternehmen schafft emotionale Hörerlebnisse.

WELS. Etwa 90 Prozent der Gehirnaktivitäten und Entscheidungsfindungen passieren emotional und unbewusst. Wie man aus dem neuronalen Marketing weiß, haben Musik und Klang nachweislich Einfluss auf Emotionen und Verhaltensweisen von Menschen. Mit der passenden Musik kann eine Kaufentscheidung beeinflusst oder die Stimmung reguliert werden. Das Potenzial von individuell abgestimmten Soundinhalten haben Firmen oft noch nicht erkannt. Hier setzt das Welser Unternehmen „roomvibes – the perfect mood“ von Peter Resch an. roomvibes begeistert mit individuellen Soundkonzepten in den Bereichen Gastronomie, Hotellerie und Handel. Maßgeschneiderte Musik bringt den richtigen Ton für jeden Anlass. „Musik ist dafür essentiell und muss zur Umgebung sowie zur Marke passen. Wie auch im Marketing ist es beim Sound Branding wichtig, seine Zielgruppe genau zu kennen und die Inhalte auf das Publikum abzustimmen“, weiß Resch.

Inhalte passend zu Uhrzeit und Publikum

Beauftragt ein Unternehmen roomvibes mit der Erstellung eines neuen Soundkonzepts, beginnt die Arbeit der Musikredakteure. Sie hinterfragen, welche Kundengruppen erwartet werden, welche Lautstärke in den jeweiligen Räumlichkeiten als angenehm empfunden wird oder wie der Klang aufgrund der Raumarchitektur besser eingesetzt werden kann. Danach erfolgt die Zusammenstellung der Titel. Der Kunde erhält schließlich einen multifunktionalen Touchscreen-Bildschirm, über den die maßgeschneiderte Playlist vollautomatisch abgespielt wird. Ein Eingreifen ist bedingt, beispielsweise bei Lautstärke oder durch Überspringen eines Songs möglich.
„Mit unserem System gehen wir sicher, dass Inhalte passend zur Tageszeit und zum Publikum spielen. Wir vermeiden unnötige Wiederholungen oder Titelabfolgen, die nicht ins Umfeld passen und schaffen Hörerlebnisse, die Emotionen auslösen“, ist Resch überzeugt. Ändert sich die Zielgruppe, kann mit wenigen Klicks am roomvibes-Player der richtige Musikstil ausgespielt werden.

Von Spielberg bis Sterneküche

Zahlreiche Unternehmen im deutschsprachigen Raum vertrauen bereits auf das Konzept von Resch. „In Spielberg haben wir alle Gastronomiebetriebe mit dem jeweils passenden Musik-Konzept ausgestattet. Auch namhafte Betriebe wie das Carpe Diem oder die Bulls Lounge im Salzburger Stadion vertrauen auf unsere Leistungen“, freut sich der roomvibes Geschäftsführer. Auf das Gespür der Welser verlässt sich neben Sternekoch Juan Amador mit seinem neuesten Projekt „Kitch Grill & Bar“ in der Wiener Innenstadt auch die Sky Bar an der Kärntner Straße. Auch heimische Gastronomen zählen zu den zufriedenen Kunden. Darunter Harry Katzmayr und sein pianino in Linz, wie auch das Welser In’s Haas und das neu eröffnete Schwarzer Dackel.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.