29.11.2016, 14:05 Uhr

68 Prozent sehen Wels als Kulturhauptstadt

Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer ist erfreut über das Ergebnis. (Foto: privat)
WELS. In einer von der BezirksRundschau Wels durchgeführten Umfrage (187 Teilnehmer, Stand 29. November) sprachen sich 68 Prozent der Leser dafür aus, dass Wels das Potenzial besitzt, Europas Kulturhauptstadt 2024 zu werden. "Das ist ein tolles Ergebnis und spiegelt wider, dass Wels als Kulturstandort viel zu bieten hat", sagt Kulturstadtrat Johann Reindl-Schwaighofer. Dieser möchte in den nächsten Wochen mit Bürgermeister Andreas Rabl die Ziele und den Ablauf für die Erstellung des Kulturleitbilds und des Kulturentwicklungsplans fixieren. Diese sollen Mitte Mai 2018 fertiggestellt sein. "Das korreliert gut damit, dass wir in etwa bis zu diesem Zeitpunkt wissen müssen, ob wir uns als Kulturhauptstadt 2024 bewerben", sagt der SP-Chef. Am kommenden Montag wird der bisher ausgearbeitete Zeitplan im Rathaus den Stadtsenats- und Gemeinderatsmitgliedern präsentiert.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.