19.10.2016, 17:30 Uhr

AvenariusAgro baut Standort aus

AvenariusAgro setzt auf fugenlose Böden. (Foto: AvenariusAgro)

Nachbargrundstück mit 6000 Quadratmetern Betriebsfläche zugekauft.

WELS. Wo andere Unternehmen den Standort ins Ausland verlegen, investiert AvenariusAgro in heimische Qualität und sichert auch in Zukunft zahlreiche Arbeitsplätze in der Region. Durch die Absiedelung der Firma HB Fuller ergab sich die Möglichkeit, das etwa 6000 Quadratmeter große Nachbargrundstück zu kaufen und neue Betriebsfläche zu generieren. Die Umbau- und Adaptierungsarbeiten sollen bereits in den nächsten Monaten abgeschlossen werden. Der neu gewonnene Raum wird für den Ausbau von fugenlosen Bodenbeschichtungen für Industrie, Gewerbe, Gesundheitswesen und Tiefgaragen genutzt. Aufgrund der immer steigenden Nachfrage verspricht sich AvenariusAgro, als einziger österreichischer Hersteller dieser zweikomponentigen Bodenbeschichtungssysteme, weiteren Wachstum. Die Installierung eines neuen F&E Kompetenzzentrums zählt zu den wichtigsten Expansionsmaßnahmen.
Doch auch in anderen Produktbereichen hat AvenariusAgro Innovationen zu bieten: Das Entwicklungslabor des Premiumherstellers für Bautenschutz stellt eine neue Universalabdichtung vor. Eine carbonfaserverstärkte Reaktivabdichtung die so universell einsetzbar ist, dass nahezu alle Abdichtungsfragen am Bau mit nur einem Produkt zu bewältigen sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.