Eishockey-Nachwuchs startet in die Saison

Die jungen Eishockey-Cracks des EC Götzens starten im November in die neue Saison.
  • Die jungen Eishockey-Cracks des EC Götzens starten im November in die neue Saison.
  • Foto: ECG
  • hochgeladen von Manfred Hassl

Am ersten Wochenende im November startet der Nachwuchs des EC Götzens in die Saison 2017/18. Nach einer kurzen Sommerpause begann das Training auf Eis für alle Mannschaften bereits Mitte September mit einem 3-tägigen Trainingscamp. Nach einer sehr guten Vorbereitung zeigt man sich für die ersten Punktespiele gerüstet.
Den Beginn macht die U17, die am Sonntag, 5.11. um 10:30 Uhr in der Eishalle Götzens auf den HC Oberland trifft. Die beiden Mannschaften trafen bereits in der Vorbereitung aufeinander und lieferten sich ein hart umkämpftes Match. Ein spannendes Spiel ist also garantiert!
Die U13 bestreitet am selben Tag ihr erstes Match der Saison auswärts gegen die Adler aus Kitzbühel. Nach dem sensationellen Gewinn der Meisterschaft im letzten Jahr ist die Götzner U13 auch dieses Jahr wieder im Favoritenkreis.
Noch etwas Geduld muss die U11 haben, bevor es wieder richtig losgeht. Das Team trifft am Samstag, 4.11., um 16:30 Uhr in einem letzten Vorbereitungsspiel auf die Altersgenossen aus Wattens, um eine Woche später top vorbereitet in das erste Meisterschaftsspiel gegen den EHC Weerberg gehen zu können.
Der EC Götzens freut sich auch weiterhin über jedes neue Mitglied in allen Jahrgängen ab der Laufschule (4 Jahre). Auch Mädchen sind natürlich herzlich willkommen. Leihausrüstungen sind vorhanden.
Kontakt: Alexander Perle, Tel.: 0676 - 316 84 75, E-Mail: perle.alexander@gmail.com

Autor:

Manfred Hassl aus Westliches Mittelgebirge

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen