07.02.2018, 21:23 Uhr

Begeisterung beim "Short-Track" in der Olympiaworld

Die "Short-Track"-Stars waren wieder mit vollstem Einsatz bei der Sache. (Foto: SST)

"Special-Sport-Tirol" organisierte zum 16. Mal die Bewerbe der EisschnellläuferInnen!

Vor kurzem fand zum 16. Mal der "Short-Track-Bewerb" (Eisschnelllauf) des Vereins "Special-Sport-Tirol" in der Olympiaworld statt. Es waren 47 SportlerInnen des Special Styrian Sportteam, der Lindenhofschule aus Senden (BRD), der Sonderschule Imst, der Schule am Inn, der Grazer Flyers, der LSS Mariatal, der NMS Vorderes Stubaital und natürlich der Lokalmatadoren am Start.
Nach spannenden und tollen Leistungen im Hauptbewerb verbuchten die heimischen AthetInnen herausragende Ergebnisse. Natjana Pfeifhofer holte sich die Siege über 222, 333 und 500 Meter. Ebenfalls drei Erfolge feierte Rafaela Schmidle über 111, 222 und 333 Meter.
Weitere Ergebnisse:
Daniel Mühlbacher: Sieg mit der Staffel, zwei 3. (222 und 333 m) und ein 6. Platz (500 m)
Lukas Trojer: 2. Platz mit der Staffel und drei 3. Plätze (222, 333 und 500 m)
Emanuel Nosko: Sieg über 222 m, 2. Platz mit Staffel, 3. Platz über 500 m und 4. Platz über 333 m)
Karin Hornstein: 2. Platz über 222 m, 3. Platz über 111 m und 4. Platz über 333 m
Keanu Wimmer: 6. Platz über 222 m, 7. Platz über 333 m
Die Preisverteilung nahmen Handbike-Weltmeisterin Svetlana Moshkovich und die "Haie-Eishockey-Legende" Patrick Mössmer vor. Der Besuch der derzeit weltweit größten Kletterhalle-Innsbruck (KI) bildete ein weiteres Highlight am Rande der Bewerbe.
Besonderer Dank gilt wieder dem Hausherren der Olympiaworld, Michael Bielowski.
 Ebenso dem gesamten OK-Team (Schieds- u. Kurvenrichtern, der Zeitnehmung, dem EDV-Team, der Stadionsprecherin, den Startvorbereiterinnen, dem Verpflegungs-Team, den Eismeistern) unter der Leitung von Hilde und Dieter Lintner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.