22.01.2018, 14:19 Uhr

Vanessa Herzog schrieb Sportgeschichte

KOLOMNA,RUSSIA, 06.JAN.18 - SPEED SKATING - ISU European Speed Skating Championships, 1000m, ladies. Image shows Vanessa Herzog (AUT). Photo: GEPA pictures/ Sputnik/ Vladimir Pesnya - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY (Foto: GEPA)
Vanessa Herzog ist derzeit im Eislaufring nicht zu stoppen und auch nicht zu toppen! Die 22-jährige Innsbruckerin feierte am Wochenende gleich zwei Weltcupsiege und schrieb damit österreichische Sportgeschichte. Noch nie zuvor gab es eine österreichische Weltcupsiegerin über die 500-Meter-Distanz. Nur einen Tag später legte Herzog nach und siegte auch über die 1000 m! "Das war das beste Rennen meines Lebens über 1.000 Meter. Der Start war perfekt und auch auf den Runden konnte ich das Tempo perfekt halten. Die letzte Runde war ein unglaublicher Kampf aber ich habe mich durchgebissen", erklärt Herzog nach dem Rennen. Sie landet damit zum sechsten Mal im Folge im Weltcup am Podest.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.