Heißes Rezept für feuriges Candle-Light-Dinner: Rotes Rosenrisotto

Horst Hofbauer von der Trattoria Brachetti.

NEUSTIFT-INNERMANZING. Horst Hofbauer von der Trattoria Brachetti hat das ultimative Liebes-Rezept für unsere Leser. Zutaten sind 400 g Risotto, 1 Zwiebel, 1 Esslöffel Olivenöl, 200 ml trockener Weißwein, 800 ml Gemüsebouillon, 1 gehäufter Teelöffel getrocknete rosa Pfefferbeeren, 1 gehäufter Teelöffel unbehandelte Rosenblütenblätter, 1 Esslöffel Rosenwasser, 50 g geriebener Parmesan und 30 g frische Butter. Die Zwiebel schälen, in kleine Stückchen schneiden und in Olivenöl in einem breiten Topf andünsten. Den Reis dazugeben und glasig dünsten, dann mit Weißwein ablöschen. Den rosa Pfeffer hinzufügen. In kleinen Einheiten während ca. 25 min die Bouillon dazugeben und permanent rühren. Nach zwei Drittel der Garzeit die Rosenblütenblätter und das Rosenwasser dazugeben. Wenn das Risotto "al dente" ist, Parmesan und Butter einrühren, bei Bedarf salzen und sofort servieren. "Liebe geht durch den Magen. Dem Rosenöl sagt man aphrodisierende Wirkung nach", meint Hofbauer. "Die Liebe und Leidenschaft entsteht während des ersten gemeinsamen Kochens und Essens."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen